.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF -> Router -> Internet mit FBF als Modem?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von BigCheese, 6 Nov. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BigCheese

    BigCheese Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    kann man eigentl. folgende Konfig machen:
    Fritz Box Fon dann am Router (PC auch an dem Router) und FBF zugleich als 'nur' Modem nutzen - also der Router (ein Netgear) hat die Zugandsaten zum Internet Provider und bedient damit das Modem in der FBF - aber VoIP soll auch noch gehen...
    ich will naemlich den dyndns client im router benutzen! damn - neue FW und wieder kein dyndns drin!

    bye,
    BigCheese
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Du kannst Die Fritz!Box als DSL Modem nutzen, dann aber nur ohne VoIP

    oder du nutzt Box und Router mit verschiedenen Zugansdaten. Dann hast du aber auch doppelte Kosten und dein Problem mit Dyndns ist nur zur Hälfte gelöst.

    Lies mal ein bischen in den AVM Threads, das Thema wurde schon ausgiebig behandelt.

    jo
     
  3. BigCheese

    BigCheese Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab ich schon, also gelesen - dass mit doppelten kosten is klar, und hab auch das script gefunden, dass man auf seine fbf installieren kann - für dyndns... ach weiss auch ned - der netgear war so schön zu bedienen - wenn ich nur an portranges denke bei der firewall... *seufz*

    naja, was solls, danke aber :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.