FBF7050: Analoge Telefonleitungen auf Patchkabel legen

heepis

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2006
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

erstmal: Ich lese zwar schon ein Weilchen mit, dies ist aber mein erster Beitrag in diesem - wirklich tollen - Forum. Letztlich hat es mir erst auf das Thema VoIP Appetit gemacht... :p

Nun zur Frage: Aus Gründen der WLAN-Abdeckung steht meine FBF7050 räumlich entfernt von meinem zentralen "Hausverkabelungs-Patchfeld". Dazwischen verläuft 2* CAT6 Verlegekabel - eines davon für die WAN-Anbindung. Dies läuft schon wunderbar.
Das zweite Kabel möchte ich nutzen, um alle 3 analogen Ausgänge der FBF7050 im Haus verteilen zu können. Dazu will ich mir ein Kabel crimpen - nun fehlt mir noch die genaue Pin-Belegung der analogen Anschlüsse. Pro Ausgang sollten doch 2 Adern (jeweils ein Aderpaar) reichen, oder? Sind die 4 Anschlüsse bei Tel1 und Tel2 überhaupt (sinnvoll) belegt?
Mit der Forumssuche habe ich nur die Belegung des ISDN/Analog-Eingangs gefunden...

Schönen Dank schonmal sagt ... Frank
 

voipd

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mai 2005
Beiträge
3,186
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Hallo heepis,

kein Problem.
- Du kannst entweder die Forumssuche nach der Pinbelegung benutzen.
- Du kannst mit einem Multimeter den TAE Adapter durchmessen.

oder weil du es bist.: :)

Bei der 5050/7050 sind die mittleren beiden Adern des FON WesternSteckers belegt.

Solltest du die CAT6 Dosen richtig angeschlossen haben dann bitte so:

CAT6
1-2 fuer FON1
3-6 fuer FON2
4-5 fuer FON3

voipd.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.