.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF und analoges Telefon zwei Stockwerke darüber...

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Anaxares, 28 Juni 2005.

  1. Anaxares

    Anaxares Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe den DSL-Anschluss im Keller und will das Telefon im ersten Stock betreiben.
    Eine Netzwerkverbindung nach oben besteht, aber wie bekomme ich den analogen Telefonanschluss über diese Leitung nach oben?
    Gibt es vielleicht einen Wandler POT/LAN -> LAN/POT?

    Anaxares
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Einfach den kompletten T-Com Anschluß (2 Adern) noch oben durchschalten!
    Dann hast du alles direkt vor Ort! ;)
     
  3. www_wolfgang

    www_wolfgang Mitglied

    Registriert seit:
    3 Mai 2005
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alternative:
    besorge dir eine gebrauchte z.B. Siemens Gigaset-Basisstation für den Keller und einen TAE1000 Funkemfpänger für oben (beides zusammen bei eBay um die 70 EUR) und stecke an der TAE1000 dein Analogtelefon ein.
     
  4. CThiessen

    CThiessen Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    System Technician Submarinecable
    Ort:
    Sylt
    Moin,
    Für die Netzwerkverbindung brauchst du nur die Adern 1+2 und 3+6.
    Du kannst also mit 5+6 und 7+8 je eine Telefon nach oben legen.

    Das ist zwar außerhalb der Norm und gibt irgendwann (abhängig von der Qualität es Kabel und der Strecke) auch Probleme aber für die recht kurze Strecke sollte es gehen.

    Du kannst es zumindest versuchen bevor du ein neues Kabel legst. Nur darauf achten, das du jeweils das gleiche Aderpaar nimmst also 4+5 für den einen und 7+8 für den anderen Anschluss.

    Christian
     
  5. MiataMuc

    MiataMuc Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Ich hatte auch erst Sorge, aber eine ähnliche Kabelbelegung (Kabelmißbrauch? *g*) habe ich auch: 2 Adern Telefonhauptanschluß (d.h. Analogtelefon und DSL vor dem Splitter), dann stehen unter meinem Schreibtisch Splitter, Modem & Fritzbox, und die zwei analogen Anschlüssen der Fritzbox werden dann auf weiteren Adern des obigen Kabels wieder zurückgeführt. Entegegen meinen Befürchrtungen bricht die DSL-Verbindung auch wenns klingelt nicht zusammen!

    Gruß Flo
     
  6. Anaxares

    Anaxares Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antworten!

    Das mit den Kabeln nach oben durchschalten lassen hört sich nicht schlecht an.
    Ich hab mich vielleicht ein bischen ungenau ausgedrückt:
    Ich möchte entweder:
    DSL oben haben, dann kann ich die Fritzbox oben anschließen
    oder:
    die Fritzbox unten anschließen, dann brauche ich aber eine Verlängerung für das von der Fritzbox abgehende Analog-Telefonkabel.

    Der ISDN-Anschluss muss unten bleiben.

    Gruß Anaxares
     
  7. MiataMuc

    MiataMuc Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Einfache Methode, so wie bei (zwar analog statt ISDN, aber einen Versuch wert):

    komplettes Telefonsignal nach oben, Splitter oben (2 Adern). Vom Splitter aus
    den Telefon/ISDN-Anteil wieder nach unten, dort erst NTBA (2 Adern). Wenn auch oben ISDN gewünscht, stehen dafür jetzt noch 4 Adern zur Verfügung.
    Mit dieser Lösung hast Du DSL oben, und ISDN sowohl oben als auch unten. Bei langem ISDN-Bus aber Dosen mit Abhsclußwiederständen verwenden 8und diese auch aktivieren) *g*.

    Sollte einen Test wert sein..

    Gruß Flo