FBF WLAN kein http-Zugriff

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Bartissimo

Neuer User
Mitglied seit
26 Dez 2004
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo allerseits,

bin neu im Forum, nachdem ich mir auf Ebay eine FBF WLAN (1&1-Edition) ersteigert habe. Damit fing leider auch der Weihnachtsärger an...

Die Box lässt sich im Browser nicht ansprechen, weder als Fritz.box noch mittels IP. Habe es sowohl mit DHCP als auch mit fester IP probiert, mit CAT5 und USB (WLAN wird erst gar nicht gefunden). Auch Pings ignoriert die Box beharrlich. Per FTP ist mittels IP der Zugriff möglich.

Firewall-Probleme kann ich ausschließen, da ich es bereits auf zwei verschiedenen PCs (beide ohne bzw. mit deaktivierter Firewall) probiert habe. Beide können problemlos auf meinen alten DLink-Router zugreifen.

Der Vorbesitzer versichtert mir, die Box nie auch nur angeschlossen zu haben. Nach einigen Versuchen gelang es mir, mit Recover.exe die neue Firmware einzuspielen. Alle Meldungen waren positiv. Nach Anschluss an das DSL-Netz hört die Power-Leuchte nach wenigen Sekunden auf zu blinken, die Box scheint sich also zumindest zu synchronisieren.

Das Webfrontend schweigt sich aber weiter aus.

Eine Support-Anfrage bei AVM blieb bislang unbeantwortet. Vielleicht hat von Euch noch jemand eine Idee?

TIA
Bartissimo
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi bartissimo, wie sind denn deine momentanen einstellungen der fbf?



kudde
 

Bartissimo

Neuer User
Mitglied seit
26 Dez 2004
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie kann ich die Einstellungen denn herausfinden, ohne per Browser auf die Box zuzugreifen?
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Hi.
Hab gerade in der Hilfe gesehen, dass die Box mit der neuesten Firmware eine feste IP hat.
Probier mal das:
1. Rechner: feste IP, z.B. 192.168.178.2
2. im Browser: http://192.168.178.254

Wenn das nicht geht, läuft entweder der Webserver nicht, oder du hast ein Kabelproblem.
Es soll mit der neuen Firmware auch möglich sein, das WLAN über's Telefon anzuschalten.
Und dran denken, dass standardmäßig die Verschlüsselung aktiv ist.

MfG Oliver
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi, die feste ip musst du aber erstmal einstellen, sonst ist die fbf dhcp.




kudde
 

JSchling

Gesperrt
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
1,543
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
komt denn was wenn du es mit Telnet versuchst ? also selbst wenn Telnet in dem Image nicht aktiviert ist, so sllte was passieren wenn du in einer Dosbox eingibst "telnet 192.168.178.1 80" - (also hiter der IP eine Leerstelle und dahinter die 80 fuer den Port) bei mir kommt dann "so garnix" - es blinkt nur ein Cursor, dieser wandert eine Zeile tiefer wenn ich Enter druecke. Wenn ich was eingebe wie help kommt immer:
HTTP/1.0 400 Bad Request
Content-Length: 186
Content-Type: text/html
<HTML><HEAD><TITLE>400 Bad Request (ERR_INVALID_REQ)</TITLE></HEAD><BODY><H1>400
Bad Request</H1>
ERR_INVALID_REQ<HR>AR7 Webserver Mon, 27 Dec 2004 11
:48:14 GMT</BODY></HTML>
Connection to host lost.
das ganze mit der aktuellen Firmware 8.03.22
also am ehesten sehe ich schon ein Problem deines PCs/Netzwerkes dabei - insbesodere wenn du schreibst, dass die Box Pings ignoriert, aber FTP geht sieht es mir sehr danach aus.
Ich weiss nicht ob es dir hilft, aber die aktuelle Software hat unter IP-Einstellungen > Hilfe folgenden Text:

Wie Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box immer erreichen können

Die FRITZ!Box verfügt über eine feste IP-Adresse, die nicht veränderbar ist und über die die Benutzeroberfläche immmer erreichbar bleibt.
Feste IP-Adresse der FRITZ!Box: 192.168.178.254
Notieren Sie die IP-Einstellungen des Computers, von dem aus Sie die Benutzeroberfläche öffnen wollen. Ändern Sie dann die IP-Einstellungen, indem Sie folgende feste IP-Adresse eintragen:
Feste IP-Adresse für den Computer: 192.168.178.250

Nachdem Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box wieder erreicht haben, können Sie in dem Computer wieder die ursprünglichen IP-Einstellungen, die Sie sich notiert haben, eintragen.
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Wie ist denn das mit dem ftp-Zugriff?
Kannst du jederzeit mit ftp 192.168.178.1 auf die Box zugreifen.
Kommt dann der adam2, oder geht das nur kurz nach dem Start??

MfG Oliver
 

Bartissimo

Neuer User
Mitglied seit
26 Dez 2004
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank erst einmal für die vielen und vor allem schnellen Kommentare! Olistudent hat das Problem gelöst: Laut Doku sollte die Box über 192.168.178.1 zu konfigurieren sein. Tatsächlich muss aber alles über die .254 laufen, damit es funktioniert. DHCP tut´s irgendwie bei mir nicht.

Inzwischen habe ich die Box an´s Netz gebracht, WLAN zumindest mit WEP128 zum Laufen gebracht (WPA will irgendwie nicht) und mein erstes Telefonat zu meiner vollen Zufriedenheit über Web.de geführt.

Irgendwie sauer auf den Verfasser der Doku...
Bartissimo
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Hi.
Das mit der .254 ist ja auch ganz neu. Funktioniert erst mit der neuen Firmware...
Kannst dich jetzt mal mit den Möglichkeiten der telnet-Konsole auseinandersetzen. Dann können wir schauen warum die 192.168.178.1 nicht funktioniert, falls es dich interresiert.

MfG Oliver
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,163
Beiträge
2,030,817
Mitglieder
351,557
Neuestes Mitglied
IP-Phone-Profi