Festnetz-Ersatzverbindung greift nicht bei PPPoE-Fehler

Loc2262

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2006
Beiträge
100
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen!

Ich habe gestern folgendes bei meiner Fritzbox 5012 bemerkt:

Es gab eine vorübergehende DSL-Störung; die DSL-Verbindung zur Vermittlungsstelle ansich war noch in Ordnung, aber die PPPoE-Gegenstelle antwortete nicht mehr. (Das tritt hier leider ab und zu mal auf.)

In solchen Situationen sollte die Fritzbox ja eigentlich - sofern entsprechend konfiguriert, was hier der Fall ist - automatisch das Festnetz als Ersatz zur Internettelefonie nutzen. Dies tat sie aber nicht, bei Anwahlversuch leuchtete die Internet-LED auf, das Telefon blieb aber komplett stumm. Nach 30 Sekunden ohne Reaktion habe ich wieder aufgelegt.

Ist das Verhalten bekannt? Gibt es Abhilfe, oder lohnt sich ein Bugreport bei AVM?
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, das ist leider ein bekanntes Problem.

Du solltest es aber trotzdem auf jeden Fall an AVM melden.
An dieser Funktion müssen die auf jeden Fall noch was machen.
 

Loc2262

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2006
Beiträge
100
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Okay danke! Dann starte ich mal einen Bugreport.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,819
Beiträge
2,015,595
Mitglieder
348,867
Neuestes Mitglied
matt82