.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Festnetz-Rufnummern-Problem

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Tigra2000, 21 Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tigra2000

    Tigra2000 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe heute die Telefonrechung für den Monat August erhalten. Verärgert über die Höhe habe ich erst mal die Einstellungen der FritzBox überprüft. Und siehe da, bei dem Update der Firmware haben sich scheinbar die Einstellungen zurückgesetzt. Also habe ich versucht gewissenhaft alle Einstellungen wieder auf VoIP zu konfigurieren. Dabei bin ich auf das Problem gestossen.

    Fehlerbeschreibung:
    Telefonie --> Nebenstellen --> Button "Festnetzrufnummern" -->
    Analog-Anschluss auswählen --> Rufnummer eingeben -->
    Button "Übernehmen" --> Fehlermeldung "Eine Rufnummer darf nur aus
    Ziffern bestehen"

    [​IMG]

    Produkt : FRITZ!Box Fon
    Firmware-Version : 06.03.67

    Kann mir einer sagen, was ich hier falsch mache :?:

    Des Weiteren wunder ich mich schon seit langem, warum im Bereich Internettelefonie 2 mal meine Rufnummer angezeigt wird. Habe ich da auch was verkehrt gemacht :?:
    Was bedeuten die Kürzel *121# und *122# :?:
    Ich dachte man schaltet mit *2# zwischen Festnetz und VoIP um :?: :?: :?:

    Danke schon jetzt für Eure Hilfe :wink:

    [​IMG]
     
  2. noelles

    noelles Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juli 2005
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo

    bei dem eintrag der festnetznummer kannst du auf die vorwahl verzichten.

    die box übernimmt nur die nummern, die du ihr geliefert hast.

    würde vorschlagen werksreset und neue konfig.

    löst die meisten probleme.
     
  3. Elmo

    Elmo Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattingen
    Du bist witzig: :) Im Screenshot die Nummer schwärzen und oben im Text stehen lassen... ;)

    Zum Problem:
    Ich würde auch zu einem Werksreset raten. Das kostet dann anschließend etwas Zeit und Mühe, aber anschließend sind alle "Leichen" im Keller der Fritzbox weg.
     
  4. Tigra2000

    Tigra2000 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :-Ö Da ist mir wohl ein Fehler unterlaufen :wink:
    Danke für den Hinweis !

    Euren Antworten entnehme ich, dass die beiden Nummern wohl nicht da hin gehören ...
    Wie wäre es denn richtig?
    Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass nach einem Reset auf Werkseinstellungen die Fehlermeldung nicht kommt :cry:
     
  5. AndreasGeisler

    AndreasGeisler Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Thema hatte ich auch. Wähle erst einmal ISDN Anschluß aus und lösche dort alle Einträge. Dort tauchen Dinge wie SIP-1 und SIP-0 auf. Die verwirren wohl die Box, anschliessend OK. Jetzt kannst du ganz normal über die Auswahl Analog-Anschluß deine Telefonnummer eingeben.

    Ein Reset hilft übrigens nicht :)
     
  6. Tigra2000

    Tigra2000 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe einen RESET durchgeführt und alles auf die Werkseinstellungen zurück gestellt. Seit der Neueingabe aller Zugangsdaten funktioniert alles wieder perfekt! Danke für Eure Hilfe :wink:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.