.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Firmware Version für Grandstream ATA 486 !

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von hartiberlin, 4 Jan. 2005.

  1. hartiberlin

    hartiberlin Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Web-Admin
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo,
    ich habe gerade nochmal geschaut, was bei meinem Grandstream 486
    Adaptor die aktuelle
    FirmwareVersion ist:

    Product Model: HT486
    Software Version: Program--1.0.4.68
    Bootloader--1.0.0.16
    HTML--1.0.0.31
    VOC--1.0.0.5

    Jetzt gucke ich gerade auf www.grandstream.com,
    da ist
    Grandstream's latest firmware 1.0.5.16

    Ich habe den TFTP Server ganz normal von Sipgate eingestellt,
    den TFTP Server: 217.10.79.21
    aber anscheinend benutzt Sipgate entweder noch die alte Software,
    oder mein Adaptor macht kein automatisches Update !

    Soll ich mal den TFTP server: 168.75.215.189
    von Grandstream bei mir einstellen und dann sehen,
    ob er sich dort die Firmware automatisch runterzieht ?

    Was habt Ihr für eine Firmware für Sipgate drinnen ?

    Wenn man hier liest:
    http://www.grandstream.com/Firmware/Release_Note_10516_Since_10511.pdf

    was alles neu dazugekommen ist, kann einem ja ganz schwindlig werden,
    was in den alten Firmwares noch alles für Bugs drinnen waren...

    Gruss, Harti.
     
  2. Eastwood

    Eastwood Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Firmware Update über einen Server in den USA erscheint mir etwas riskant.

    Aktuelle Firmware Update Server findest du z.B. auf gs-info.net.

    Vorher solltest du dir aber den Firmware Upgrade Thread in der der Grandstream Sektion dieses Forums anschauen.

    Da kann man nämlich einiges kaputt machen :wink:
     
  3. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  4. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    @eastwood

    was ist bitte an einem server in den usa riskant ?
     
  5. hartiberlin

    hartiberlin Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Web-Admin
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hmm,
    habe jetzt als TFTP Server:
    217.10.79.5 eingestellt,
    neugebootet und auch mal den Strim ausgeschaltet,
    aber irgendwie lädt er sich nichts runter
    und die Software unter dem login ist immer noch
    Program--1.0.4.68
    Wie lange dauert das, bis er es runterlädt ?
    Wie kann ich das Runterladen anstossen ?
     
  6. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Rotes Licht am ata signalisiert immer den WAN port Status...also wenn es "schnell" blinkt führt er ein update durch ....dauert ca. 1 - 2 Min ...dannach blinkt die rote led noch 2-3 mal "langsam" auf d.h. er registriert sich beim sip anbieter ...
     
  7. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wie kann ich das Runterladen anstossen ?

    einfachste weg ist: strom weg ...und strom dran
    aber tftp adresse sollte 100% ig richtig sein ...also am besten die von sipgate empfohlene 217.10.79.5 mit Firmware: 1.0.5.18
     
  8. hartiberlin

    hartiberlin Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Web-Admin
    Ort:
    Berlin, Germany
    Nee, macht er aber nicht !
    Muss unter:
    Use NAT IP
    noch was eingetragen sein ?
    Das ist bei mir leer !
    Unter STUN Server steht:
    stun.sipgate.net:10000

    Wie kickt man noch den Download an ?
    217.10.79.5 stimmt als TFTP !
     
  9. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ...durch Auto Upgrade funktion...hast Du wahrscheinlich noch ned in deiner alten firmware ...oder durch einen reboot im menü.....
    @Use NAT IP: nö kannst leer lassen

    ...ist der ata im router oder client betrieb?
     
  10. hartiberlin

    hartiberlin Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Web-Admin
    Ort:
    Berlin, Germany
    Der ATA 486 ist direkt hinter dem Versatel DSL Modem
    als Router drannen und ich benutze DHCP als PPPOE
    Einloggmethode mit VErsatel Username und password.

    Muss noch was unter:
    Use this DNS server (if specified):
    eingetragen sein ?
    Da ist bei mir nur 0.0.0.0

    Die rote LED Binkt für ca. 5 sec schnell
    dann macht er einen Reboot und dann blinkt sie nochmal
    ca. 20 Sekunden lnagsam rot und dann geht sie aus.
    Telefonieren kann ich ganz gut darüber via Sipgate !
     
  11. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @Use this DNS server: nö kannst leer lassen

    ....wenn er 5 sec. schnell blinkt.. heißt es das er keinen tftp server findet bzw. vielleicht offline ist...bzw. keine passende firmware findet...probiers mal mit der ip von grandstream (TFTP server: 168.75.215.189) vielleicht is ja sipgates server offline
     
  12. hartiberlin

    hartiberlin Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Web-Admin
    Ort:
    Berlin, Germany
    >grandstream (TFTP server: 168.75.215.189)
    Geht auch nicht ! Blinkt wieder nur 5 sec und dann
    das gleiche !
    Mist !
     
