Firmware 2.0.9d ist verfügbar!

egge

Neuer User
Mitglied seit
6 Mai 2004
Beiträge
68
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also Sipura hat jetzt wieder eine aktuelle Firmware ins Netz gestellt, es ist die 2.0.9d!

Leider darf die Release Note nicht in Foren veröffentlicht werden, also muss jeder mal selber hin und durchlesen...

An die Moderatoren: Vielleicht machte es Sinn, das wir eine Liste der letzten 5 Firmwares inkl. Downloads hier bereitstellen und nach und nach jeweils bekannte Probleme der einzelnen Versionen dokumentieren, dann kann man entscheiden, mit welcher Firmware man fährt...
 

Malte.

Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sehr gute Idee.
Insbesondere auch welche "new Features" den Unterschied zwischen V 1.0.35 und 2.0.x ausmachen.
Ich fürchte nur, dass da noch mehr Arbeit auf exim und Co. zukommt, eben die Leute, die richtig Ahnung haben...

EDIT:
Gibt es Erfahrungen mit einem "Downgrade" der Firmware? Ist das problemlos möglich?
 

ganjamen

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
kleines problem .... die firmwares sind alle mit dem letzten boardcrash in digitale nirwana abgegangen ... hat jemand noch die alten versionen ? bei sipura gibts immer nur die neueste.
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Jeb, welche?

[edit] da die Anhänge seit dem Crash öfter wieder verloren gehen, hier nochmal die Gesammelten Werke[/edit]
 

Anhänge

egge

Neuer User
Mitglied seit
6 Mai 2004
Beiträge
68
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich habe die Firmware jetzt aufgespielt, soweit habe ich keine Probleme, ob es Verbesserungen gab oder neue Probleme auftauchen, werden dann die nächsten Tage zeigen...
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hab eben auch mal die 2.09d aufgespielt.. ein Testgespraech mit Obi gefuehrt..keine Unterschiede...nun geht ploetzlich gar nix mehr..kein Klingelton beim Anrufen, ich kann nix hoeren, was der Angerufene sagt...das ist doch alles sehr komisch hier!

Nun hab ich auf die 2.06c downgegradet & ich kann wieder VoIpen!
 

Malte.

Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Malte: Das weiss ich nicht, werde auch nicht auf die 1.er downgraden, da die 2.6c bisher immer supi lief!
 

Obi

Neuer User
Mitglied seit
5 Jun 2004
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
und es läuft doch :)

Ich habe mich gerade mal an das Update der FW von 2.0.6c auf 2.0.9d gemacht.

Zuerst passierte bei mir das gleiche wie bei Mark. :cry:

Nachdem ich für kurze Zeit den SIPURA vom Stromnetz getrennt habe,
funktionierte auf einmal alles.


Mehrere Test-Telefonate verliefen alle ohne Probleme. :lol:

Gruß Obi
 

exim

Admin a.D.
Mitglied seit
27 Apr 2004
Beiträge
1,013
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich mache vor dem Upgrade immer einen Werksreset da der SPA trotz deaktivierter Leitungen, abgeschaltenem STUN, NAT-Keepalive usw. endlos wartet, bis er "idle" läuft und kein Update akzeptiert, auch nicht via TFTP. Nach dem Update noch einen Werksreset hinterher damit auch garantiert alle Einstellungen auf default-Werten sind, dann neu konfigurieren und dann läuft er immer wunderbar, egal mit welcher Firmware.
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@exim:
Danke fuer Deinen Tipp!
Ich versuche es gleich mal so!
 

haeberlein

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
1,712
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
und hats geklappt? Meiner scheint ein internes Speicher Problem zu haben ,das er Eingaben nach kurzer Zeit nur akzeptiert ,wenn er vom Stromnetz getrennt wurde. Ist schon sehr merkwürdig. Auch kann ich keine Sipgate Rufnummern (ausser die internen kurzen) anrufen.
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo exim & haeberlein,

danke fuer die guten Tipps.
Ich kann nun auch mit der FW 2.09d netzextern und -intern telefonieren.
Dazu habe ich auf Line 1 Sipgate und auf Line 2 Freenet; alle Hardwareresets habe ich zuvor gemacht.

