.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fehlermeldung:chan_sip.c:1407 create_addr: No such host: 1

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von tholle, 18 Dez. 2005.

  1. tholle

    tholle Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,
    wie so viele hier, bin auch ich neu in der VoIP-Welt und kämpfe mit dem einen oder anderem Problem.
    Nach tagelangen Suchen, Probieren und Scheitern wende ich mich nun an die Erfahrerenen hier im Forum.

    Was habe ich bisher getan?:
    Ich habe auf einen Rechener eine ASUS PCI (CCD HFC), SuSE 10, bristuff-0.2.0-RC8q installiert.
    Ich habe ein Crossover-ISDN-Kabel gebaut und die ISDN-Karte mit meinem Telefon verbunden.

    In Yast habe ich die Karte nicht weiter eingerichtet. Ich habe lediglich unter Systemstart "manuell" eingetragen.
    Nach einem Neustart bin ich dann nach dieser Anleitung vorgegenen: http://www.pro-linux.de/work/asterisk/asterisk-1.html#ToC2

    Leider kann ich nicht telefonieren. Beim Start von Asterisk fällt mir auf, dass, wenn ich über einen Festnetzanschluss meine SIPGATE-Nummer anrufen will, folgendes protokolliert wird:

    Asterisk Ready.
    *CLI> -- Executing Dial("SIP/xxxxxxx-03e3", "SIP/1/xxxxxxx/60|Ttr") in new stack
    Dec 18 13:20:08 WARNING[14668]: chan_sip.c:1407 create_addr: No such host: 1
    Dec 18 13:20:08 NOTICE[14668]: app_dial.c:764 dial_exec: Unable to create channel of type 'SIP'
    == Everyone is busy/congested at this time
    -- Executing Congestion("SIP/xxxxxxx-03e3", "") in new stack
    == Spawn extension (calls, xxxxxxxx, 2) exited non-zero on 'SIP/xxxxxxxx-03e3'

    *statt xxxxxxx steht natürlich meine SIPGATE-ID da... ;-)

    Muß mich diese Aussage von Aserisk stutzig machen, oder hat das mit meinem Problem, dass ich weder raus, noch reintelefonieren kann nichts zu tun?
    Bin für jede Hilfe dankbar!

    Gruß THOLLE
     
  2. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Re: Fehlermeldung:chan_sip.c:1407 create_addr: No such host:

    Das Wählkommando ist Mist. Das sieht aus, als hättest du Zap und Sip vermischt.

    Schau dir mal die Wählbefehle in den Beispielen an!

    Da ich meine Kristallkugel nicht greifbar habe, sehe ich deine extensions.conf nicht.
     
  3. tholle

    tholle Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das kann durchaus sein, dass die irgendwie vermischt werden, da ich von mehreren HowTos abgeschrieben habe.
    Leider kann ich die extensions.conf gerade nicht posten, weil der Server auf Arbeit steht und ich nun zu hause bin.
    Kann ich aber morgen gern erledigen.

    Was muß ich denn eigentlich nehmen? ZAP oder SIP, wenn ich ein ISDN-Telefon mittel Crossover an der HFC-Karte habe?
    Ich blick da noch nicht so richtig durch ;-)

    Gruß THOLLE
     
  4. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Dein ISDN-Telefon nimmt zap, da musst du nichts machen. Du musst deinem Asterisk sagen was er mit der Nummer die er von deinem ISDN-Telefon übermittelt bekommt machen soll.

    In deinem Fall hast du in deiner zaptel.conf irgendwo eine Zeile context=irgendwas

    in deiner extensions.conf gibt es nun einen Eintrag der mit [irgendwas] beginnt. Dort springt dein Asterisk hin und schaut was dort für Anweisungen stehen. Die führt er aus.

    Schu dir mal www.asterisk.li/extens-zwei.htm an, da steht was ganz einfaches.
     
  5. tholle

    tholle Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo und vielen Dank erstmal für die Hilfe.
    Leider läuft Asterik immer noch nicht.

