.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Festnetzverbindungen sehr oft "abgehackt"

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von HomerSimpson, 10 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HomerSimpson

    HomerSimpson Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    seit Anfang Februar habe ich ständig Probleme mit der VoIP-Telefonie.
    nach kurzer Zeit ist das Gespräch abgehackt (Stroboskopeffekt).
    2 Firmwareupdates und sogar der Austausch der Fritzbox brachte keine Besserung.
    Die Hotline von AVM hat diesen Fehler bei einem Anruf live miterlebt und ist auch ratlos.
    Ich habe 3 Rufnummern registriert und bei allen tritt der Fehler auf.
    Ob der Rechner an oder aus ist, ist egal.
    Ich habe T-DSL 2000 mit einem 1und1 10GB Volumentarif mit
    T-ISDN Standard.
    Der Fehler tritt erst seit der Firmware vom 25.01.05 auf, davor hat alles wunderbar funktioniert.
    Meine Leitungsdaten:
    Signal/Rauschtoleranz 24dB
    Leitungsdämpfung 23dB
    Firmware: 08.03.37

    Gibt es eine Möglichkeit eine ältere Firmware einzuspielen, wenn ja wo bekomme ich diese.

    Vielen Dank für alle Tipps und Antworten.
    Cu. Andreas
     
  2. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Suche mal im AVM-SubForum >hier< nach "recover".
     
  3. HomerSimpson

    HomerSimpson Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lese ich mir mal durch, will aber keine gemoddete Firmware, da dann die Garantie flöten geht.
    Gibt es hier jemanden der die gleichen Probleme hat?

    Cu. Andreas
     
  4. TaylerX

    TaylerX Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    hab die gleichen Probleme. Hab einen Boxtausch und diverse
    Gespräche hinter mir. Habe bereits sämtliche Codecs ausprobiert. Leider ohne Erfolg. 1und1 will nun AVM zu rate ziehen und auf mein Drängen die Geschwindigkeit für ca 2Wochen hochschalten lassen (auf die 2000er).
    Komischerweise funktioniert die Box immer nach einem Neustart wieder für eine gewisse Zeit. Ca 3/4 Tag danach wieder abgehackte Gespräche.
    Langsam gibts richtig Ärger mit der Familie. Es läuft parallel auch kein Filesharing, Telefon oder Webcam.
    Wer weiß Rat :gruebel:
     
  5. ginoginelli

    ginoginelli Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Abgehackt Gespräche kenne ich auch, sind aber nicht der Regelfall, würde sagen so hin und wieder.
    Unabhängig allerdings ob der Rechner an ist oder aus.
     
  6. HomerSimpson

    HomerSimpson Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also bei mir liegt es klar an der D-Box.
    Immer nach einem Neustart der D-Box kommt der Fehler mit den abgehacken Gesprächen.da hilft nur ein Reset der FritzBox.
    Jetzt trenne ich beim Start die D-Box vom Netzwerk.
    Laut Auskunft von AVM wird an dem Problem gearbeitet.
     
  7. TaylerX

    TaylerX Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sehr interessant Homer,

    hab parallel auch eine D-BOX-II am Netz. Werde die BOX mal ne Zeit lang abklemmen. Schaun wir mal ob`s danach besser wird !
    :p
     
  8. ginoginelli

    ginoginelli Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Na dann hoffen wir mal alle auf Besserung. Vielleicht mit dem nächsten Update.
     
  9. HomerSimpson

    HomerSimpson Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Brauchst du nur beim Starten der D-Box, danach kannst du das Netzwerk wieder anschließen.
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=10638&highlight=

    In diesem Thread sind Antworten auf deine Fragen.

    Cu Homer
     
  10. ginoginelli

    ginoginelli Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ihr redet jetzt aber nicht von einer DBox 2 von Premiere,oder doch?
    Was hat diese Box mit der Fritzbox zu tun?
    Jetzt wirds aber langsam lustig hier.
     
  11. HomerSimpson

    HomerSimpson Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja genau!