  13. hartiberlin

    hartiberlin Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Web-Admin
    Ort:
    Berlin, Germany
    Liegt es vielleicht am Bootloader ?
    Zeigt an:

    Bootloader--1.0.0.16 HTML--1.0.0.31 VOC--1.0.0.5
    detected NAT type is open Internet
     
  14. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Da du nicht weisst ob Router oder zu alte Firmware schuld sind wird es am einfachsten sein einen lokalen TFTP aufzusetzen. Da "siehst" du wenigstens ob der ATA versucht Dateien zu holen. Die Konfiguration des ATA musst du sowieso neu machen weil ein Werksreset nach dem Update dringend angeraten ist. Sonst heisst der naechste Thread "mein ATA spinnt".

    rsl
     
  15. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    nö normalerweise nicht ...der wird ja auch geupdated genauso wie html und voc ...aber du könnest selbst nen TFTP installieren und von deinem pc aus mal updaten und schauen ob das geht
     
  16. hartiberlin

    hartiberlin Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Web-Admin
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hmm, nen eigenen TFTP aufzusetzen ist mir jetzt zu stressig mit der
    ganzen Umstellung der IP Adressen , etc...
    Bin froh, dass mein PC jetzt hier läuft, der auch ein paar Macken hat...

    Gibt es nicht noch einen anderen Trick , um das Download anzustossen ?
     
  17. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wer ein Firmware-Update mittels PC machen möchte:

    Zunächst einfach die TFTP-Software runterladen
    http://www.voiptalk.org/products/download/tftp_desktop_free.zip

    Die neueste Firmware gibt es hier:
    http://www.grandstream.com/BETATEST/
    oder im Downloadbereich die 1.0.5.20

    Aktuelle Datei entpacken, z.B. auf c:\aaa

    Um ein Update zu machen:

    Die TFTP-Software starten. Dann auf "Server" -> "Properties..." klicken.
    Unter dem Reiter "General" dann dort den Dateipfad der entpackten Dateien im "Default Directory" angeben: c:\aaa (wenn man dem obigen Beispiel gefolgt ist).
    Den Haken vor "Overwrite if file exists" setzen und dann auf "save" bzw. mit "OK" abschließen.


    Danach den Rechner neu starten und ggf. Firewall-Software deaktivieren.

    Die TFTP-Software starten (TFTP Desktop)

    Als nächstes den Internet Explorer starten und die Konfigurationsseite des Adapters/Telefons aufrufen und unter "TFTP Server" die IP-Adresse des "PCs" (muss man dannach am PC ändern) eingeben (also z.B. 192.168.1.101 / IP der netzwerkkarte im pc dannach manuel darauf ändern). ATA eine statisch IP verpassen (z.B: 192.168.1.100) Auf "Update" klicken und dann auf "View your changes".
    Den Internet Explorer schließen.

    Jetzt die IP der Netzwerkkarte ändern auf 192.168.1.101 (siehe oben)

    Pc und WAN port mit crossover-netzwerkabel verbinden


    Zum Fenster der TFTP-Software wechseln

    Danach den Stromstecker des Adapters/Telefons kurz ziehen und wieder reinstecken (der Adapter bootet neu), dabei werden dann die aktuellen Firmware-Dateien vom Rechner geladen. Die 2 cfg-Dateien werden nicht überschrieben (das soll auch so sein), also nicht wundern wenn bei den letzten beiden Dateien "failed" zu lesen ist.

    Danach noch mal die Konfigurationsseite des Adapters aufrufen und unter "TFTP Server" wieder "0.0.0.0" eingeben (sonst versucht der Adapter beim nächsten Booten erneut ein Update zu machen, auf "Update" klicken, kurz wieder Stromstecker vom Adapter ziehen und wieder reinstecken (reboot) - und das wars.
     
  18. hartiberlin

    hartiberlin Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Web-Admin
    Ort:
    Berlin, Germany
    Danke für die Infos...
    Aber das muss doch irgendwie einfacher gehen !
    Wieso lädt mein Gerät denn das nicht automatisch von dem
    TFTP Server aus dem Internet !
    Ist ja zum Kotzen....
     
  19. hartiberlin

    hartiberlin Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Web-Admin
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wie mache ich ein Werksreset ?
    Vielleicht geht er ja dann ?
    Ich habe nur ein Spairon Turbolink DSL Modem
    von Versatel und daran dann gleich den ATA 486 als Router,
    danach dann gleich meinen Laptop !
    Wieso holt sich der ATA 486 trotz richtigem TFTP Server keine
    neuen Files ???
     
  20. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ...kann schon sein...das der ATA nicht mehr ganz dicht ist und einfach einen reset braucht...so gehts:

    1: Die MAC­Adresse herausfinden. Die MAC­Adresse des Gerätes befindet sich auf einem Aufkleber an der Unterseite des Gerätes oder im Web-Config-Menü des ATA

    2: Die MAC­Adresse „codieren“Grundsätzlich gilt:
    die in der MAC­Adresse enthaltenen Ziffern wie z.B.: "0­9" werden auch einfach so eingegeben. Die Buchstaben "A ­ F" werden wie folgt eingegeben:

    A = 22 B = 222 C = 2222 D = 33 E = 333 F = 3333

    Beispiel: 00 0b 82 01 4f 38 Eingabe: 000 222 82014 3333 38 (natürlich ohne Leerzeichen, die sind nur der Übersichtlichkeitwegen vorhanden !)

    3: Sprachmenü Option 99 wählen

    4: Die codierte MAC­Adresse eingeben.Bei erfolgreicher Eingabe wird der ATA automatisch neu starten. Bei fehlerhafter Eingabe wird dieEingabe mit einer Fehleransage abgebrochen

    ..nochwas...vergiss ned nach dem update (falls es klappen sollte) nochmal ein reset zu machen ...wirkt wunder!!!