Allerdings habe ich nun ein seltsames Phaenomen:

Testcalls zu Obi aus Arpke / Hannover gingen von Line 1 (Sipgate) zu Obi -Sipgate, Obi-Telekom-FN und Obi-Freenet.
All diese Calls waren total abgehackt und unverstaendlich

Draufhin ging es von Line 2 (Freenet) zu Obi -Telekom-FN, Obi-Freenet und Obi Sipgate.
All diese Calls waren einwandfreier Qualitaet und deutlich besser als mein Analog-Telekom-Anschluss.

Versteht das einer?


Nachtrag:

Ich habe jetzt wieder auf die 2.06c downgegradet, da es bei der 2.09d bei mir dazu kommt, dass ich unter meiner Sipgate-Nummer nicht erreichbar bin, obwohl ich eindeutig online bin bei Sipgate und der Sipura das auch so anzeigt (Registered).
Dieser Bug tritt auf, NACHDEM ich einen Anruf getaetigt hab...

Uebrigens hab ich mir eine neue Berliner Sipgatenummer eingerichtet und habe damit wieder ganz glasklare Sprachqualitaet!!!

Nachtrag 2:


Der Fehler mit der FW:2.09d und der Nichterreichbarkeit lag wohl bei mir:
Ich hatte vergessen, NAT Keep Alive Enable einzuschalten... ;-)

Naja, nichts schuetzt vor einem DAU :toilet:

Nachtrag 3: Vielen Dank an die fleissigen und netten Menschen bei Sipgate fuer die schnelle und unbuerokratische Hilfe! :saufen2:
 

exim

Admin a.D.
Mitglied seit
27 Apr 2004
Beiträge
1,013
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mit einem 2.0.8-bestückten SPA gab es mal hinter einem Linux-DSL-Router Sipgate-Probleme (keine Reg, dann zwar Reg aber dafür keine Gespräche) und der SPA lies sich nur mit folgender Konfig zur problemlosen Mitarbeit überreden:

- Portforwarding am Router 5060-5061 u. 16384-16482 UDP auf den SPA, also normal
- alle NAT-Support-Parameter auf "off" ausser den beiden STUN-Optionen
- STUN von Sipgate (stun.sipgate.net:10000) oder Nikotel (stun0.nikotel.com), weiss nicht mehr, ist aber eigentlich auch egal
Leitungskonfig:
- NAT Mapping: yes
- NAT Keepalive: no
- SIP Remote-Party-ID: no
- Outbound proxy / outbound proxy in dialog: no
- Codec G711u oder inzwischen auch G729a, dafür scheint bei SIpgate seit der Aktivierung von G729a der G726-32 nicht mehr zu wollen

Warum dieser SPA nur mit dieser Konfig wollte weiss ich bis heute nicht. Bei meinem kann ich fast alles einstellen was ich mag, der funzt eigentlich immer. Mein Router ist 100%ig identisch konfiguriert.
 

uro

Neuer User
Mitglied seit
3 Jul 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
upgrade von 1.0.33 aud 2.09d

Hallo Zusammen,

mein Upgrade Versuch schlägt fehl, da der SPa nicht idle wird. Habe zuvor Factory reset durchgeführt, hilft jedoch nicht.
Hat einer eine Idee?
Gruß
Uwe
 

exim

Admin a.D.
Mitglied seit
27 Apr 2004
Beiträge
1,013
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Man kann das Upgrade auch via TFTP-Server durchführen:
http://<Adr.SPA>/upgrade?tftp://<Adr.TFTP-Srv>/spa.bin

Der Parameter "Upgrade enable" im Provisioning-Tab muß auf "yes" stehen.
 

uro

Neuer User
Mitglied seit
3 Jul 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die schnelle Antwort

Uwe
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,055
Beiträge
2,018,315
Mitglieder
349,361
Neuestes Mitglied
steiniracing