Firmware zerschossen bei PA1688 basierten Geräten ?

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Heute hatte ich den ersten "Problemfall" mit einem VoIP-Telefon, das auf dem Chipsatz PA1688 beruht (z.B. PCPHONELINE VST1000, Siptronic ST-100, Giptel 100 und wer alles auf diesem Typ aufbaut)

Symptom:

Nach dem Einschalten nur noch "Booting ..." in der ersten Displayzeile und 2 schwarze Balken in der 2. Zeile -> aha - ein Firmwarefehler nach einem mißglückten Update :-(

Hat eine Weile gedauert, aber auch das ist nicht hoffnungslos. Mein Telefon funktioniert jedenfalls wieder.

Ein allgemein gültiges Rezept kann ich natürlich nach EINEM Gerät noch nicht geben, es ist auch bei weitem nicht so einfach zu lösen wie bei Grandstream Geräten.

Sollte jemand mal ähnliche Probleme haben - bitte eine PN schicken.
 
Nach Aussage der Herstellerfirma meines Gerätes (um nicht zu sagen, der Hersteller-Klitsche) muss man in diesem Fall während des Boot-Vorganges die Stern-Taste drücken und dann nach einer Pause noch einmal die Stern-Taste. Danach ist ein Aufspielen der Firmware vom PC aus mit dem Programm Palmtool.exe möglich.

Hat jedenfalls bei mir auch so funktioniert (Gott sei Dank!).

Bin übrigens mit dem Gerät durchaus zufrieden - konnte nicht feststellen, dass es von minderer Qualität ist, wie teilweise im Forum behauptet.

Der Hersteller des Chips, mit dem das Telefon bestückt ist, kündigt übrigens an, dass in Zukunft auch die Anmeldung bei mehreren Providern möglich sein wird. Hoffentlich dauert das nicht noch zu lange ...
 
ich werde auf das angebot zurückkommen falls ich probleme bekomme, habe in eingigen wochen ATAs mit centrality chipsatz zum testen.

hoffentlich gehts dann besser mit dlink routern .... vor 6 monaten war mit meinen testgeräten absolut kein betrieb mit dlink routern möglich. no-name billig router funktionierten.
 
Hallo, bei meinem PCPHONELINE VST1000 geht gar nichts mehr - nur noch Anzeige "Booting".

Was wäre zu tun?
 
Mein PCPHONELINE-Gerät hatte genau den gleichen Effekt - aber erst nach dem ersten erfolgreichen Anruf und dem anschließenden Umzug des Telefons vom Wohnzimmer in die Küche.

Die Anfrage beim Support dort kannst Du Dir sparen - da kommt nur ein lapidares "das kann eigentlich nicht sein (frei übersetzt)" :-(


Angebot
Pack das Teil ein, 5 Euro Rückporto dazu (mein Paketdienst hat seit 01.10. die Preise erhöht :-( ) und ich schicke es Dir mit neuer Firmware zurück.

PA1688 Geräte mache ich im Moment noch kostenlos, weil ich erstmal Erfahrung sammeln muß, wie man sowas "automatisieren" kann, so wie ich das bei Grandstream-Geräten gelöst habe.
 
Super, dann bräuchte ich nur noch Deine Adresse!
 
kommt per PN !

übrigens - willkommen im Forum :D
 
jaspers schrieb:
Hallo, bei meinem PCPHONELINE VST1000 geht gar nichts mehr - nur noch Anzeige "Booting".

Hab grade Dein Telefon auf dem Tisch - es funktioniert ohne weiteres Zutun einwandfrei und es ist bereits die aktuellste Firmware installiert, die es vom Chip-Hersteller gibt :!:

Das einzige was mir auffiel, das Telefon war (PCPHONELINE-spezifisch) auf FWD vorkonfiguriert und hatte eine statische IP (192.168.1.16)

Zufälligerweise paßte diese IP exakt zu dem Netzwerk, an das es hier bei mir angeschlossen wurde. Wenn Dein LAN einen anderen Adreßbereich verwendet, dann kann das Telefon die eingetragenen DNS-Einträge nicht auflösen und bleibt beim "Booting..." hängen.

Also - TIPP an alle Nutzer mit einem ähnlichen Problem: Konfiguration über einen anderen PC, der eine IP im Subnetz 192.168.1.0 besitzt und dann das Telefon auf DHCP oder eben eine "passende statische" IP konfigurieren.

Dein Telefon ist im Moment auf DHCP konfiguriert, und das Admin-Passwort ist auf 19750408 (eigentlich Standard bei diesen Geräten) zurückgesetzt. Es geht diese Woche noch auf die Rückreise.
 

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
245,167
Beiträge
2,225,660
Mitglieder
372,031
Neuestes Mitglied
kreee
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.