.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBOX modden - warum?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Jenne20, 18 Nov. 2005.

  1. Jenne20

    Jenne20 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    habe da mal eine, wenn auch für einige vielleicht dumme, Frage: Warum sollte ich die FBOX modden?

    Habe das Forum diesbezüglich durch, sehe jetzt aber keine, für mich im privaten Bereich interessante, Nutzungsmöglichkeiten.

    Vielleicht können ja die Praktiker hier im Forum einem Newbie mal nützliche Hinweise geben.

    Vielen Dank dafür.
     
  2. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    also ich liebe z.B. die funktion meinen router anzurufen und dadurch meinen rechner zu starten und dann fernzuwarten.
    dann liebe ich es WÄHREND eines anrufes auf meinem PC zu sehen wer es ist mit rückwärtssuche im örtlichen telefonbuch, im moment geht dies erst hinterher auf dem router und so kann ich ncht entscheiden ob ich den sprechen will.
    Und nicht zu vergessen das faxen...oder codec tauschen...enum noch erwähnt...aber ich will hier nicht vor begeistrerung de gane mod liste runterbeten...
    mit crons kann ich dazu noch meinen router 1x am tag alleine neu starten lassen...also mir gefäält das alles ehr gut, und ich danke unseren fruenden ier das sie das möglich gemacht haben...ss ja selten das hardware mit der zeit immer besser wird...
     
  3. Checkitout

    Checkitout Neuer User

    Registriert seit:
    21 Mai 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tjaaa warum ist man überhaupt auf der Welt ? :)

    Naja aber ein SIMPLES Beispiel kann man Dir ja mal nennen.

    Theorie: FBOX einfach mal rebooten
    (vom stecker ziehen rede ich jetzt mal nicht)

    Praxis: Ins Web-Interface einloggen, durchs Menü wetzen, neustarten.
    oder wenn man den kleinen Telnet-Mod eingespielt hat:
    Telnet am PC auf und REBOOT eingetippt fertsch!!!

    Naja vielleicht noch ein zweites Beispiel:
    Kurz und knapp RUFNUMMERNANZEIGE per PopUp auf Dbox oder PC.
    Geht nunmal ohne MOD nicht.

    Thats it... :)
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ihr seid ja richtig lustig! :lol:
    Bisher habe ich noch kein vernünftiges Argument pro Mod gesehen.
    Die FBF bekommt man damit auch nicht tiefer gelegt oder schneller!

    Man braucht bei der FBF keinen Mod! Sie läuft auch so hervorragend!

    Nicht jeder ist so bescheuert wie wir und muß alles ausprobieren und rumspielen! :shock: ;)

    Ich finde die Frage von Jenne20 voll und ganz berechtigt!
     
  5. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nachdem Jenne20 alles gelesen hat kann er doch mit ssh, etherwake, openvpn, callmonitor, dnsmasq, iptables ect. pp nichts anfangen.

    Eigene Ideen hat er nicht, wozu also die Frage?
     
  6. Checkitout

    Checkitout Neuer User

    Registriert seit:
    21 Mai 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also wenn ich mir einen Anruf auf dern Fernseher signalisieren lasse sehe ich das nicht als "Spielerei" sondern als Komfort. Also doch schon NÜTZLICH!!! Sicherlich ich brauch auch kein VPN, Etherwake etc. dennoch sind einige Funktionen der MODs doch gerechtfertig und auch NÜTZLICH.
     
  7. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    ich für meinen teil denke, das sich avm von den möglichkeiten die ihr hier mit den mods aufzeigt mal das eine oder andere bereits abgeschaut und umgesetzt hat, bzw noch aufgreifen und umsetzten wird/sollte...
    Es sind ja keine blödsinnsspielereien wie tetris auf der neutrino dbox, sondern funktionale verbesserungen der box
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ich habe doch nicht behauptet,
    dass die Mods nicht gerechtfertigt oder nicht nützlich sind! :shock:

    Ich habe nur behauptet, dass noch lange nicht jeder einen Mod braucht!

    Seid ihr so engstirnig, oder so bescheuert wie ich? ;)
    (Wobei ich selber noch lange nicht jeden Mod überhaupt ausprobiert habe!)
     
  9. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Thomas, hast Du das wirklich selbst geschrieben?!?

    Durch die Mods kann die FritzBox in bestimmten Fällen Aufgaben übernehmen, die zuvor ein dauernd laufender Linux-Rechner übernommen hatte. Seien es die Cronjobs, die Möglichkeit zur Fernwartung (meine Schwiegereltern wohnen in München...) oder die Option, sich per VPN von extern ins LAN einzuklinken.

    Das Aufwecken des Rechners zu Hause per Telefonanruf vom Handy ermöglicht es mir, auch dann auf Daten per FTP (oder auf den Rechner per VNC) zuzugreifen, wenn ich ihn vorm Verlassen des Hauses runtergefahren habe. Das spart wiederunm Strom.

    Die "Spielereien" des Callmonitors habe ich mir ja zu einer Anruf-Benachrichtigung per SMS ausgebaut, so daß ich - trotz der Erwartung eines dringenden Anrufs - das Haus verlassen kann und dann eben nach 10sec zurückrufe.

    Das ist richtig. Wer mit all diesen Begriffen, die Frutzchen aufgezählt hat, nichts anfangen kann, braucht auch keinen Mod. (Obwohl ich den einen oder anderen Begriff vorher auch nicht kannte und mir erst anlesen mußte, warum ich das dringend brauche... ;) )

    Das kann ich beides nicht beurteilen... ;)
     
  10. BigDiSt

    BigDiSt Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2005
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ideal mit VDR!

    Ich hab zwar streng genommen nicht die FW gemoddet (benutze wget zum nachladen), aber egal:

    Ich hab zuhause nen VDR, der ist in der Regel aus (außer er nimmt was auf.). Den kann ich per etherwake wecken und dann durch den ssh-Tunnel über sein WEB-Interface fernbedienen. Für mich ist das die Killer-Anwendung. (Wie oft bin ich unterwegs, im Büro oder sonstwo und denke "sch##e ich hab heute abend Sndeung xy nicht programmiert!" - Damit ist jetzt schluß!)

    Man kann's wenden und drehen, wie man will: Für den einen ist's Spieltrieb, nen anderer hat (Zusatz-)Nutzen und nen Dritter findet's unnötig. Ich würde sagen: Alles kann nichts muß ;)


    Greets!
     
  11. niemand0815

    niemand0815 Guest

    also ein ganz einfacher alltagstauglicher grund:
    * internationale einstellungen um z.B. voipbuster zu verwenden.
    und noch was für die UI-nutzer:
    * umstellung auf avm wegen besserer einstellungsmöglichkeiten
    telnet ist dabei nur spielerei, hat aber mir auch schon geholfen fehler zu finden, da auf der telnet konsole wesentlich mehr ausgegeben wird als im ereignisprotokoll.

    und das waren jetzt keine spielereien für ganz spezielle anwendungsfälle sondern imho ganz normale anwendungsbeispiele.

    aber sobald man sonderanforderungen hat kommt man um einen mod endgültig nicht mehr herum (eben anrufanzeige etc).

    in den alten firmwares gab es dann noch den grund netapi für das modden, der viel aber ja inzwischen weg.