.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

fli4l 2.1.8 mit opt_asterisk

Dieses Thema im Forum "Asterisk ON fli4l" wurde erstellt von ochonsky, 12 Feb. 2005.

  1. ochonsky

    ochonsky Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein fli4l - router stürzt mit der Meldung:

    zaphfc: card 0 configured for NT mode

    ab. Wer kann helfen?

    PII - 350
    fli4l 2.1.8
    opt_asterisk version 1.2 (www.roellgen.name)
     
  2. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Ist denn eine hfc-Karte drinnen oder nur ne Fritz?
     
  3. ochonsky

    ochonsky Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beides!

    AVM ISA Classic
    und HFC Arowana ISDN 128k
     
  4. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    starte * mit 'asterisk -vvvgc' und poste den output.
    Wie sieht die zapata.conf, capi.conf und modules.conf aus?
     
  5. ochonsky

    ochonsky Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider stürzt der Router beim booten an dieser Stelle ab,
    so dass ich nur die Möglichkeit habe "*" nicht zu installieren oder
    die hfc-karte auszubauen. Im Letzteren Fall bootet der Router
    dann mit den entsprechenden Fehlermeldungen aber halt ohne Karte.
     
  6. ochonsky

    ochonsky Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zapata.conf:

    [channels]
    language=de
    switchtype=euroisdn
    signalling=bri_net_ptmp
    pridialplan=local
    echocancel=yes
    immediate=no
    ;setcallerid(""<${CALLERIDNUM}>)
    overlapdial=yes
    group=1
    context=default
    channel=>1-2
    ;
    ;signalling = bri_cpe_ptmp
    ;group = 2
    ;channel => 4-5


    capi.conf:

    [general]
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    rxgain=0.8
    txgain=0.8

    [interfaces]

    msn=9761140
    incomingmsn=*
    controller=1
    softdtmf=1
    accountcode=
    context=default
    devices=2

    modules.conf:

    [modules]
    autoload=yes
    noload => pbx_gtkconsole.so
    noload => pbx_kdeconsole.so
    noload => chan_modem_i4l.so
    noload => chan_modem_bestdata.so
    noload => chan_modem_aopen.so
    noload => chan_modem.so
    noload => app_intercom.so
    noload => chan_skinny.so
    load => chan_capi.so
    load => res_musiconhold.so
    noload => chan_elsa.so
    noload => chan_oss.so
    [global]
    chan_capi.so=yes
     
  7. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Ich habe mal das startup-script dahingehend modifiziert, damit du die Möglichkeit hast alles manuell zu starten!

    Kopiere den Anhang in das /opt/etc/rc.d Verzeichnisses und übertrage dies dann per imonc auf den fli4l (restart nicht vergessen)!
    Achtung: bitte die Endung .txt entfernen (Datei konnte nicht anders hochgeladen werden)!

    nachfolgendes ist auf Kommentar:

    manuelles starten der hfc-Treiber:

    insmod zaptel
    insmod zaphfc modes=1
    ztcfg -vvvv

    starten von asterisk:

    asterisk
     

    Anhänge:

  8. ochonsky

    ochonsky Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das Nichtstarten mit Deinem Script hat schon mal geklappt.
    aber beim manuellen Starten bei insmod zaphfc modes=1
    kommt folgende Meldung:
    zaphfc: CCD/Billion/Asuscom 2BD0 configured at mem 0xc8a20000 fifo 0xc7938000 (0x7938000) IRQ 10 HZ 100
    zaphfc: card 0 configured for NT mode

    und dann ist schluß
     
  9. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    geht dies?

    zaphfc modes=0

    Ansonsten kannst du mal unter voip-info.org suchen oder jemand anderes hier im Forum kann dir etwas zu hfc-Karten sagen (ich verwende nur eine Fritz!)
     
  10. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Ich denke dies ist sinnlos!
    zaphfc modes=0

    Hast du noch andere Karten über den gleichen IRQ laufen?

    ssh-Verbindung aufbauen/anmelden/menu mit Strg-C abbrechen und dann:

    cd /proc
    cat pci

    Und laufen noch andere Geräte auf dem IRQ 10 (sollte nicht sein)?
     
  11. ochonsky

    ochonsky Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mittlerweile sind wir bei IRQ 5 angelangt und tatsächlich gibt es noch ein zweites Gerät auf IRQ 5, welches ich noch nicht identifizieren konnte.
     
  12. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    IRQ5 ist die Fritz ISA classic (kannst/solltest du nicht ändern)!
    Aber im Bios könntes du diesen IRQ für die Fritz reservieren, sodass diese nicht für plug&play (pci) zur Verfügung steht.
     
  13. ochonsky

    ochonsky Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    scheinbar lief das onboard modem auf IRQ 5
    zaphfc... meldet jetzt kein IRQ-sharing mehr
    läuft aber trotzdem nicht. (gleicher Fehler)
     
  14. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Nur mal nebenbei bemerkt!

    Falls du nur den * mit einer TK-Anlage koppeln möchtest reicht die Fritz vollkommen aus indem du diese an den internen S0 hängst.

    Wie soll denn der * in deiner bestehenden Infrastruktur eingebunden werden, mit anderen Worten wozu die hfc?

    Und nochmals zum Thema IRQ!
    Welchen IRQ hast du der Fritz im opt_isdn verpasst?
     
  15. ochonsky

    ochonsky Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die fritz-card läuft auf IRQ 12.

    An die hfc car soll ein isdn Telefon angeschlossen werden.
     
  16. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Was erhälst du nach einem

    cat /proc/interrupts?
    Bei mir läuft die Fritz auf IRQ5 (es kann sein sie hält sich nicht an die Einstellungen in der isdn.conf)

    CPU0
    0: 589287 XT-PIC timer
    1: 2 XT-PIC keyboard
    2: 0 XT-PIC cascade
    5: 1955246 XT-PIC fcclassic
    8: 74 XT-PIC rtc
    10: 86636 XT-PIC eth1
    11: 139680 XT-PIC eth0
    14: 14811 XT-PIC ide0
    15: 27 XT-PIC ide1
    NMI: 0
    LOC: 589256
    ERR: 0
    MIS: 0
     
  17. ochonsky

    ochonsky Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist der Output

    fli4l 2.1.8 # cat interrupts
    CPU0
    0: 1054499 XT-PIC timer
    1: 2 XT-PIC keyboard
    2: 0 XT-PIC cascade
    4: 0 XT-PIC serial
    10: 308763 XT-PIC eth1
    11: 289484 XT-PIC eth0
    12: 213 XT-PIC fcclassic
    14: 27468 XT-PIC ide0
    NMI: 0
    ERR: 0
     
  18. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Leg mal die Fritz auf IRQ5 (jumper richtig setzen!).
    Ich sehe nicht, dass die Hfc einen IRQ erhalten hat.
     
  19. ochonsky

    ochonsky Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Fritz-Card läuft jetzt auf IRQ 5;
    der hfc karte wird der IRQ erst bei insmod zaphfc... zugewiesen
     
  20. ochonsky

    ochonsky Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei insmod zaphfc... wird die karte mit IRQ 9 erkannt
    stürzt aber dann sofort ab