.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF probleme mit Switch

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von usbah_de, 12 Apr. 2005.

  1. usbah_de

    usbah_de Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich schildere mal...

    Wollte ein switch für die Rechner Verteilung an die Fritzbox anschliesen.
    hat auch wunderbar geklappt, aber ich nur noch ISDN bzw Modem Geschwindigkeit. Aber wenn ich mich direkt Anschließe ans Modem habe ich volle geschwindigkeit. Habe alle Kabel Geprüft und sind alle Inordnung,
    Auch der Anschluss ist OK habe ich von 1&1 und Telekom checken lassen.
    Habe auch denn DNS und Gateway Server eingetragen. Geht trotzdem net.
    Habe schon 3 Switche ausprobiert keiner hat so wirklich das gebracht was er bringen sollte.

    Habe neueste Fritzbox Firmware auf dem Modem

    Bitte helft mir..
     
  2. noi76

    noi76 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie ist die Geschwindigkeit der Rechner untereinander über den Switch?

    Ich habe alle Rechner über einen Switch an die FBF gehängt. Null Probleme, und damit bin ich hier nicht der einzige.
     
  3. coolanicka

    coolanicka Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kann noi76 bestätigen.
    nicka
     
  4. Gateway

    Gateway Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Ich hoffe sie haben den Switch an die Lan Buchse der Fritz Box angesteckt und nicht zwischen DSL und Splitteranschluß.
    Wobei dann könnten sie mit den anderen Rechnern nicht ins Netz. :(
     
  5. usbah_de

    usbah_de Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die Daten unternander gehen bis zu 10MegaByte/sec also normal..


    ja das steckt alles wenn ich über USB gehe habe ich volle Verbindung.
     
  6. usbah_de

    usbah_de Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so habe es soweit das ichverbindung habe. Es sin aber nur 12 - 15 Kb/sec.

    Woran liegt das und wenn ich mit 2 rechnern isn netz gehe halbiert sich die Geschwindigkeit. Ich kapiers net solche Probleme hab ich noch nie vorher gehabt. :x :cry:
     
  7. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo usbah_de,

    das Netzwerkkabel von der LAN Schnittstelle FBF in den Switch, von da ein Kabel zu deinem Rechner. Alle anderen interessieren erst einmal nicht und die Kabel entfernen. Was hast du dann für eine Geschwindigkeit?
    Was hast du wenn du das LAN Kabel von der FBF direkt in deinen PC steckst für eine Geschwindigkeit?

    Ist sie gleich schnell, dann den nächsten Rechner dazu und mal mitteilen was passiert?

    butz
     
  8. usbah_de

    usbah_de Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn ich nur denn Rechner ans lan stecke bekomme ich 25kb/s und danach halbiert sich das. Kann es sein das es übers Modem irgendwas mit der Software gelockt wurde also das er merkt das mehre rechner drann sind und die Geschwindigkeit drosselt ?
     
  9. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Na, jetzt muß ich doch mal fragen, ob Du die Fritz Box überhaupt als Router betreibst oder nur als Modem. Dann würde sich ja jeder Rechner selbst einwählen, was Dein Provider auf Dauer nicht so lustig finden wird.
     
  10. usbah_de

    usbah_de Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das FBF benutz ich als als Modem weil im Lan Bereich gehts nur als Modem
    mit denn Zugangsdaten, es sei dem man hängt ein switch oder ein andrenrouter dahinter, und wenn ich mein LevelOne FBR-1700 Router als Switch Konfiguriere dann Funktioniersts. Aber das ist nicht die Lösung. Weil die Automatik abschaltung aufgehoben ist vom Levelone und die Einzelnen
    Vergabe rechte auch.
     
  11. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sorry, aus dem Kauderwelsch werde ich nicht schlau.

    Wenn Du die Fritz!Box nur als Modem verwendest, wozu brauchts Du dahinter denn einen Switch? :bahnhof:
     
  12. SaschaN

    SaschaN Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Hessen
    Du musst die Box als Router betreiben und dann kannst du alle Geräte an den Switch hängen und dann müsste eigentlich die Möglichkeit bestehen, einfach die Internetadresse in den Browser eingeben und surfen.
     
  13. usbah_de

    usbah_de Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich nutz ihn ja als Router aber ab dem switch wird die dsl geschwindigkeit zur 56k geschwindigkeit
     
  14. Doc-X

    Doc-X Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bist du sicher dass du einen switch benutzt und keinen HUB ?
     
  15. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    @Dox-x
    selbst bei einem HUB wird aber die Geschwindigkeit nicht um die Hälfte gedrosselt. Der schickt zwar im Gegensatz zum Switch die Pakete an alle Rechner, aber das dürfte bei max 3 Rechner kaum zu merken sein.

    Ich denke wenn usbah_de noch Interesse an einer Lösung hat sollte er erst einmal die Frage von Erik beantworten ob der Router auch wirklich als Router läuft und er sich nicht über alle Rechner gleichzeitig anmeldet.
    Und welchen Router nutzt er eigentlich? FBF oder LevelOne oder beide?
    Wer verfügt über Anmeldedaten um die WAN Verbindung herzustellen?

    Alles Fragen die schon weiterhelfen würden das Problem einzugrenzen.

    butz
     
  16. usbah_de

    usbah_de Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das fritzmodem verfügt über die Zugangsdaten wie ich oben auch geantwortet habe und es ist ein switch der angeschlossen werden soll.
     
  17. usbah_de

    usbah_de Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für eure Hilfe...

    Habe es hinbekommen.

    habe zuerst statische und danach wieder dynamische IPs vergeben am Levelone jetzt brauch ich keinen Gateway und DNS-server mehr