.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF - ausgehende Telefonate auf Festnetz kaum möglich

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von teletown, 12 Apr. 2005.

  1. teletown

    teletown Neuer User

    Registriert seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    habe mit meiner Box das Problem, dass alle ausgehenden Gespräche auf eine Festnetznummer sehr stark rauschen bzw. sich das Gespräch sehr abgehakt anhört. Telefonieren ist nicht möglich, da man den Gesprächspartner nicht verstehen kann. Dieses Problem tritt auch teilweise auf, wenn mich jemand aus dem Festnetz auf meine Festnetznummer anruft.

    Wenn ich mit der Box auf eine Handynummer anrufe bzw. mich jemand auf meine Internetnummer anruft, ist die Verbindung spitze.

    Verkabelung habe ich geprüft ist in Ordnung (verwende die mitgelieferten Kabel). Aktuelles Update ist ebenfalls auf dem Gerät.

    Hat jemand von euch noch eine Idee?

    Danke euch.
     
  2. ds-sb

    ds-sb Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DV-Kaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    Festnetzanschluss ?

    Hallo,

    hast Du ISDN oder Analog als Festnetzanschluß.

    Bei meinem Testaufbau liegen die Komponenten sehr dicht nebeneinander und auch die Telefonkabel und die Stromkabel der Netzteile liegen übereinander und auch nahe der Auerswald Box. Daher habe ich manchmal über die Anlagenkopplung ein "Brummen bzw. Rauschen" auf der Leitung. Manchmal bringt es was, die Leitungen weiter auseinander zu legen.

    Gruss
    ds-sb
     
  3. teletown

    teletown Neuer User

    Registriert seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    habe nur einen Festnetzanschluss ohne Telefonanlage. Ist irgendwie nicht nachvollziehbar das Problem. IP-Telefonie funktioniert eigentlich recht gut, nur wenn ich jemanden auf seinen Festnetzanschluss anrufe, bekomme ich die Probleme.

    Habe jetzt auch mal den Splitter getauscht und werde es heute mal beobachten.

    Danke für deine Hilfe.
     
  4. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Hallo,

    Also ich habe das gleiche Problem: Ich habe fürchterliches Rauschen wenn ich über FBF / Festnetz gehe. Habe schon zwei andere Splitter und Kabel probiert, aber an denen kann es eigentlich nicht liegen: Wenn ich ein Analog-Telefon direkt anschliesse habe ich keine Probleme.
    Irgenwie muss das Problem in der FBF liegen.

    Im Moment habe ich zwei Telefone: Eins an der FBF und das zweite direkt am PSTN.

    Der Tobi
     
  5. stgabriel

    stgabriel Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und was ist, wenn du das Telefon direkt am PSTN wegnimmst. Könnte sein, dass das die FBF stört.....

    Stefan
     
  6. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Na das hatte ich ja, als es an FON2 angesteckt war, und eine Verbindung von FBF zum PSTN ging. Da war kein zusätzliches Telefon an der PSTN, wie auch?

    Der Tobi
     
  7. KiRKman

    KiRKman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das Problem ist ja nun schon lange bekannt. Aber eine Lösung haben wir in den zahlreichen Threads leider nie finden können. Das Problem tritt aber nicht bei allen VoIP-Providern auf. Bei Nikotel und GMX beispielsweise gibt es dieses Problem nicht. Von Sipgate auf Handy momentan auch nicht mehr. Aber von DUS.net oder SipSnip oder Sipgate auf Festnetz ist echt grausam zerhackt. Wenn man jeglichen Upload abstellt, geht es aber. Ist natürlich sehr lästig. Da bleibt einem eben nur noch, Nikotel und/oder GMX zu nutzen.

    Da das Problem schon so mannigfaltig diskutiert wurde, solltet Ihr mal in alten Threads suchen ;)

    EDIT: Reine Internetgespräche, also direkt auf die IP-Adresse oder provider-intern, funzen bei mir immer einwandfrei. Nikotel-Festnetz und GMX-Festnetz auch. Bei den meisten anderen ist alles total zerbrutzelt (außer Handynetze). Aber wie gesagt, Problem besteht seit jeher und ist von AVM leider bisher nicht gefixed worden. Auch der totale Abänder-Marathon in voip.cfg und ar7.cfg hat bisher leider nichts gebracht.
     
  8. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    @KiRKman
    Also so wie ich es verstanden habe (und auch mein Posting meine): Es geht um Anrufe über die PSTN, nicht um Anrufe über VoIP auf eine Festnetznummer.
    Das Problem hat nichts mit den VoIP-Providern zu tun.

