.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Festnetz bei FBF geht - bei FBF WLAN 7050 nicht ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Daum, 27 Aug. 2005.

  1. Daum

    Daum Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erstmal,
    nachdem ich das Forum seit einiger Zeit verfolge, dachte ich mir ich komme klar. Leider ist dem nicht so und ich brauche zumindest eine Bestätigung ob meine FBF Box defekt ist oder nicht.

    Ich hatte bis gestern eine normale FBF 1xLan 2x analog installiert und alles lief ohne Probleme. VoIP bei web.de und Festnetz ISDN mit analogem Telefon. Konfiguration wie beschrieben.

    Nun habe ich auf die FBF WLAN 7050 umgestellt. Box stammt von Ebay aus 1&1 Vertrag. Bei gleicher Verkabelung mit den gleichen Kabeln und identischer Konfiguration läuft das Festnetz nicht mehr. Ich bin weder erreichbar, noch kann ich selbst jemand anrufen.

    Stecke ich auf die alte Box um geht wieder alles.

    Ein Bekannter hat heute alles durchgemessen und dabei festgestellt, daß am S0 Ein-/Ausgang an beiden Buchsen kein Signal vorhanden ist.

    Kann es sein daß der ISDN Anschluß der Box defekt ist oder bestehen Unterschiede bei den Anschlüssen der beiden Boxen??

    DSL und Internettelefonie funktionieren bei der WLAN Box ohne Probleme. Neuste Firmware aufgespielt. Reset der Box bringt auch nichts.

    Vielen Dank!
     
  2. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da sollte in der Regel ein schwarzes 8-adriges Kabel dabei sein was von der BOX zum NTBA geht.
    Prüfe mal.
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Daran sollte es nicht liegen.
    Habe damals auch nur meine "alte" ab, und die 7050 dran!

    Null Probleme!
    Sogar das alte NT funktioniert mit der 7050!
     
  4. Daum

    Daum Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum funktioniert das Festnetz dann bei der FBF und bei der WLAN Box nicht ?

    Das Problem ist, ich kann das mitgelieferte Kabel nicht verwenden, da der Splitter/NTBA sich im Keller befinden und der ISDN Telefonanschluß im 1.Stock.

    Evtl könnte mein Bekannter selbst einen Adapter zum Testen basteln. Hat jemand vielleicht die genaue Steckerbelegung?

    Oder wurde mir ein "Blitzschadengerät" bei Ebay angedreht?
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das vermute ich mal eher! :(
     
  6. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Thomas
    bist du nicht der Meinung, dass die Box direkt an den NTBA muß.
    Bin da selbst kein Fachmann.
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ist sie doch!
    Sonst hätte die "alte" Box ja nicht funktionieren können!

    Wo der NTBA hängt (örtlich) ist doch egal, solange das Kabel nicht zu lang ist!
    Und natürlich kann das immer eine Fehlerquelle sein!

    Ich würde die Box zumindest mal direkt am NTBA testen.
    Wenn sie da auch nicht funktioniert, liegt's an der Box.
    Wenn doch, sollten mal die Kabel überprüft werden.
     
  8. Daum

    Daum Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe jetzt die Box bei einem Bekannten getestet. Die Box ist ok. Trotzdem werde ich mein Problem nicht los. Kann es sein, daß die Belegung der ISDN/Analog Buchse bei der FBF eine andere ist als bei der FBF WLAN 7050 von 1&1?? Der Fehler muß irgendwo bei dieser Buchse liegen. BELEGUNG des RJ45-Stecker lt. AVM: ISDN 3/4/5/6 - 3 und 6 Empfangsader / 4 und 5 Sendeader. Gilt das für beide Boxen oder nicht?

    Hier meine alte Box

    Noch eine Frage: Bei der Durchforstung des Forums habe ich einen Thread zum "Entbranden" einer 1 & 1 Box gefunden. Was habe ich nachher , was ich vorher nicht hatte. Bei den Handys macht es evtl. ja Sinn aber bei so einer Box?

    Vielen Dank!
     
  9. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Hast Du die Box denn mit den bei der 7050 mitgelieferten Kabeln angeschlossen?

    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=25169&highlight=unterschi* (Posting von dm41)
     
  10. Daum

    Daum Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geht nicht (ISDN / NTBA usw. ist im Keller - Telefonanschluß, FBF im 1.Stock).

    Da es aber bei der FBF, wie bereits oben geschrieben funktioniert , kann der Fehler nur an der Belegung liegen?
     
  11. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Kannst du nichteinfach die 2 Adern von der T-Com zu dir durchschalten,
    und Splitter und NTBA oben bei dir anschliessen?

    So wären zumindest ein paar Fehlerquellen beseitigt! ;)

    Und du hast DSL und ISDN direkt bei dir!
    Und die FBF natürlich auch! ;)
     
  12. Daum

    Daum Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Thread hat sich erledigt. Eine Fehlersuche ergab einen defekten Anschlußwiderstand in der ISDN Leitung. Anscheinend reichte dies um die FBF zu betreiben und die FBF WLAN lahmzulegen.

    Jetzt funktioniert alles, auch ohne Originalkabel. Einfach umgesteckt und gut.

    Vielen Dank trotzdem für Eure Hilfe.