.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF Ata - Anrufen/Angerufen werden klappt quasi nie

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von Marcy, 28 Sep. 2005.

  1. Marcy

    Marcy Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hier stimmt irgendwas nicht mit meiner FBF Ata. Mir wäre die ganze Problematik überhaupt nicht eingefallen, wenn ich nicht mal bei Sipgate reingeguckt hätte und gesehen hätte, dass mich Leute angerufen haben. Leider hat das Telefon nicht geklingelt und in der FBF steht auch nichts von verpassten Anrufen. Kam also nichts durch. So, also probiert jemanden anzurufen, bei dem klingelt es wohl, ich höre aber keinen Rufton und kein gar nichts, auch wenn er rangeht, passiert nichts. Wenn mich jemand anruft, klingelt es nicht und der Anrufer bekommt auch keinen Rufton. Wenn ich den Stecker rausziehe und die Box neustarte, geht es kurz wieder, wenn man versucht mich anzurufen, aber dann auch plötzlich wieder nicht mehr. Steige da nicht durch und bitte dringend um Hilfe!

    Achso, zusätzliche Infos wären vllt auch nicht schlecht. Also FBF hängt hinter einem Router der per DHCP IPs verteilt. VoIP-Provider ist SipGate. Zweiter VoIP-Provider ist VoipBuster. Beide tun's allerdings nicht, wobei bei SipGate das Telefon beim Angerufenen klingelt und bei VoipBuster bei mir ein Besetztton kommt. An der FBF hängt nur noch mein Notebook dran. Keine anderen Telefone.

    Ah, habe gerade noch Fehlermeldungen entdeckt:

    28.09.05 20:31:27 Fehler bei der Internettelefonie bei Verbindung mit <telefonnummer>@sip.voipbuster.com. Fehlergrund: 486

    28.09.05 20:29:59 Fehler bei der Internettelefonie bei Verbindung mit sip:<telefonnummer>@217.10.67.5. Fehlergrund: 487

    Habe die Nummern mit <telefonnummer> ersetzt...

    Vielen Dank!
    Marcy
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Hallo "Alleinunterhalter", ;)

    bevor der Thread hier zu lang wird, wollte ich dir nur kurz sagen,
    dass man seine eigenen Beiträge auch editieren kann!
    Man muß also nicht mehrere Beiträge hintereinander posten!
     
  3. Marcy

    Marcy Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lol, ich weiß, sorry, wenn's stört packe ich die alle in einen, war eben aber einfacher so :)
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Damit ich auch ein wenig zum Thema beitrage:

    Die Bedeutung deiner Fehlermeldungen
    findest du übrigens zum Teil in der Online-Hilfe deiner FBF, oder auch hier!
     
  5. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Hat sich das nun erledigt oder wieso löschen?

    Das hättest Du auch selbst machen können, solange keiner geantwortet hat.

    jo
     
  6. Marcy

    Marcy Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, die beiden zusätzlichen Posts haben sich erledigt, ja. Sorry, hätte gleich editen sollen. Das Problem ansich besteht noch. Habe gerade mal Portforwarding für ein paar Ports eingestellt und jetzt scheint das angerufen werden zu klappen, raus geht's aber irgendwie immer noch nicht.

    edit:

    Also:

    Über SipGate kann man mich anrufen, aber die Qualität ist mehr als bescheiden für die Gegenseite. Wenn ich jemanden anrufe, klingelt es bei der Gegenseite, man kann auch rangehen und mich hören, wenn ich was sage, aber ich höre weder nen Rufton noch Stimme.

    Über VoIPBuster kann ich mangels Nummer nicht angerufen werden aus dem Festnetzt, aber ein Anruf nach draußen ging eben plötzlich normal. Danach ist es fast wie bei SipGate nur höre ich den Klingelton, wenn dann abgenommen wird, ist bei mir die Leitung scheinbar tot, aber die Gegenseite hört mich, wenn ich was sage.
     
  7. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Welche Ports hast du denn weitergeleitet ?
    Den Router und den ATA nach dem Eintragen der Weiterleitungen mal neu gstartet ?


    Deine beiden leeren Beiträge hab ich mal entfernt.
     
  8. Marcy

    Marcy Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke.

    Die Ports sind:
    UDP 5060
    UDP 5004
    UDP 10000

    Restart ist immer so ne Sache. Die FBF verliert dann die IP, dann muss das Portforwarding neu eingestellt werden und letztlich ändert es doch nichts.

    edit: Jetzt höre ich bei Voipbuster auch keinen Rufton mehr, wenn ich jemanden anrufe. Wenn die Gegenseite abnimmt und dann wieder auflegt, bekomme ich allerdings ein Dauertuten, das mir signalisiert, dass die Verbindung unterbrochen wurde. Ich versteh's nicht.
     
  9. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ich würde dem ATA eine statische IP im Router zuweisen, dann gibt es keine Probleme mit der Portweiterleitung nach Neustart.

    Zu den Ports kann ich Dir im Moment nicht helfen, habe keine FBF und müsste auch erst im Forum danach suchen.

    Aber vielleicht könnte mal ein FBF ATA Profi dazu was schreiben.
     
  10. Marcy

    Marcy Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das kann der Router hier leider nicht. Wär nett, wenn jemand sonst noch mit brainstormen könnte. Muss ja nicht gleich die Ideallösung sein... :)
     
  11. Marcy

    Marcy Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, hab das Problem jetzt gelöst indem ich die FritzBox im Router zur DMZ erklärt habe, jetzt geht's. Falls es ne bessere Lösung gibt, nur her damit.