.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF oder FBF WLAN mit Versatel DSL

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von Wally, 9 Jan. 2005.

  1. Wally

    Wally Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schienenfahrzeuginformationstechniker (DB)
    Ort:
    Reutlingen
    Hallo,

    ich ziehe bald nach BW um und möchte dort Versatel Kunde werden. Wird meine FritzBox oder FBF WLAN damit auch zufreiden sein oder gibt es da Probleme mit dem DSL und VOIP ?
     
  2. sphings

    sphings Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Sofern Versatel UR2 hat kein Problem ... und ich meine Versatel hat UR2 ...

    Welche voip provider du nimmst ist total egal... hat nichts mit dem inet provider zu tun ...

    MfG

    sphings
     
  3. Wally

    Wally Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schienenfahrzeuginformationstechniker (DB)
    Ort:
    Reutlingen
    Hallo,

    das das mit dem Provider nichts zu tun hat ist mir klar. Habe mich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt. Mir geht es halt um die DSL Sache.
     
  4. sphings

    sphings Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ruf halt im Zweifelsfall einfach mal bei der Hotline an ... und frag nach ob die UR2 haben ...

    Wenn Ja sollte es kein Problem sein ...

    Es sei denn du musst auch den DNS Server und nen Gateway eintragen (hast ne feste IP) dann siehts wieder schlecht aus ...
    Hat nen Kumpel von mir ... das kann die Box wohl noch nicht ...