.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Festplatte per USB an FBF WLAN 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von UncleByte, 20 Mai 2005.

  1. UncleByte

    UncleByte Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe gelesen, dass an die FBF WLAN 3050 an den USB-Port eine Festplatte angeschlossen werden kann, um auf die Daten im Netzwerk zugreifen zu können.

    Nun stellt sich für mich die Frage in wie weit dies bei der 7050 auch der Fall ist. Konnte hierzu im Handbuch leider nichts finden. Forensuche ebenfalls erfolglos.

    Danke und Gruß

    Martin
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Im Handbuch, hallo!???

    Warum wohl gibt es die unterschiedlichen Bezeichnngen? :?: :roll:

    7050 != 3050! :idea: :?

    Sowas kann man zur Not auch auf der Herstellerseite herausbekommen! ;)
     
  3. UncleByte

    UncleByte Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sind wir hier im Mod-Bereich....hallo!???!

    Wer hätte gedacht, dass es sich dabei um unterschiedliche Modelle handelt? :gruebel: :?

    Aufgrund der Recherche bei AVM war klar: bei der 7050 ist kein Hinweis auf diese Funktionalität. Doch wer sagt, dass da nicht zufällig jemand nen Mod zusammengefummelt hat? :wink:

    Also nicht aufregen, wie Dir bekannt ist, sitzen 90% aller Computerfehler vor dem Bildschirm. :lol:
     
  4. radar

    radar Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier findet man genaue Hinweise, wenn man auf -Anschlüsse- klickt und sich die Bilder anschaut.

    Bild1
    Bild2
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Geht das überhaupt, einen USB-Anschluß per Software zum Host zu modden?
     
  6. shadow000

    shadow000 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
     
  7. pfeffer

    pfeffer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ich dachte irgendwo mal gelesen zu haben, dass die Fritz!Box Fon 5050 und 7050 einen USB-Host-Controller drin haben. Jdenfalls, glaube ich, hatte irgendjemand mal etwas davon geschrieben, dass in der Firmware Strings darufhindeuten, dass AVM plant, dass man Drucker oder USB-Stick dadran anschließen kann. Ist das eine Mär?

    Gruß,
    Pfeffer.
     
  8. UncleByte

    UncleByte Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau so gings mir auch. Deshalb fragte ich hier im Forum nach.
     
  9. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach meiner Info wird es in absehbarer Zeit keine Fon Box mit USB-Host geben.
    Aus Platzgründen. Also sollte an einer 5050 und 7050 nie ein Memorystick oder
    ähnliches geben.
    Das finde ich auch sehr schade, aber ist leider so.
    Die Hostsoftware ist, wenn überhaupt, bestimmt nur wegen einer einheitlichen Umgebung enthalten.
    ( Meine Info stammt von der Cebit.)

    Viele Grüße,

    Haveaniceday

    PS: Diesen Ansatz für Linksys finde ich cool: http://kiel.kool.dk:27/
    Vielleicht finden wir im Laufe der Zeit umbaubare "GPIO"-Ports bei der Fritzbox..
    Ich bin nicht tief genug in der Hardware.. Dafür würde ich glatt die "Lauflichtleiste"
    in der Box um die LED erleichtern...
     
  10. sweety1970

    sweety1970 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab heute mit AVM telefoniert: die 7050 hat keinen USB-Host, aber die 3050 und die 3070.

    :idea: Eine schnelle Lösung für die 7050 wäre der Linksys WUSB11 LAN-USB-Adapter, gibts ab 30¤.

    Wer eine Hardwarelösung hat oder das ganz doch mit Linux hinbekommt: Bitte melden !!! :p
     
  11. shadowfink

    shadowfink Neuer User

    Registriert seit:
    25 Mai 2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ^mir ist neu, das man daran eine hdd anschließen kann. soweit ich das ding kenne, kann man das nur als netzwerkkarte am pc betreiben!

    oder irre ich da jetzt?
     
  12. Swordmaster

    Swordmaster Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  13. xlephant

    xlephant Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juni 2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    du weißt aber schon, dass das ein ganz normaler usb wlan "stick" ist?
    das hat gar nichts mit adapter lan->usb zu tun. gibt es auch nicht. da musst du dir direkte streaming clients holen (ab 80EUR), oder nen router mit usb port z.b. asus wl500g (delux).

    grüße
     
  14. ilmtuelp0815

    ilmtuelp0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Gerätetechnik, Informatikspezialist
    Ich sehe das so dass damit gemeint ist, dass man Freigaben auf einem Netzwerk nutzen kann.
    Also leider nichts mit Host, wie soll das Teil für 30¤ auch den datenverkehr verwalten.
     
  15. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Diese Adapter funktionieren nicht "rückwärts".Der USB Anschluß zeigt immer zum PC.

    Grüße

    TWELVE