.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF hinter einem Router ist nur ein Stück Plastikschrott

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von josoxx, 17 Juni 2005.

  1. josoxx

    josoxx Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Liebe FBF Gemeinde,

    Nachdem ich nun tagelang versucht habe meine nagelneue FBF ata (Firmware 11.03.45) hinter meinem Router US robotics zum Laufen zu bringen, seid ihr meine letzte Hoffnung bevor ich den Krempel aus dem Fenster schmeiß!

    Was bisher geschah:
    Ich hab die FBF(im Nicht-routermodus) an den Router (das hängt wiederum an einem Kabelmodem) angesteckt. Ich kann die FBF übers web erreichen und konfigurieren. Sie meldet sich brav.
    Sobald ich meinen Internettelefonaccount bei Sipgate.at einstelle (laut sipgate beschreibung) bekomme ich diese Fehlermeldungen:
    1) DNS-Fehler
    2) oder "nicht registriert"

    add 1) läßt sich beheben indem ich die sipgate.at IP-adresse eingebe (was aber nur ein workaround ist)

    add 2) kann nicht sein, da ich mich mit einem Softphone jederzeit registrieren kann

    Dann habe ich die FBF natürlich OHNE USrobotics Router direkt an das Kabelmodem gehängt (im Routermodus).
    Ergebnis:
    - Internettelefonaccount wird registriert
    - die FBF ist über das Festnetz erreichbar und läutet bei Anruf.

    ABER:
    - Internetverbindung ist viel langsamer und was komisch ist, der Systemstatus zeigt dauernd an, dass die Internetverbindung dauernd auf und abgebaut wird und somit auch die Registrierung des Inetaccounts

    - Nach einem Anruf aus dem Internet läutet das an der FBF angesteckte Phone, aber man kann nichts hören bzw. der Festznetz Anrufer hört nur sich selber..

    Somit sehr unbefriedigend. Die FBF scheint nicht mal als Router ernstzunehmend zu funktionieren.

    Was ich sonst noch probiert habe (FBF wieder hinter dem Router):
    - die FBF als DMZ Host zu definieren, um freien Zugang zum Internet zu haben. Ergebnis: Fehler wie immer!

    Natürlich habe ich mir im Forum entsprechende Threads durchgelesen, aber die halfen mir nicht weiter..

    Hat jemand ne Ahnung, die mir weiterhilft, ansonsten taugt das Stück Plastik für mich nur mehr höchstens als hässlicher Gartenzwerg.

    Vielen Dank, Leute
     
  2. andshz

    andshz Neuer User

    Registriert seit:
    20 Nov. 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wien
    Um dir helfen zu können, gib noch die IP-Adresse des US-Robotics und die derzeitige IP-Adresse der FBF bekannt!
     
  3. tjobbe

    tjobbe Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT Consultant (B2B)
    das hört sich fü rmich im ersten moment so an als ob die FBF hinter dem Router keinen DNS bekommt. Ich hatte sowas mal bei meinem Zyxel ATA hinter einem Router.

    Um das zu analysieren würde ich ev. mal sehen ob man den Telnet auf die ATA bringt und dann mal versucht welche Addressen er auflösen kann.

    Ich weiß jetzt nicht genau welche daten die ATA eintragen läßt aber ev. versuchst du mal wenns geht den DNS manuell einzutragen. In der regel sollte das die Gateway IP deines Routers sein.

    Cheers, Tjobbe
     
  4. josoxx

    josoxx Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die IPs

    danke für Eure Antworten soweit..

    also die IP meines US robotics ist: 192.168.0.1 (globale IP= 83.215.8.60)

    die FBF hat statisch: 192.168.0.197
     
  5. andshz

    andshz Neuer User

    Registriert seit:
    20 Nov. 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wien
    Dann gib der FBF mal manuell 192.168.0.11 und bei Gateway 192.168.0.1 und deine DNS-server eintragen. Ab sofort kommst du dann ins Menü mit 192.168.0.11. Und gib uns dann das Ergebnis bekannt.
     
  6. josoxx

    josoxx Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ergebnis:

    Ich habe wie empfohlen:

    - die FBF auf 192.168.0.11 gestellt
    - Gateway auf 192.168.0.1

    - DNS Server eingetragen

    Ergebnis:
    DNS-Fehler (Laut System Ereignis)

    Status Internet-Rufnummer .......: Nicht registriert
     
  7. andshz

    andshz Neuer User

    Registriert seit:
    20 Nov. 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wien
    Dann liegt der Fehler woanders. Bei mir funktioniert es problemlos! Du hast PN!
     
