.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fehlermeldung bei SIP-Port=80

Dieses Thema im Forum "simplyConnect" wurde erstellt von Dwayne, 21 Jan. 2006.

  1. Dwayne

    Dwayne Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Wenn ich beim Proxyservice unter SIP-Port die Voreinstellung von 5060 auf 80 für einen Provider (vbuzzer.com) ändern möchte, erhalte ich die Fehlermeldung "Der angegebene SIP-Port ist ungültig!"

    Wie bekomme ich trotzdem den Port 80 eingetragen?

    Danke.
     
  2. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Frage: Warum willst Du unbedingt Port 80 eintragen? Dieser Port ist für HTTP vorgesehen. Oder versuchst Du, auf diesem Wege eine Firewall zu umgehen?


    Gruß,
    Wichard
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Ich glaube auch,daß die Einstellung in diesem Fall auch asuf einen bestimmten üblichen SIP-Portbereich beschränkt ist,nämlich von 5060 - 5090 UDP,aber das weiß nur der SC-Support selbst!
    Ab und zu probiert man ja auch in einem solchen Fall Port 443 UDP,aber auch das dürfte höchstwahrscheinlich nicht gehen.
    Gruß von Tom
     
  4. Dwayne

    Dwayne Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Der Anbieter verwendet eigentlich ein Softphone und unterstützt andere Endgeräte nicht offiziell. In dessen Forum wird jedoch der Port 80 von den Usern empfohlen. In der Fritzbox gelingt zwar die Registrierung auf sowohl Port 80 als auch 5060, bei Gesprächen gibt es jedoch auf keiner Seite Ton. Über den Proxyservice von Simply-Connect über Port 5060 funktionieren eingehende Gespräche gar nicht und bei ausgehenden gibt es unglaublicherweise immerhin ab und zu Ton, manchmal sogar auf beiden Seiten. ;)

    Ich habe schon viel probiert und der Port 80 über SC war meine letzte Hoffnung. Aber ich glaube, die Probleme liegen einfach auf Seiten des Anbieters und ich werde die Angelegenheit jetzt endgültig ad acta legen, auch wenn's schade um die kanadische Nummer und die derzeitigen Gratis-Gespräche in 20 Länder ist.
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Probiere doch mal UDP 443,als letzten Versuch sozusagen!
    Gruß von Tom
     
  6. Dwayne

    Dwayne Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Nope, geht auch nicht. Die Fritzbox kann sich nicht registrieren und SC beschwert sich über einen ungültigen Port.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Dann geht es wohl nicht und meine Vermutung trifft zu!
    War ein Versuch wert.
    Gruß von Tom