    Eine D-Box zum fernsehen kann man mit einem Linux Betriebssystem versehen und dann kann man zB. Fernsehsendungen auf die Festplatte
    eines über Netzwerk angeschlossenen Rechner streamen.
    Und diese D-Box schießt beim Start irgendein Programm auf der Fritzbox ab.
    Passiert aber erst seitdem die 23'er Firmware der Fritzbox ersetzt wurde.
    Liegt also an AVM.
    Entweder mit dem Recover-Tool auf die23'er Firmware downgraden, auf ein Update von AVM warten, oder die D-Box beim Start vom Netzwerk trennen.

    Cu Homer
     
  12. TaylerX

    TaylerX Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was heißt genau "Start" ?

    Passiert der Fehler auch bei starten aus Standby (Warmstart) wenn die Uhr z.B noch läüft.
    Oder Deep-Standby( Kaltstart), wenn nur die rote LED leuchtet und das Image geladen werden muß ?
     
  13. HomerSimpson

    HomerSimpson Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nur Deep Standby.
    Im normalen Standby passiert nix

    Cu.Homer
     
  14. TaylerX

    TaylerX Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Voip läuft seit ca 2Wochen nun ohne Probleme,
    keine abgehackten Gespräche mehr !

    Vielen Dank an die anderen !
     
  15. Boerni

    Boerni Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe sprachprobleme und weiß nicht mehr weiter was kann ich denn ausprobieren?
    Ich habe ein ISDN-Telefon und daran 3 Funktelefone.
    Dann habe ich auch noch ISDN...
     
  16. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
  17. Amoneo

    Amoneo Neuer User

    Registriert seit:
    23 Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe auch dieses - wirklich sehr störende - Echo in meinen ausgehenden Gesprächen. Eingehende hingegen sind eiwandfrei. Kann mit den ganzen techn. Abkürzungen hier jedoch nicht viel anfangen, da ich kein experte auf diesem Gebiet bin.

    Habe das 1&1-Komplettpaket: VoIP-Flat, FritzWLan Fon-Box, 2 Funktelefone, T-ISDN und 3000er Flat. Am Netzwerk hängen grundsätzlich 2 PCs dran die 24h laufen. Einer davon mit eMule.

    Wer kann mir da einen Rat geben wie ich es hinbekomme, das die VoIp-Gespräche so laufen wie ein normales Telefonat ?

    Danke schon mal im Vorraus für eure Bemühungen.
     
  18. speedycc

    speedycc Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juni 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich tippe auf das Eselchen

    Weil unser Lasttier für Raubkopien ;-) baut jede Menge Verbindungen auf und bringt den Router ordentlich ins Schwitzen!.
    Und Schwitzen bedeutet Knacken Knattern Echo!! usw. also mach mal unsern Raukopierboostertool aus (Die Musikindustie jauchst vor Freude :D )und warte einige Zeit (Braucht ein bisschen)
    Sollte dann gehen
    :wink:
     
  19. Amoneo

    Amoneo Neuer User

    Registriert seit:
    23 Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aha...... danke, so gehts, aber das ist doch keine gute Lösung, oder? Man sollte mit meiner Verbindung doch mehrere Sachen gleichzeitig machen können, oder sehe ich das falsch? Darum habe ich extra die 3000er genommen!!

    Komisch ist nur das ich neben dem eMule Rechner noch einen kleinen Webserver betreibe ..... und wenn ich mit meinem Laptop via WLAN on gehe ich downloads von bis zu 300kb/s habe.... wieso schafft es VoIP dann nicht sich diese Bandbreite zu nehmen, oder kann ich die irgendwie fürs Tel. reservieren?

    Habe was von IPv6 gehört, bei der sich dieses Problem beheben sollte. Doch wann dieser Standard eingeführt wird weiß niemand genau.
     
  20. HarryS

    HarryS Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Dein Problem ist der Upstream und der ist leider deutlich geringer und wird von deinem Esel, bzw. von Leuten die bei Dir Saugen blockiert.

    Gruß harald
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.