.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF Ata hinter FBF Wlan

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von Gast, 27 Sep. 2005.

  1. Gast

    Gast Guest

    Ich möchte mal das "Experiment" wagen,hinter einer FBF Wlan noch eine FBF Ata zu betreiben,hat damit schon jemand mal Erfahrungen gemacht,ob es überhaupt geht und auf was zu achten wäre?
    Bitte mal um Lösungsvorschläge.
    Gruß von Tom
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,620
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hi Opilein,
    als Fast-"IPPF-Dreitausend-VIP"er kannst Du sicher schon mit der Suche umgehen, gelle?
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Ja,sicher,nur kannst Du die "Suche" hier vergessen,die bringt Dir alles mögliche,aber nicht,was Du suchst!
    Deshalb meine Frage,und wenn ich jeden,der hier eine Frage stellt,auf die Suche hinweise,brauchen wir ab jetzt alle keine Fragen mehr beantworten und können uns den Standardspruch "benutze bitte die Suche" abspeichern,um sie dann bei fast jeder Frage hier im Forum einfügen zu können.
    Ziemlich forumsfern,meinst Du nicht?
    Ich gebe zu,daß ich bei manchen Fragen auch auf die Suche hinweise,aber das betrifft die einfachen,lapidaren Fragen,die man dort auch findet.
    Also nichts für ungut,ich versuche es weiter.
    Vielleicht ist doch noch jemand bereit,diese Frage zu beantworten?
    Gruß von Tom
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
  5. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,620
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Was hast Du denn genau vor?
    Die ATA als vollwertige FBF (incl. VoIP) hinter einer WLAN zu betrieben?
    die ATA mit eigenen Einwahldaten oder die I-Net-Verbindung der WLAN mitnutzen?
    Fragen über Fragen...
    Erkläre erst mal, was Du genau vor hast.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    @ dm41 Erstmal Danke für die Links,aber ich habe wirklich keine guten Erfahrungen mit der Suche gemacht,deshalb versuche ich selbst,alle Fragen vorort zu beantworten.

    @ Novize Ja,es geht um folgendes,ich möchte die Ata zusätzlich als Client hinter der eigentlichen FBF betreiben,so daß ich 20 Accounts zur Verfügung habe.
    Also praktisch so,als wenn ich irgend einen anderen Adapter hinter der FBF betreiben würde!
    Das ist der ganze Hintergrund meiner Frage,da ich noch eine FBF Ata habe und mir dann das Snom-Telefon sparen kann,was ich mir sonst hätte leisten wollen.
    Nur warum nicht das nutzen,was man hat?
    Gruß von Tom
     
  7. muck1503

    muck1503 Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2004
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Cloppenburg
    @opilein dürfte kein Problem sein, siehe meine SIG, habe zwar nur die Fon, aber ich hatte überhaupt keine Probleme, somit habe ich inkl. Zyxel 6 Leitungen
     
  8. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,620
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Total OT: Was um Himmels Willen machst Du mit 20 VoIP-Accounts? Du hast doch nur 2x 2 Telefonanschlüsse :roll:
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Ja,ich brauche sie für Testzwecke und meine Arbeit an unserer Webseite http://www.voip-wiki.de , da muß ich auf dem Laufenden bleiben!
    Du siehst ja an meiner Signatur,was da los ist.
    Insgesamt habe ich 49 Accounts zu verwalten,da würde ein wenig Platz auf meinem Arbeitstisch schon gut tun und die Ata könnte 3 Geräte ersetzen.
    Gruß von Tom
     
  10. seilenbe

    seilenbe Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    LK Delitzsch / Eilenburg
    Wie sieht es mit Traffic Shaping aus? Wird der VoiP Traffic vom ATA von der Wlan bevorzugt behandelt bzw unter umständen gedrosselt? Hatte mir eine ähnliche Sache überlegt, da ich mehr als 4 gleichzeitige mögliche Sprachkanäle benötige.

    Sven
     
  11. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,476
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Na jemand hat mal rausgefunden, daß man mit Telnet auf der FBF ata den Sip-Port auf 5061 ändern muß, dann funktioniert sie mit vielen Providern auch hinter einer anderen FBF. Das ist nötig, weil der Port 5060 von der FBF abgefangen wird für deren eigenen VoIP-Teil.

    Vielleicht hilft das bei der Suche?
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Ich nehme mal an,daß das der entscheidene Tipp sein kann,das Umstellen des SIP-Ports in der Ata!
    Werde das mal in Angriff nehmen am Wochenende,kann dann ja mal berichten.
    Gruß von Tom
     
  13. Obi

    Obi Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Den SIP Port kann man z.B. mit folgendem Eintrag in der debug.cfg (auf der ATA) ändern.

    /etc/init.d/rc.voip stop
    voipd -P 5070
    sleep 5
    telefon a127.0.0.1

    Allerdings kann ich auf meiner Fritz!Box Fon WLAN [fritzfon2ata-mod] auch ohne diese Änderung telefonieren.

    Warum auch immer ? :?

    Gruß

    Obi
     
  14. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,476
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich hab eben schon erfolglos danach gesucht :-( Bin eben kein Suchprofi!
     
  15. muck1503

    muck1503 Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2004
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Cloppenburg
    Also ich habe an meinen Boxen überhaupt nicht rumgeschraubt, nix mit Ports ändern.
     
  16. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,476
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das geht z.B. mit Sipgate, ich weiß auch nicht wie die das machen. Mit etlichen Providern geht es jedoch nicht.
     
  17. muck1503

    muck1503 Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2004
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Cloppenburg
    also, ich habe auf die Boxen verteilt, Sipgate, GMX, Freenet, Sipsnip, t-online, pbxnetworks, GMX und Sipgate mit gleichen Accounts auf den Boxen verteilt, die weiteren sind jeweils nur in einer box
     
  18. uwe99

    uwe99 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe das selbe vor mit der ATA, da ich aber nur den einen Account von 1und1 benutze wollte ich wissen wie die Konfiguration von der ATA durchgeführt wird zwecks VOIP Zugang. Da die Box als Router funzt müßten die Zugangsdaten auch dort eingetragen werden, oder kann das abgeschalten werden da ja die Fon WLAN schon alles routet, es besteht die Gefahr der Mehrfacheinwahl und die kostet. Bei einem PC mit der Softphone-Software von 1und1 geht es ja auch. Für ander Produktvorschläge wäre ich auch dankbar, diese müßte aber Anschlüsse haben für 2 analoge Tel. und einen analogen Telefoneingang.
     
  19. muck1503

    muck1503 Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2004
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Cloppenburg
    unter Netzwerk und Zugang über Router auswählen, IP habe ich alle Manuell vergeben
     
  20. uwe99

    uwe99 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke. Habe grade bei Sipstore gelesen, dort wird erwähnt das die ATA hinter einem Router eingesetzt werden kann.