    Probleme mit Anrufen über VoIP auf Festnetz habe ich keine, nur manche Gespräche möchte ich eben über den Belgacom-PSTN führen. Und diese haben eine grausame Qualität wenn ich das über die FBF führe. Am Kabel und am Telefon und am Splitter liegt es nicht ;-)

    Der Tobi
     
  9. KiRKman

    KiRKman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Tobi, ich denke aber mal, daß Teletown Gespräche per VoIP in's PSTN meinte, denn genau da tritt bei uns das Problem auf. Er meinte ja auch, daß es bei Handynummern und Direct-IP-Calls nicht passiert, und genau so äußert sich normalerweise das Problem.

    Was bei Dir jetzt aber das Problem ist, weiß ich auch nicht ;) Ich sehe, daß Du Deine Box auf Annex A konfiguriert hast, echt gut! Nur warum es dann so rauscht...

    Aber wie gesagt, das Problem von Teletown scheint eindeutig das bekannte Problem bei VoIP-Gesprächen in's Festnetz zu sein. Vielleicht sagt er ja auch nochmal was dazu :)
     
  10. teletown

    teletown Neuer User

    Registriert seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leute,

    in meiner Verzweiflung habe ich am Wochenende einen letzten Versuch gestartet. Ich habe die Kabel + Splitter getauscht sowie alles von FON1 auf FON2 umgestellt. Und siehe da, die letzten vier Tage funktioniert alles einwandfrei.

    An was das es gelegen ist, kann ich leider nicht sagen. Habe den Splitter vor einiger Zeit schon mal getauscht und es hat nichts gebracht.

    Danke für eure Hilfe.
     
  11. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    @KiRKman
    WWenn das Problem von teletown ein VoIP-Problem wäre, warum sollte er es dann mit dem Tausch des ADSL-Splitters lösen können???
     
  12. KiRKman

    KiRKman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wir hatten damals mal vermutet, daß durch die Interleaving-Korrektur bei sehr schlechter Leitung Verzögerungen auftreten würden, die das Rattern auslösen, von dem auch Teletown schreibt. Daher haben einige Leute Splitter und Modem getauscht bzw. ein eigenständiges Modem statt des in der Box integrierten Modems verwendet. Allzuviel gebracht hat dies aber leider auch nicht. Hintergrund ist, daß die meisten Leute in Deutschland T-DSL von der Deutschen Telekom benutzen und dort Interleaving standardmäßig verwendet wird.

    Genauso äußert sich das bei mir auch. Wenn ich beispielsweise über Sipgate in die Handynetze telefoniere oder mich jemand vom Handy aus auf meiner geographischen Sipgate-Nummer anruft, ist neuerdings alles OK. Das war nicht immer schon so. Wenn ich aber jemanden auf dem Festnetz anrufe bzw. mich jemand aus dem Festnetz auf meiner geographischen Sipgate-Nummer anruft, kommt nur Gebrutzel. Daher vermute ich mal, daß Teletown ebenfalls dieses Problem meint. Er schreibt nur manchmal Festnetznummer und manchmal Internetnummer, meint aber wohl in beiden Fällen seine geographische Nummer! Oder auch nicht :) Vielleicht kann er sich ja mal präzisieren :)
     
  13. teletown

    teletown Neuer User

    Registriert seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo KiRKman,

    deine Vermutung ist genau richtig. Das Problem hat sich wie folgt dargestellt:
    Wenn ich über Sipgate in die Handynetze telefoniere oder mich jemand vom Handy aus auf meiner geographischen Sipgate-Nummer anruft, funktioniert dies in der Regel. Wenn ich aber jemanden auf dem Festnetz anrufe bzw. mich jemand aus dem Festnetz auf meiner geographischen Sipgate-Nummer oder Festnetz-Nummer anruft, kommt nur zerhaktes an. Sobald das Festnetz irgenwie im Spiel war, traten die Probleme auf. Die Gespräche waren so extrem zerhakt, dass nur noch Auflegen drin war.

    Warum die Probleme seit meinem letzten Versuch behoben sind, kann ich auch nicht sagen. Ob tatsächlich der Splitter der Auslöser war, kann ich nicht definitiv sagen. Vielleicht ein Zusammenspiel auf allem (Kabel, Splitter auf FON2 umgestellt).

    Seit nun bald einer Woche läuft alles einwandfrei, kein einziges Gespräch war mehr zerhakt. Momentan habe nur noch das lästige Nachklingeln, ist aber ein bekanntes Problem.

    Gruss
    teletown
     
  14. KiRKman

    KiRKman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Stell' beim Telefonieren nochmal einen Upload an, dann ist das Zerhacken leider wieder da. So ist es bei mir und bei vielen anderen leider auch. Am Splitter-Tausch hat es mit größter Wahrscheinlichkeit nichts zu tun, weil das haben andere auch schon probiert. Es ist wirklich ein schlimmes Problem, das ich im Übrigen schon im Oktober 2004 an AVM gemeldet habe...