.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF WLAN an Auerswald ETS-4308I

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von redbug, 7 Feb. 2005.

  1. redbug

    redbug Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    habe jetzt meine FBF WLAN angeschlossen
    Internet funktioniert, alles wunderbar.
    Wenn ich in FON1 oder FON2 ein Telefon einstecke geht auch alles wunderbar.
    Wie kriege ich jetzt meine Auerswald ETS-4308I an die FBF angeschlossen.

    Bin blutiger Anfänger (bitte nicht so viel Fachchinesisch). Was für Kabel brauch ich dazu und was muss wo eingestellt werden.
    Über eine Step bei Step Anleitung würde ich mich freuen oder einen Link wenn dieses Thema hier irgendwo schon mal behandelt wurde und ich es nicht gefunden habe.

    Viele Grüße
    Thomas

    PS: Provider 1&1, FBF WLAN FW 08.03.29
     
  2. axel-berlin

    axel-berlin Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    In der 4308 I ein Sammelruf einrichten und die entsprechenden Teilnehmer eintragen " z.B. 301 "
    Die FBF an einen anlogen Teilnehmer ( zb. 34 ) mit dem Kabel und Adapter von AVM an (Beschriftung: "ISDN/analog") anschliessen. Klingelrhythmus bei internen Ruf auf Telekom stellen und die Berchtigung des Teilnehmers 34 auf " Not" einstellen.
    In der FBF unter Rufumleitung Anlagenkoppelung wählen und unter "weiterleiten an die angekoppelte Telefonanlage mit der 301 " einstellen. Hacken bei "Spontane Amtsholung verwenden" setzen und kein Eintrag in das Feld "Ziffern für die Amtsholung in der angekoppelten Telefonanlage " Eventuelle Meldung das dort kein Eintrag ist übergehen.

    Unter Nebenstellen keine Nummer eintragen !

    Wenn jetzt ein Gepräch über VOIP reinkommt klingeln die Telefone aus dem Sammelruf.
    Raustelefonieren mit 34 , Pause , Rufnummer.

    Fertisch.
     
  3. Dany28

    Dany28 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hmmmm....

    habe dieselbe config...was mache ich denn, wenn zwei externe voip nummern an getrennte personen gehen?

    msn1 = 000000 an mich
    msn2 = 111111 an meine eltern

    ???

    lg

    Dany
     
  4. axel-berlin

    axel-berlin Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Das lässt sich mit der Anlagenkoppelung nicht machen. Bleibt nur die Lösung mit zwei ABoxen von Auerswald.