.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF und Kabelmodem

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von re1hro, 18 Dez. 2005.

  1. re1hro

    re1hro Mitglied

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin, ich hab ne normale Fritz Box Fon ohne Wlan und so an einem Kabelmodem. Gibt es eine Möglichkeit die FBF über den DSL Anschluss der FBF mit dem Modem zu verbinden um dann noch einen Rechner an den LAN Anschluss der Box anzuschliessen? oder ist die einfachste Lösung nen Router......
     
  2. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Den DSL Anschluss kannst du dafür nicht nutzen. Nutze einfach einen Router. Bei einem einzelnen PC könntest du auch Modem => Fritzbox und PC => USB von Fritz nutzen.

    Haveaniceday

    PS: Habe mal was von Geschwindigkeitsproblemen über USB gehört konnte das aber nie als Problem bei mir ausmachen.
     
  3. re1hro

    re1hro Mitglied

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jo danke für die Antwort
     
  4. pfeffer

    pfeffer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Falls Du mehrere PCs über LAN anschließen willst, findest Du die Lösung in http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=87322

    Mit Firmware nach .89 ist keine Modifikation der Firmware mehr notwendig. Aber in der debug.cfg müssen wenige Einträge vorgenommen werden.

    Gruß,
    Pfeffer.