Festnetzprobleme

zeeschplitz

Neuer User
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
nachdem der Festnetzzugang bei Purtel ja auch schon funktioniert habe ich noch eine kleinerers und ein etwas größeres Problem mit einem BT100 festgestellt:

1) Wenn man selber rausruft, höre ich den ersten Klingelton im üblichen DTMF Sound. Beim zweiten Ton klingelt es dann an der Gegenstelle tatsächlich und der Ton im Hörer hört sich etwa so verzerrt an, als ob jemand furzt. (sorry). Die Sprachqualität ist dann aber einfwandfrei. DTMF ist via SIP Info eingestellt.

2) in abgehender Richtung habe ich noch Verzögerungen die typisch zwischen 1 und 2 Sekunden liegen was etwas zuviel ist und ein ernsthafteres Problem darstellt, weil man sich öfters ins Wort fällt. Die ankommende Verzögerung ist interessanterweise hingegen fast gar nicht wahrnehmbar (< 100 mS). Habe kein Fastpath und 128(769 TDSL. Kann man hier mit ping oder tracert was rauskriegen wer so lange rumtrödelt?
 

Clemens

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Apr 2004
Beiträge
1,496
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
HI

den verzerrten Klingelton höre ich auch - Schönheitsfehler, bzw. ich habe mich schon daran gewöhnt und bin froh dass ich einen Klingelton habe ;-)

Verzögerungen habe ich noch nicht festgestellt - ich habe ILBC und G729 als Codecs eingestellt.

1-2 Sekunden bei dir ist natürlich sehr viel...

Treten die Verzögerungen nur ins Festnetz oder auch "Intern" auf?

Viele Grüße, Clemens
 

zeeschplitz

Neuer User
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
wir hatten ja schon miteinander gesprochen und ich glaube es wäre bei dieser Zeit doch aufgefallen. Die Zeit scheint über ein Gespräch nicht ganz konstant zu sein und varriert leicht.

Mein momentan erster Codec war G729, nach Umstellung auf G728 ist die Verzögerung viel besser! Hoffe es war kein Zufall, aber warten wirs ab.
 

zeeschplitz

Neuer User
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ok Clemens, es scheint jetzt wirklich gut zu funktionieren. Sogar über den Proxy Service wo ich meine Sipgate Nummer eingetragen habe. Rechts gibts 3 Knöpfe wo du den Eintrag mit AKT aktivieren kannst. Wenn er aktiv ist erscheint die Eintragszeile grün, sonst rot. Vielleicht hast du noch irgendwo einen Tipfehle, bei mir geht es aber ohne Wenn und Aber.
 

zeeschplitz

Neuer User
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
mit der Umstellung von G729 auf G728 ist im Übrigen auch der Klingelton einiges angenehmer geworden, wenngleich die Verzerrung immer noch offensichtlich ist. Es scheint wohl auch eine Codecabhängiger Effekt zu sein weil irgend ein Protokollwandler etwas zuviel an dem DTMF Signal (das ja modulationstechnisch einen reletiv hohen Informationsgehalt hat) wegoptimiert.
 

zeeschplitz

Neuer User
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Heute habe ich die abgehenden Delays wieder über 2 Sekunden. Kann den Codec dazu hinstellen wo ich will. Ausprobiert mit dem Proxy von ankommenden Sipgate Gesprächen.
 

zeeschplitz

Neuer User
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Heute ist die Verzögerung wieder weg, allerdings habe ich auch ohne Proxy direkt ins Festnetz telefoniert. Eine Ursache hat sich bislang natürlich auch nicht finden lassen, so daß ich wohl der Einzige in diesem Thread bleibe. Aber so gibt es zumindest mal eine Übersicht bzw. Log über die Brauchbarkeit oder Zuverlässigkeit der Anbindung.

Ach ja: Heute Morgen geht die 040 Nummer von Sipgate nicht über den Proxy. Der Log von Sipgate zeigt einen verpassten Anruf zur korrekten Zeite sowie offline Status obwohl der Proxy nicht deaktiviert wurde. Der Anrufer bekommt hierbei sofort "Belegt" Zeichen. Dem Sipgate Log nach zu urteilen liegt die Ursache bei Purtel?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,104
Beiträge
2,030,176
Mitglieder
351,441
Neuestes Mitglied
Airmr