  8. josoxx

    josoxx Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke...

    Was meinst du mit PN?

    Hab gerade mit Softphone SIPPS probiert.. funzt tadellos. nur nicht mit meiner Fritzbox ... oder soll ich lieber Witzbox sagen?
     
  9. Brutus

    Brutus Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi

    Was hast Du denn als DNS eingetragen?
    Hast Du einen festen DNS aus dem Internet eingetragen oder die IP-Adresse des Routers (192.168.0.1) ?

    Gruß
    Wolfgang
     
  10. andshz

    andshz Neuer User

    Registriert seit:
    20 Nov. 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wien
    PN: Sieh mal in dein persönliches Postfach!
     
  11. josoxx

    josoxx Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    YEAAAAAAAAHHHHH !!! STRIKE!!!!

    Der verdammte Router!!

    Also ich hab mehr aus Frust und Versehen im US robotics Router bei den DHCP Einstellungen für "explizite IP Zuweisung" für die MAC Adresse der FBF geklickt. und siehe da!! das gottverdammte Miststück läßt jetzt die FBF registrieren bzw. alle DNS Fehler sind weg. *supermegafreu*

    Danke noch mal herzlichst an Andreas für das nette Hilfe-Angebot.

    Jetzt funzt es. !! Jipiiiii

    mal sehen, ob der Rest auch geht!!

    Viel Spaß noch!
     
  12. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    und wenn die Nachricht gleich im richtigen Forum geladet wär, hätten alle alles schneller gefunden.

    Udo
     
  13. crusader

    crusader Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Valdecruz
    Und wenn jetzt noch die Überschrift von
    'FBF...Plastikschrott'
    in
    '[Gelöst]: Ich Depp kann meinen Router nicht richtig konfigurieren'
    geändert würde, könnten wir diesen Thread schließen.
     
  14. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eigentlich war er ja so gut wie geschlossen, bevor Du ihn hochgeholt hast... :wink:
     
  15. das_schaf

    das_schaf Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Die gleiche Lösung hatte ich auch schon in einem anderem Thread geschrieben.
    Mit fester IP Vergabe hatte sich meine FB auch nach kurzer Zeit immer wieder nicht mehr registriert. Ein dauerhafter Betrieb war erst nach der Umstellung auf DHCP möglich. Meiner Meinung nach scheint das ein konzeptionelles Problem der FB zu sein.
     
  16. hansmusterli

    hansmusterli Mitglied

    Registriert seit:
    4 Aug. 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine ATA hat mit fester IP ebenfalls nicht funktioniert, nur mit DHCP. Man kann ja trotzdem die restlichen Geräte mit fester IP betreiben und den IP-Bereich im Router so einstellen, dass 1 IP mehr vorhanden ist, als man Geräte mit fester IP hat. Diese noch verbleibende IP wird dann per DHCP an die ATA vergeben. Die ATA hat damit quasi auch eine feste IP, denn sie erhält immer die gleiche (Vorteil beim Weiterleiten von Ports auf die ATA).
     
  17. das_schaf

    das_schaf Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Oder man reserviert den DHCP Lease per MAC Adresse
     
  18. charly1

    charly1 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2004
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hiho,
    jetzt hab ich auch so ein problem. ich werde meine ata in spanien an ein zyxel modemrouter hw (rest weiss ich nicht) anklemmen.

    ich habe bei trockenübungen hier versucht das ganze mal mit der fritz box fon wlan und dahinter die fritz ata zu betreiben. sobald ich auf zugang über router klicke und mich danach wieder auf die browseroberfläche der ata box gehen will ist da nix mehr ... auch die "internet-led" leuchtet nicht. ich komme dann nur noch mit umstellen der netzwerk ip wieder auf die box.
    die box wurde erfolgreich auf avm umgestellt (vorher freenet edition). und auf der box ist die neueste firmware.
    da ich ein bischen doof mit solchen sachen bin wäre es superklasse wenn man die erklärunge ein bischen für doofe verfasst ;-).

    wenn ich nun (ohne ata gerät dazwischen) auf meiner fritz box fon wlan unter "netzwerkgeräte" schaue wird die fritzbox fon ata angezeigt mit der ip 192.168.178.21.

    ich hab mal hier nachgeschaut werd aber dabei auch nicht ganz schlau.
    http://www.freenet.de/hilfe/dsl/hardware/fritzboxata/index.html
    das teil soll morgen angeschlossen werden und ich weiss noch nicht wie..... hiiiiilfe ;-)

    gruss
    charly
     
  19. dary

    dary Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0