.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF Providerunabhängig machen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Kermit, 8 Nov. 2004.

  1. Kermit

    Kermit Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juli 2004
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Berufskraftfahrer für Porsche AG
    Wenn man die firmware_version auf avm setzt, bekommt man eine reine AVM Fritz!Box:

    Das geht so:

    # echo firmware_version avm > /proc/avalanche/env
    # /sbin/reboot
    #

    Danach muss man das Telnet autostart.image wieder laden, wenn man weiter telnet haben will oder man richtet Telnet dauerhaft ein.

    Er gibt dann ein völlig anderes Design der Weboberfläche (siehe Anhabg)
    Ich hatte vorher 1&1 in hellblau. Jetzt ist alles dunkelblau.

    getestete Provider:
    arcor , avm

    ungetestete Provider:
    t-online , gmx , 1und1 , aol , freenet , gmx , schlund und partner , tiscali , web.de*

    Als VoiP Anbieter wird auch Sipgate* angezeigt unter Telefonie


    *Alle diese Provider werden in der AVM version angezeigt.

    EDIT ON 13:33Uhr
    ----------------------
    Geht man ins versteckte Menü wo man die IP der Box ändern kann, bekommt man für die Dauer der Session die alten Menüfarben wieder angezeigt. Schließt man den Explorer, erhält man wieder das dulkelblaue Design.
    -----------------------
    EDIT OFF
     

    Anhänge:

  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,642
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hallo Kermit, wenn Du Deine SIP-Nummern in den Bildern nicht unkenntlich machst, dann kannst Du evtl. jede Menge Nerv-anrufe bekommen.
     
  3. Kermit

    Kermit Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juli 2004
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Berufskraftfahrer für Porsche AG
    @Novize
    danke für den Hinweiß! ;-)

    Folgende OEM Provider können gewählt werden:
    1und1
    arcor
    avme <- was das ???
    freenet
    aol
    avm

    Dieses sind zumindestens Directorys in /usr/www/
    Dort kann man dann auch die fehlenden Menüeinträte (Anruferliste ect.) rein editieren. Muß es nur noch finden welche HTML Datei dafür zuständig ist ;-)

    PS: So langsam mach die Fritz!Box doppelt so viel Spass !!
     
  4. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wenn man mit Linux so viel Ahnung hat wie du schon. Aber was ist mit Usern ,die von Linux keinen blassen haben? Ich arbeite mit Mac
     
  5. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Suche benutzen kann manchmal helfen.Wurde schon vor längerem diskutiert, wie man den Provider fürs WEB UI umstellt.Das dunkle Blau kommt bei mir, wenn ich auf arcor umstelle.
     
  6. Kermit

    Kermit Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juli 2004
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Berufskraftfahrer für Porsche AG
    Ja aber nicht sehr ausfürlich so das andere es wirklich gesehen hätten. Das war in einem längeren Tread irgendwo in der mitte als kleines Posting. Daraus kann man mehr machen mit Menüeinträge u.s.w.
     
  7. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die avme ist die englishe version!
     
  8. Kermit

    Kermit Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juli 2004
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Berufskraftfahrer für Porsche AG
    Ist bestimmt dann für das Ausland gedacht!
     
  9. sascha

    sascha Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, wie clever :lach:
    Ist das der Versuch ein "Fortgeschrittener" zu werden? :verdaech:
     
  10. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,083
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Kann es sein, dass das bei der UI-Version (1und1) nicht funktioniert?
    Bei der Freenet-Version ging das problemlos.
    Oder liegt es daran, weil ich eine zu neue Firmware habe?
     
  11. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    liegt an der neuen fw!
     
  12. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,083
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Ich habe schon eine Downgrademöglichkeit gesucht, aber bisher leider nicht gefunden. Gibt es eine eine gepatchte Version inzwischen?
     
  13. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,083
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Liegt doch nicht an der neuen Firmware, sondern an mir. Vermutlich hatte ich mich vertippt.
     
  14. Lennart

    Lennart Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin!

    Hmm - könnt Ihr einem relativen Newbie verraten, wo er die
    # echo firmware_version avm > /proc/avalanche/env
    # /sbin/reboot
    #
    Sachen reintippen soll?
    Im Internet-Browser oder was brauche ich dazu?
    Würde nämlich auch gerne mein Freenet FBF und meine 1und1 FBFWLAN entbranden.
    Danke schön!!
    Lennart
     
  15. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,083
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Dazu brauchst Du vermutlich eine Datei, die ungefähr so heisst:
    starttelnet.image
    Dieses mußt man mit dem Firmwareupgrade auf die Box bringen.
    Jetzt hat die Box bis zum Neustart einen Telnetzugang.
    Unter Windows in die Eingabeaufforderung gehen. (Start cmd, bzw. command)
    dann eintippen
    telnet 192.168.178.1 (oder entsprechende IP der Box)
    benutzername: (Enter)
    KW: root
    dann kann man das eintippen.

    Alternativ kann man auch ein modifiziertes Image uploaden, dann hat man immer telnet-Zugang. Dann sind aber Benutzername und Passwort anders.
     
  16. Lennart

    Lennart Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok - funtzt - vielen dank!

    wie sieht es in einem garantiefall aus? wird avm dann meckern, weil man die box ent-brandet hat?

    kamm man das (sicherlich!) wieder ändern?
    weiß jemand wie?
    dks,
    lennart
     
  17. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,083
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Das geht so, wie Du es eben geändert hast. Nur anstelle von AVM muß dann z. B. freenet eingeben werden.