.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Firmware 06.03.22 / Codec-Reihenfolge?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von vanhalen_de2, 27 Dez. 2004.

  1. vanhalen_de2

    vanhalen_de2 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Weiß jemand wie ich in der neuen Firmware die Codec-Reihenfolge dauerhaft wieder ändern kann?

    Der Trick mit der voip.cfg und dann den voipd zu restarten via Script beim booten scheint ja nicht mehr zu funktionieren....

    Hat jemand eine Anleitung?

    Grüße
    Patrick
     
  2. srupprecht

    srupprecht Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    /var/flash/voip.cfg mit nvi editieren und nach der Zeile "use_audiocodecs = no" suchen. Das "no" durch "yes" ersetzen und ggf. die Zeile "audiocodecs = <deine codecs>" wieder hinzufügen. Die dynamische Codecanpassung wird dadurch dauerhaft deaktiviert.
     
  3. vanhalen_de2

    vanhalen_de2 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Keine Änderung mehr debug.cfg?

    Dann ist wohl keine Änderung der Debug.cfg mehr nötig?

    Grüße
    Patrick
     
  4. srupprecht

    srupprecht Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Re: Keine Änderung mehr debug.cfg?

    Richtig. Die Option "-i" von voipd gibt es nicht mehr, stattdessen steht's nun in der .cfg Datei.

    BTW: Hat irgendjemand schon Erfahrungen mit der Sprechpausenerkennung? Scheint ganz gut zu laufen. Zusammen mit den G726-32 Codec komme ich auf ca. 400kb/min statt 600kb/min.
     
  5. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,105
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
  6. daTom

    daTom Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat schon jemand heraus bekommen, nach welchem System die Codecs "optimiert" ausgewählt werden?

    Wenn ich mir mal die Meldungen vom voipd ansehe, kommt da ja doch nur wieder alaw und ulaw in Frage:

    Code:
    voipd: audio: 8 (8 PCMA/8000)
    voipd: audio: 8 (8 PCMA/8000) => (8 (8 PCMA/8000))
    voipd: audio: 0 (0 PCMU/8000)
    voipd: audio: 0 (0 PCMU/8000) => (0 (0 PCMU/8000))
    voipd: audio: 3 (3 GSM/8000)
    voipd: audio: 3 (3 GSM/8000) => NOT SUPPORTED
    voipd: audio: 10 (10 L16/8000)
    voipd: audio: 10 (10 L16/8000) => NOT SUPPORTED
    voipd: audio: 97 (97 iLBC/8000)
    voipd: audio: 97 (97 iLBC/8000) => NOT SUPPORTED
    voipd: audio: 18 (18 G729/8000)
    voipd: audio: 18 (18 G729/8000) => NOT CONFIGURED
    voipd: audio: 2 (2 G726-32/8000)
    voipd: audio: 2 (2 G726-32/8000) => NOT CONFIGURED
    voipd: audio: 5 (5 DVI4/8000)
    voipd: audio: 5 (5 DVI4/8000) => NOT SUPPORTED
    
    Stutzig macht mich auch die Meldung, dass es Probleme mit dem Eintrag dyn_codec in der voip.cfg gibt. Obwohl ich im UI die Option angehakt habe, steht dort die Option auf "=no".

    Hier die Meldung
    Code:
    voipd: /var/flash/voip.cfg:43: member dyn_codec not found in ST_topsection voipcfg
    voipd: /var/flash/voip.cfg:43: member dyn_codec not in voipcfg, try to recover
    
    Hat sich ja jemand schon ein wenig nähere mit diesem neuen Handling der Codecs befasst?
     
  7. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,105
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Wenn NOT CONFIGURED gemeldet wird, kann es an der Groß- / Kleinschreibung des Codecs liegen. Diese Codecs werden unterstützt.