.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Feste IP`s trotz DHCP geht das?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von PHanToMiC, 18 März 2009.

  1. PHanToMiC

    PHanToMiC Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen,
    folgende Situation.
    1. Internet über Kabelmoden auf 7170 an LAN1
    2. Einstellungen erhalte ich über DHCP
    3. Ich möchte aber in meinem Netzwerk feste IP`s verwenden

    Wie kann ich dies umsetzen? ohne den DHCP zu Deaktivieren?
     
  2. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,711
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    D. h. vom DHCP-Server deines Providers und hat mit dem DHCP-Server deiner FritzBox nichts zu tun. Wenn Du in deinem Netz feste IP-Adressen haben willst, dann kannst Du den DHCP-Server deiner FritzBox deaktivieren.
     
  3. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,065
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    #3 RealHendrik, 18 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18 März 2009
    Der DHCP-Server der Fritz!Box muss nicht deaktiviert werden. Allerdings sollten die festen IP-Adressen im Netzwerk nicht aus dem "Pool" stammen, aus denen sich der DHCP-Server bedient. (Einstellungen unter "System"->"Netzwerkeinstellungen". Ggf. "Expertenansicht" aktivieren.)

    Gruss,

    Hendrik
     
  4. PHanToMiC

    PHanToMiC Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @ sf3978,
    hmm irgendwie krieg ich es nicht auf die Reihe.
    Ich hatte zuvor LAN über WLAN auf die 7170 auf LAN1 und alles mit festen IP`s
    die Zugangsdaten ohne Benutzer und PW, das ging auch Prima. Nur mit dieser neuen Konfiguration geht nichts wenn ich nicht auf DHCP stelle, wenn ich die Daten eintrage bekomme wiederum die Meldung IP befindet sich nicht im selben Subnet und ich kann die Settings nicht Speichern.
     
  5. caspritz78

    caspritz78 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich verstehe überhaupt nciht was du uns sagen willst.

    LAN über WLAN? Was soll das heißen?

    Also um die festen IP-Adresse zu vergeben machst du folgendes.

    System->Netzwerkeinstellung Haken bei "DHCP-Server vergibt IP-Adressen" entfernen.

    Nun kannst du an deinen PCs manuell eine IP-Adresse eingeben. Dabei muss die Adresse aus dem selben Bereich sein, den die Fritzbox hat.

    Also wenn bei der Fritzbox folgendes steht:
    IP-Adresse: 192.168.178.1
    Subnetmaske: 255.255.255.0

    Dann musst du an deinem Rechner eine Adresse aus 192.168.178.X wobei 1<X<255.
    Die Subnetmaske muss an deinem Rechner auch 255.255.255.0 sein.
    Als Gateway trägst du 192.168.178.1 ein und auch als DNS-Server.

    Danach sollte alles funktionieren.
     
  6. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,711
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    @PHanToMiC:

    Hänge (poste) mal eine Datei, mit dem vollständigen Screenshot deiner Zugangsdaten hier rein.

    Ich habe auch Internet über LAN1 und feste IP-Adressen (DHCP-Server der Box deaktiviert) für die Clients an der Box.
    Wie hast Du die NIC's deiner Clients eingestellt?
     
  7. PHanToMiC

    PHanToMiC Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ok werde sobald ich an der Box bin ein Screenshot machen und Danke schon mal.
    @ caspritz78 das mit LAN über WLAN ist nicht mehr, jedenfalls ging es.
    Für die Fritz hat sich nur die Quelle von der das LAN kommt geändert.
     
  8. imagomundi

    imagomundi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    3,684
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Santiago de Chile
    Du meinst, woher die Box das DSL-Signal bezieht?

    Der DHCP Server der FRITZ hat einen default-Pool für fixe IPs von 192.168.178.2 ....19. AB ...20 vergibt die FRITZ die IPs flexibel.

    Den Fix-Pool kannst Du in der Box auch verändern, wenn Du z.B. mehr fixe IPs brauchst. Die Einstellung findest Du da, wo Du auch den DHCP Server der Box deaktivieren kannst (Einstellungen>System>Netzwerk>IP-Einstellungen)
     
  9. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,711
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Aber bei deaktiviertem DHCP-Server, müssen die festen IP-Adressen nicht aus dem Fix-Pool sein.;)
     
  10. imagomundi

    imagomundi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    3,684
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Santiago de Chile
    Ist ja die naheliegendste aller Logiken: Entweder er deaktiviert den DHCP-Server (dann gibt's logischerweise gar nix Flexibles mehr) oder er tut das nicht und tummelt sich dann nur in dem FIX-Bereich: dem "natürlichen" von der Box vorgegebenem oder einem individuell veränderten.
     
  11. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,711
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    @imagomundi:
    Für den der es weiss ist es logisch.
    PHanToMiC schreibt im Beitrag #1, dass er feste IP's verwenden will.
    Du schreibst in deinem Beitrag #8:
    Alles richtig.
    Jemand der mit der Materie nicht so vertraut ist, könnte meinen, der DHCP-Server müsste immer aktiviert sein.;)
     
  12. PHanToMiC

    PHanToMiC Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #12 PHanToMiC, 19 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19 März 2009
    Hallo,
    habe es dank des Forums gelöst.
    Ein einem anderen Thema habe ich folgendes gefunden " bei den PCs muss unter Gateway und DNS Server die IP der Fritzbox angegeben werden". Somit funzt alles und ich kann die fixen IP in meinem Netz beibehalten und muss ledigtlich den Gateway und DNS anpassen.
    Ich Danke euch für die Tips
     
  13. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,711
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hier in diesem Thread, Beitrag #5 hat caspritz78 dir Folgendes mitgeteilt:

     
  14. PHanToMiC

    PHanToMiC Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    :( Schande über mein Haupt,
    wer Lesen kann ist wie immer im Vorteil.