.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FitzBox Fon in Griechenland?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von HorstBrack, 20 Nov. 2005.

  1. HorstBrack

    HorstBrack Neuer User

    Registriert seit:
    20 Nov. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe hier in Griechenland DSL (mit sagenhaften 384kb down/128kb up und fragt nicht nach dem Preis :( ). IP-Telefonie nach Deutschland mit Sipgate geht ueberraschend gut, ausser ich will nebenbei eine Email empfangen :roll:
    Ich will mir also in Deutschland eine FritzBox Fon kaufen (eher ohne WLAN, aber ist zur Not auch wurscht) und in Griechenland betreiben.

    Wie oben beschrieben, habe ich hier DSL ueber ISDN (also wahrscheinlch wohl AnnexB), die Internetanmeldung erfolgt ueber PPPoA.

    Kann ich einfach in D in den Laden gehen und mir die naechstbeste Box kaufen und laeuft die dann anstandslos hier, oder muss ich, um das Ding hier zum Laufen zu bringen, erst tagelang dran rumfrickeln?

    Auf der prima Anleitung hier habe ich z.B das hier gelesen:
    " Filter für DSL-Modem aktivieren (empfohlen)
    Wenn diese Option aktiviert ist, werden ausschließlich PPPoE-Pakete über DSL übertragen.... Wird diese Option deaktiviert, kann FRITZ!Box nur als DSL-Modem genutzt werden".

    Sollte das dann heissen, dass ich das Ding mit PPPoA nur als Modem benutzen kann?

    Zur Zeit habe ich das Speedtouch pro Modem/Router und koennte das theoretisch auch dort haengenlassen. Dann reichte wohl die Fritz Box Fon ATA. Aber laeuft die zusammen mit dem Speedtouch mit PPPoA?

    Eigentlich geht es mir wirlich nur um die Telefonfunktionen und das damit verbundene Speedmanagement (eben wegen des leidigen Emailproblems - s.o.)

    Sorry, ich weiss, dass das vermutlich dem Experten alles voellig klar ist, ich bin aber beim Suchen und durchlesen von um die 100 Postings eher duemmer geworden, daher die hoechstwahrscheinlich extrem daemliche Frage (hier tummeln sich ja reichlich Experten :) ).
    Aber kein Mensch konnte mir das bislang beantworten und ich habe natuerlich keine Lust, 180 Euro in den Sand zu setzen...
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Normalerweise sollte alles ohne "tagelangem Patchen" funktionieren, solange das Ding AnnexB braucht.
    In den Internet-Zugangsdaten der Fritz kann man entweder einstellen " Alle ATM-Einstellungen automatisch erkennen" oder
    • PPPoE
    • PPPoA/LLC
    • PPPoA/VC-Mux
    Damit sollte Dein Problem sich recht einfach lösen lassen :)
     
  3. HorstBrack

    HorstBrack Neuer User

    Registriert seit:
    20 Nov. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut.
    Annex B sollten ja eigentlich alle in Deutschland verkauften brauchen, oder nicht?
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Jupp, in Deutschland ist Annex B auf ISDN- und auch auf Analog-Leitungen!
     
  5. HorstBrack

    HorstBrack Neuer User

    Registriert seit:
    20 Nov. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Super, 1000 Dank!!!
     
  6. Big_Whoop

    Big_Whoop Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, bin neu im Forum!

    Also ich würde da mal nachfragen ob es beim Griechischen ISDN wirklich annex B ist! (sicher ist sicher)
    meines wissens nach haben wir in Griechenland Annex A!

    Kommen wir zu meinem Problem!
    Wie bereits erwähnt befinde ich mich in Griechenland und begegne folgendes Problem mit meiner FritzBox 7050 Fon, W-Lan! (von 1&1)

    Habe DSL over POTS/PSTN!
    Auf Annex A hab ich auch schon umgestellt aber nada... alles blinkt fröhlich vor sich hin und die FB7050 will immer noch nicht!

    hat sonst noch jemand das Problem oder steh ich allein im Wald?
    User henner wurde bereits kontaktiert da er es anscheinend zum laufen gebracht hat! ...mal schauen!
     
  7. Hubi49

    Hubi49 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Korfu
    FritzBox in GR

    Hallo, bin neu in Eurem Forum, wohne in Korfu,GR und habe seit ca.10 Monaten eine FritzBox Annex B, für ISDN. Es gibt auch Annex A für PSTN, bezogen über eine Fa.AMY in Athen,(Engl.Version). Nutze VoIP über Sipgate, allerdings mit teilweise schlechten Ergebnissen. Nachdem ich meine DSL Leitung von 384/128, auf 1024/256 Kbs, umgestellt habe ist es besser aber nicht behoben. Kann das an Sipgate liegen, oder am örtlichen OTE?
    Ist es normal das teilweise die Verbindung mit einigen Sek. Verzögerung funzt?? Hat jemand Erfahrung gesammelt??
    Würde mich über Feedback freuen.
    Hubi