.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF an S0 NT HINTER Fli-Router (Linux) + Euracom 141F HILFE!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Gimp0r, 8 Juli 2005.

  1. Gimp0r

    Gimp0r Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    habe die FBF 7050, Firmware 14.03.68 HINTER einem Fli-Router. Habe das auch brav nach Anleitung gemacht. Ping, Route, bei SIP anmelden funzt auch wunderbar.

    An der FBF 7050 hängt eine Euracom 141F über SO ext. .

    Problem: Eingehende Anrufe werden an der TK siganlisiert, aber wenn ich RAUS telefonieren will über TK-Anlage gibt mir die FBF über Putty folgenden Fehlercode aus:


    Sep 8 14:42:06 voipd[440]: CONNECT_RESP with cause value 0x34a6
    Sep 8 14:42:06 voipd[440]: disconnected(appl=3 plci=0x1205 ncci=0x0 incoming): remote: 0x0000 (0x0000) -

    Das deutet irgendwie auf einen Capifehler hin ?

    Beim Rauswählen ist nach der 1 Ziffer besetzt und die FBF macht ein Fallback.

    Bei mir im Netz läuft ein LAN-Capi über ne Fritcard im Fli.

    Alle Ports wurden geforwardet...wer weiss Rat ??

    MfG Martin
     
  2. Akio

    Akio Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2004
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    kannst du vielleicht sonst mal die FBF 7050 hinter einen anderen Router hängen? So könnte man den Fehler besser lokalisieren, ob es noch an der FBF liegt oder wirklich an dem Fli-Router.

    Viele Grüße und viel Glück

    Akio
     
  3. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Ein 34a6 ist ein "network out of order" im ISDN - "Netzwerk nicht betriebsbereit".
    Ich denke du hast einfach nur ein Verkabelungsproblem (Abschlusswiderstände etc.)!
     
  4. Gimp0r

    Gimp0r Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit Sicherheit.....NTBA---FBF---Euracom, so ist der Kabelweg, da hängt auch keine UP0 dazwischen o.ä.

    Gespräche gehen ja auch raus über Fallback ins Festnetz..nur nicht über VOIP.

    MfG Martin
     
  5. Gimp0r

    Gimp0r Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tja, daran habe ich auch schon gedacht, aber an einem Draytek Vigor 2500 WE u.ä Routern gleiche Fehlermeldung. Ich schliesse somit den Fli-Router als Fehlerquelle erstmal aus.

    Da ich es hier auf dem Schirm habe nochmal alle Ports:

    3478-3479
    5004-5007
    5060-5064
    5070-5072
    7070-7985
    10000
    30000-30005

    alle auf UDP.

    MfG Martin
     
  6. Akio

    Akio Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2004
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  7. Akio

    Akio Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2004
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hast du es mittlerweile denn schon hinbekommen? Oder besteht das Problem immer noch?

    Viele Grüße

    Akio
     
  8. Akio

    Akio Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2004
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0