.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Festnetznummeranrufe/ VOIPnummer an Fritzbox Fon leiten

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von johannes866, 2 Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. johannes866

    johannes866 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2004
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit, dass ein Anruf vom Festnetz oder Handy an meine Festnetznummer (die gleichzeitig als VOIP-Nummer registriert ist) auch an der Fritzbox- Fon läutet? Ich kieg das nicht hin und vielleicht geht das auch nicht. Wie ihr seht, bin ich ein VOIP-Anfänger.

    Danke
    Johannes
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Na klar! ;)

    Du mußt die FBF nur mit deinem Festnetz-Anschluß verbinden und einstellen.

    Das steht aber doch auch so in der Bedienungsanleitung, oder?
     
  3. johannes866

    johannes866 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2004
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es geht mit meiner Sipgatenummer. Mit meiner GMX-Nummer aber nicht-
    Woran könnte das liegen? Konfiguration an der Fritzbox oder wo?
    Ich habe die Anleitungen studiert und komme nicht weiter.
    danke für Hinweise

    Johannes
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Liegt an GMX. Dazu gibt's hier im Forum schon dutzende Beiträge (kannst auch die zu 1und1 lesen, weil gleiche Ursache).
    Liest eigentlich keiner, was er bei GMX/1und1 freischaltet bzw. welche Leistung dabei erbracht wird? :roll:
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Warum gehst du nicht auf beide Punkte ein, die ich genannt habe? :?
     
  6. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Dazu müßte man ja lesen und auf einmal würden sich alle Probleme von selbst lösen. Das wäre zu einfach!
     
  7. johannes866

    johannes866 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2004
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke. Aber gibt es einen Provider, der genau das Problem nicht hat? Das exakt war meine ursprüngliche Frage: Gibt es einen Provider, der meine Festnetznummer übernimmt und dann Festnetzanrufe auch auf die Fritzbox- Fon leitet? Ich würde mir gerne Festnetztelefone sparen und weiter meine Festnetznummer verwenden. Bitte ein klare Antwort. Danke.

    Johannes
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ahh, jetzt blicke ich so langsam durch, was du überhaupt willst!

    Es gibt da einige Provider die das können und auch machen!

    Erkundige dich da mal nach "Portierung" und/oder "Rufnummernportierung".

    Aber informiere dich gut!
    Ohne genügend Wissen darüber hast du auf einmal kein Festnetz
    und - was eigentlich noch viel schlimmer ist - auch kein DSL mehr!
     
  9. johannes866

    johannes866 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2004
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kannst du mir stichpunktartig sagen, welche Haken es gibt?
    Ich finde dazu nichts. Ich habe momentan einen Telekom ISDN-Anschluss, den ich auf analog umstellen möchte. Dazu eine Flat von Lycos, eine GMX VOIP Nummer und ein Sipgate Nummer.
    Wo könnte da was schieflaufen?
    Danke auch

    Johannes
     
  10. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Gib einfach mal in der internen Suchfunktion *portier* (mit den beiden **!) ein.
    Da bekommst du genügend Stoff zum Lesen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.