.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fehler über VOIP von Handy ins Mobilnetz!

Dieses Thema im Forum "Dellmont (vormals Betamax.com/Finarea)" wurde erstellt von Schucki, 17 Sep. 2008.

  1. Schucki

    Schucki Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo an alle,

    habe mich bei PoivY angemeldet und alles scheinbar erfolgreich in die Fritz!Box eingetragen.
    Besitze auch von 1&1 die SIM Karte um kostenlos von Handy ins Festnetz zu telefonieren.
    Nun kann ich über PoivY dies natürlich auch tun um günstiger ins Mobilnetz zu telefonieren. Hatte nun die Gelegenheit und eine Nummer von PoivY angerufen. Nach der Mitteilung sollte ich die gewünschte Rufnummer eingeben. Habe also im Handy das Telefonbuch aufgerufen, Nummer gesucht und dann die grüne Anruftaste gedrückt. Darauf hin kam die Verbindung zustande. Auf dem Handydisplay stand auch in der ersten Zeile PoivY und darunter mein Gesprächspartner.
    Nach beenden des Gespräches stellte ich fest, dass das Gespräch über 1&1 abgerechnet wurde. Auf der aktuellen Rechnung von 1&1 steht sowohl die gewählte Nummer von PoivY und nachfolgend 1&1, wobei die Zeiten sich meiner Meinung nach teilweise überdecken.
    Wo liegt der Fehler? Muss ich bei Eingabe der Nummer meines Gesprächpartners diese manuell eingeben oder geht es auch aus dem Telefonbuch heraus? Warum wurde nicht über PoivY abgerechnet?

    Gruß Schucki
     
  2. Erpet

    Erpet Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein Gespräch über Einwahlnummern, setzt sich ja aus 2 Anrufen zusammen:

    -Anruf mit Mobiltelefon zur Einwahlnummer (Verrechnung über Mobilanbieter, also 1&1) und
    -Weiterleitung zum gewünschten Gesprächspartner (Verrechnung über Poivy)

    Dementwprechend müssen sich die beiden Anrufe nicht nur überschneiden, sondern fast gleichzeitig sein.
     
  3. oplab

    oplab Mitglied

    Registriert seit:
    4 Feb. 2006
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 oplab, 18 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18 Sep. 2008
    Es war ein Fehler die grüne Taste zu drücken. Damit hast Du die erste Nummer in Wartezustand gelegt, und die zweite durch 1&1 angerufen. Wenn Du noch ein weiteres mal die grüne Taste gedrückt hättest, es wäre eine Konferenzschaltung entstanden. Anstatt der grüne Taste sollst Du # drücken und damit Betamax mitzuteilen, dass es keine weitere Ziffern folgen.
     
  4. Schucki

    Schucki Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    werde es beim nächsten mal mit der # Taste versuchen. Ich war der Meinung, dass erst durch drücken der grünen Taste die Nummern (aus Telefonbuch) übermittelt werden, welche auf dem Display stehen.

    Schucki
     
  5. Schucki

    Schucki Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es funktioniert nicht. Wenn ich die Nummer aus dem Telefonbuch aufs Display habe, kann ich mit der # Taste die Nummer nicht an PoivY senden. Es tut sich nichts! Vielleicht muss ich doch die grüne Taste drücken und dann eventuell danach die # Taste?

    Gruss Schucki
     
  6. kurapi

    kurapi Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2005
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Also Schucki,

    bei meinem Nokia funktioniert das folgendermassen:

    Nach Betamax Ansage - Geben Sie jetzt... - über Option -
    DTMF senden - Nummer suchen - Auswählen - dann diese
    Nummer über DTMF senden anwählen lassen

    Kannst auch komplett ins Telefonbuch eingeben:

    z.b: 03031190303p0177.......

    Das p heisst Pause bei Nokia 3 mal Taste Stern li.u.

    Kurt