.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF und Siemens Gigaset 3070isdn

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von pbxfan, 24 Feb. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pbxfan

    pbxfan Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern/Ammersee-Region
    Hallo Freunde
    Nach guten Erfahrungen mit VoIP (abgesehen vom üblichen wie Nachhall usw), TK-Anlagenkopplung mit letztem FW-Update, diesem Forum und dessen Reaktionen stolpere ich über ein Verbindungsaufbau-/-abbau Problem. Im Detail:
    -TK-Anlagenkopplung eingestellt, abgehende Verbindungen über FBF von Nebenstellen der TK-Anlage über Vorwahl interner Nebenstellennr. (bei mir 22) funktionieren einwandfrei, wenn gerufener Teilnehemer anwesend und abhebt
    -Hebt der gerufene Teilnehemer nicht ab und ich als rufender "lege auf", dauert es Minuten bis ich über meine interne Nebenstellennr 22 ein neue Verbindung aufbauen kann. In dieser Zeit erhalte ich Besetztzeichen,wenn ich erneut "22" anwähle. In dieser Zeit bleibt auch der Ruf beim gerufenen Teilnehmer stehen (ausprobiert mit Fest- und Mobilnetz-Teilnehemern), obwohl ich als Rufender schon lange zuvor aufgelegt habe.
    -Offensichtlich handelt es sich um ein Verbindungsauslöseproblem. Für mich allerdings unklar, an welcher Schnittstelle

    Habe vergeblich im Forum nach ähnlicher Problematik gesucht, möglicherweise aber auch Thema übersehen. Bin für Tipps zur Problemlösung dankbar.
    mfg
    Walter
     
  2. deerhunter

    deerhunter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Daddler
    Ort:
    Das Wunder von Lengede
    Hallo,
    leider hab ich keine Antwort für dich, nur selber eine Frage da ich Nub bin.
    Kannst du mal screenshots von sämtlichen erforderlichen für die Anlagenkopplung-Einstellungen deiner FBF machen und hier online stellen?
    Würde mir bei meiner Anlagenkopplung mit meiner Gigaset4175 und FBFWlan helfen...
    THX
    MfG
    Deer
     
  3. Kawa

    Kawa Neuer User

    Registriert seit:
    26 Feb. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Anlage legt nicht auf

    Hallo Walter,
    ich habe die gleichen erfahrungen gemacht wie du. Leider habe ich auch das selbe problem. Ich kann den anruf nicht durch auflegen beenden. Die verbindung wird gehalten auch wenn ich durch auflegen die verbindung beende. Konntest du das problem inzwischen lösen?
    Ich wäre dir oder jemand aus dem forum dankbar für einen rat.

    Mfg

    Kawa
     
  4. pbxfan

    pbxfan Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern/Ammersee-Region

    Hallo Deer
    Ich würde Dir gerne Helfen, ich befürchte nur es ist keine Hilfe für Dich. Ich nutze LAN und kein WLAN. Soweit mir bekannt sind für beide Möglichkeiten die Einstellungen unterschiedlich.
    mfg
    Walter
     
  5. pbxfan

    pbxfan Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern/Ammersee-Region

    Hallo Kawa
    Bisher Fehlanzeige. Habe bisher keine Vorschläge,Tipps erhalten und selber auch noch keine Lösung gefunden. Sollte sich etwas getan haben, setze ich es unmittelbar ins Forum.
    mfg
    Walter
     
  6. deerhunter

    deerhunter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Daddler
    Ort:
    Das Wunder von Lengede
    Hallo,
    danke trotzdem, hat ja jetzt mittlerweile geklappt im eigenen Thread.
    Das Problem mit dem Besetzt hab ich auch, allerdings dauert es bei mir keine Minuten, sondern nur ein paar sekunden...
    MfG
    Deer
     
  7. pbxfan

    pbxfan Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern/Ammersee-Region
    Hallo Kawa und andere mit gleichem Problem.

    Habe für mein Problem (siehe oben) AVM angesprochen und sehr prompt folgende Antwort erhalten. Sinngemäß zitiert:

    1) Problem erkannt. Zitat: "Wir arbeiten daran, die Erkennung des Besetztzeichens auch für Ihre Anlage mit den nächsten Firmwareupdates zu verbessern...."

    2) Schnellschusslösung / Zitat: "Als Workaround für dieses Problem können Sie die Tastenfrequenz "##" drücken, bevor Sie die über die Anlagenkopplung realisierte Verbindung trennen, da durch die Tastenfrequenz eine sichere Trennung der Verbindung durch die FritzBox! erreicht werden kann"

    Ich habe mich über die schnelle und konstruktive AVM-Reaktion gefreut und ausprobiert. Es funktioniert, zumindest mit meiner TK-Anlage. Wieweit auf andere Gigaset anwendbar, entzieht sich meiner Kenntnis. Ausprobieren hilft sicher weiter.

    mfg
    Walter
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.