    Die Fehlermeldung ist immer noch die selbe: Hier die zaptel.con und die extensions.conf:

    zaptel.conf:

    loadzone=nl
    defaultzone=nl

    span=1,1,3,ccs,ami
    bchan=1-2
    dchan=3


    extensions.conf:
    [general]

    static=yes
    writeprotect=no

    [globals]
    IAXINFO=guest

    [default]
    include => calls
    include => outgoing

    exten => 200,1,Dial(ZAP/200,30,Ttr)
    exten => 200,2,Hangup

    exten => 663,1,Playback(demo-echotest)
    exten => 663,2,Echo
    exten => 663,3,Playback(demo-echodone)

    [calls]
    exten => xxxxxxx,1,Dial(ZAP/1/xxxxxxx,60,Ttr)
    exten => xxxxxxx,2,Congestion
    exten => xxxxxxx,3,Hangup

    exten => _3.,1,Dial(ZAP/${EXTEN:1}@sipgate,60,Ttr)
    exten => _3.,2,Congestion
    exten => _3.,3,Busy
    exten => _3.,4,Hangup

    [outgoing]

    exten => _0.,1,Dial(ZAP/1/${EXTEN:1})

     
  6. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Hier kommt dein Fehler her. Du wählst siggat nicht über Zap sondern über sip an. Mach aus dem Zap ein SIP.

    Das heisst nicht /1/ sondern /g1/

    Ja, jede Menge!

    Wenn ich das richtig verstehe, hast du in deinem Rechner eine Hfc-Karte drin. Die kann entweder im NT Modus laufen und dein internes ISDN-Telefon bedienen oder im TE Modus deinen Telefonanschluss. Beides zugleich geht nicht, dazu brauchst du zwei Hfc-Karten oder eine Hfc und eine Fritz.
     
  7. tholle

    tholle Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    <snip>
    Wenn ich das richtig verstehe, hast du in deinem Rechner eine Hfc-Karte drin. Die kann entweder im NT Modus laufen und dein internes ISDN-Telefon bedienen oder im TE Modus deinen Telefonanschluss. Beides zugleich geht nicht, dazu brauchst du zwei Hfc-Karten oder eine Hfc und eine Fritz.
    </snip>

    Was? Jetut bin ich völlig verstört. ;-)
    Ich habe in dem *-Rechner eine HFC-Karte. Die sollte doch mein ISDN-Telefon bedienen können, oder etwa nicht. Nachdem was ich so gelesen habe, brauch ich doch keine 2. Karte, wenn ich über das Internet telefonieren möchte, oder hab ich da an irgendeiner Stelle was falsch verstanden?

    Zu dem eigentlichen Problem: Bisher kam ich noch nicht dazu mich darum zu kümmern, aber ich denke, dass ich heute Zeit finden werde um deinem Tipp mal nachzukommen.
    Vielen Dank dafür!!

    Gruß THOLLE
     
  8. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Also, du hast eine Karte. An dieser Karte hast du via gedrehtem Kabel oder speziell angeschlossenem NTBA ein Telefon angeschlossen.

    Dann erfolgt die Verständigung zwischen deinem Telefon und dem Asterisk via zap.

    Die Verbindung zur Aussenwelt geht über sipgate.

    Wir sagen mal:

    dein ISDN-Telefon hat die msn 12345 zugewiesen

    dann musst du eingehende Anrufe an dieses beschreiben:

    exten => 12345,1,Dial(ZAP/g1/12345,30,Ttr)

    Anrufe vom ISDN-Telefon zum Asterisk musst du nicht beschreiben, da sich zap an den Asterisk wendet und ihm sagt was es will (verbinde mich mit 30891234567).

    Dann musst du noch sagen wie Asterisk diesen Wunsch von deinem ISDN-Telefon behandeln soll:

    exten => _3.,1,Dial(SIP/${EXTEN:1}@sipgate,60,Ttr)

    In diesem Fall: Alle mit drei beginnenden Rufnummern werden ohne die führende 3 an sipgate weitergegeben (wähle 0891234567@sipgate.

    Jetzt musst du noch sagen, was mit Rufnummern geschieht die nicht mit drei beginnen.

    Mit deiner Hardware kannst du mit der Aussenwelt nur über SIP-Protokoll komunizieren. Eine Kennung 3 für die Rauswahl ist nur sinnvoll, wenn du mehrere Provider hast und 3 sipgate ist.

    Eine Anbindung an deinen ggf. vorhandenen Festnetzanschluss gibt es für Asterisk nicht.