.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF WLAN 7050 (UI), T-Online Rufnr. 032 / xxx "zu lange MSN" am internen S0 Anschluss

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von sascha5874, 21 Feb. 2006.

  1. sascha5874

    sascha5874 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,
    ich hoffe Ihr könnt mir helfen, ich habe folgendes "Problem". Ich besitze eine FRITZ!Box Fon WLAN 7050 (UI) mit einer ISDN Anlage am internen S0 Anschluss der Anlage. Nun habe ich mit dem Eintragen der MSN von T-Online, in der Telefonanlage ein Problem, denn meine Anlage unterstützt nur MSN mit einer Zeichenlänge bis zu 11 Zeichen. Meine T-Online Nummer ist jedoch 12 Zeichen lang. Ich habe schon mit allen möglichen Tricks versucht die Kiste zu überlisten, aber bisher ist es mir nicht geglückt.

    1) Versuch Vorwahl 032 in Vorwahlfeld einzutragen --> scheitert weil sich dann der SIP Account nicht mehr bei T-Online Anmelden kann. ( Funktioniert mit meinem WEB.DE Account ganz wunderbar )

    2) Versuch Einrichten des T-Online Account auf eines der 3 analogen Anschlussorgane mit Rufumleitung auf die interne MSN 51 ( hinter welcher die Festnetz MSN hinterlegt ist ), greift nicht, es kommt immer nur belegt wenn ich von extern auf die 032 / T-online-Rufnummer anrufe. Ohne diese Rufumleitung kann ich mit einem analogen Telefon direkt an diesem analogen Anschlussorgan der Fritzbox sauber raus telefonieren und bin auch erreichbar.

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, oder mir meinen Fehler aufzeigen ? ( Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht - lol )

    Gruß

    Sascha

    Nur noch soviel zu der Konfiguration - Mein System läuft ansonst Fehlerfrei und es "klemmt" nur an dieser "Möglichkeit" der ISDN Anlage nur bis zu 11 Zeichen als MSN einzutragen. --> Die neueste Software ist auf der ISDN Anlage drauf :)
     
  2. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    merke: eine MSN beginnt nie mit 0 (Null). Tu einfach so, als wäre die 032xy eine normale Vorwahl und trage nur die restlichen 7 Stellen bei deinem Telefon als MSN ein. Die Fritz!Box macht das dann schon richtig.

    HTH
    radio_junkie

    PS: Wer tut sich eigentlich freiwillig diesen T-Offline Quatsch mit diesen albernen nicht erreichbaren 032er Nummern an - und vor allem warum?
     
  3. sascha5874

    sascha5874 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #3 sascha5874, 21 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21 Feb. 2006
    @ radio_junkie

    Danke für Deine schnelle Rückmeldung, habe es auch gleich versucht --> jedoch ohne erfolgt. Ich sehe nach wie vor unter der Anruferlist meinen Testanruf ( in Abwesenheit ) welchen ich auf die T-Online VoIP Nummer getätigt habe. Und als Anrufer erhalte ich nach wie vor das Besetzt Zeichen.

    Gruß

    Sascha
     
  4. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :gruebel: hm, seltsam. hier hat's so funktioniert, liegt also nicht an der Fritz!Box, wenn's nicht so geht. Hab eben mal bei meiner Anlage getestet: bei meiner GMX-Geonummer habe ich die letzten beiden Ziffern der Vorwahl der Internetrufnummer zugeschlagen, in der TK-Anlage die Nummer aber unverändert gelassen. Ergebnis: es klingelt das richtige Telefon. Aber mag sein, dass andere TK-Anlagen die Called Party Number anders auswerten.

    Schade!
    radio_junkie
     
  5. sascha5874

    sascha5874 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @ radio_junkie

    Hallo Habe mir gerade mal den Link angeschaut, und wie Du es vorgeschlagen hast mit der Ziffernfolge in meiner Anlage "Feld" MSN gespielt. Der Fehler besteht noch immer, jedoch wenn ich die Rufnummer von links ( beginnend mit der 0 Eintrage ) erhalte ich das Carrierbesetzt. Bisher erhielt ich das Gassenbesetzt ! Ich vermute mal meine Anlage will die MSN "Absolut" auswerten.

    Hast Du nicht vielleicht ne Idee wie ich ein analoges Anschlussorgan der Fritzbox auf eine bereits zu signalisieren MSN des internen ISDN Anschlusses umleite ? Denn wenn ich die Internetrufnummer einem analogen Organ zuordne funktionert der Gesprächsaufbau in beide Richtungen.

    Ist wohl nicht so einfach wie ich mir das Vorgestellt hatte ;-)

    Gruß

    Sascha
     
  6. sascha5874

    sascha5874 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Problem gelöst

    Hallo,
    ich hoffe es hilft einmal jemandem weiter, in der Softwareversion 14.04.03-3306 Build 06.03.10 ist das Problem mit einer Rul über MSN ganz einfach zu lösen.

    Gruß

    Sascha
     
  7. ulliba

    ulliba Neuer User

    Registriert seit:
    28 Nov. 2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Laß einfach in der TK-Anlage bei der MSN die führende 0 weg - so hats bei mir nach langen Versuchen geklappt!
     
  8. panzerchen999

    panzerchen999 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke,Danke, Danke !!!!
    Ich war kurz vorm Verzweifeln :-(
    Meine Konstellation:
    T-Online, FritzBox 7050 mit 3306beta, Eumex312 Version 3.1c UND SYSTEL an der Eumex312.
    Die einzige Möglichkeit ist mit den Wahlregeln zu arbeiten, sprich, die 0,1,2,....9 als einzelne Wahlregeln üner VOIP einzutragen.
    Dann, aber nur mit den Wahlregeln, nimmt die Eumex312 abgehend Voip und ankommend ist VOIP auch möglich.
    Ich habe "Alles Anderen" Varianten ausprobiert, keine hat in beide Richtungen funktioniert.
    Nochmals vielen Dank an Sascha!!!
    Ich war kurz vor der Kapitulation und bereit mit der Krücke, *121# zu leben

    Grüße aus Hessen