.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

fliege manchmal bei Anruf aus dem Internet

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von HolyPetrus, 11 Nov. 2006.

  1. HolyPetrus

    HolyPetrus Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe bei meiner FB 7170 folgendes extrem nerviges Problem festgestellt: bei manchen eingehenden Anrufen übers Festnetz (aber nicht bei allen, eher so 10%) gibts einen Disconnect beim Internet (Power/DSL blinkt). Meine Festnetznummer ist für VoIP "freigeschaltet", ich weiß nicht ob das was damit zu tun hat.
    Falls ihr weitere Infos braucht, kann ich die natürlich posten. Wäre toll, wenns irgendwie Abhilfe gäbe. :)

    gruß
    Simon
     
  2. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Passiert das bei Anrufen auf deine Festnetznummer oder auf deiner Internet-Nummer ?
    Gib mal Info: DSL-Anbieter, VoIP-Anbieter, Telefonanbieter etc. schreib's am besten in Deine Signatur
     
  3. HolyPetrus

    HolyPetrus Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    immer Anrufe auf die Festnetznummer und auch technisch übers Festznetz (Festnetz-LED leuchtet).
    Anbieter für DSL und VoIP ist 1&1, analoges Festnetz bei der Telekom
     
  4. beckmann

    beckmann Guest

    Deutet auf eie falsche Verkabelung hin. Der Splitter muss an der ersten TAE Dose sein, und nichts darf dazu parallel sein! Ist das nicht der Fall könnte es auch noch der Splitter sein oder eine schlechte Verkabelung.

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=86116
     
  5. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Falls Telefon und Splitter "parallel" geschaltet sind - was falsch wäre - hört man ein (starkes) Rauschen und DSL-Geräusche (wenn das DSL-Modem angeschlossen ist)
    Aber ich hoffe doch, dass Du das Telefon an die Fritz!Box angeschlossen hast.
     
  6. beckmann

    beckmann Guest

    Wie hören sich denn DSL Geräusche an -gibt es sowas überhaupt? Als ISDN Inschlussinhaber kann ich sowas ja nicht testen ;)
     
  7. HolyPetrus

    HolyPetrus Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also an der Verkabelung kanns eigentlich nicht liegen (soweit ich das sehe). An der einzigen benutzen TAE-Dose im Haus hängt der Splitter, daran die Fritzbox und daran 3 Telefone. Separat halt noch das DSL-Kabel vom Splitter zur Fritzbox. Dürfe eigentlich keine Probleme machen oder?
     
  8. beckmann

    beckmann Guest

    Hänge mal bitte einen Screenshot deiner DSL Werte hier an. Ich vermute eine schlechte Leitung und oder eine sehr niedrige Signal/Rauschtoleranz.
     
  9. HolyPetrus

    HolyPetrus Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hier der Screenshot.

    zu sagen ist vielleicht noch, dass ich die Probleme erst habe, seit ich die Fritzbox 7170 + VoIP verwende. Bei der alten SL WLAN ohne angeschlossene Telefone hatte ich nie Verbindungsabbrüche.
     

    Anhänge:

  10. beckmann

    beckmann Guest

    Die Signal/Rauschtoleranz ist nicht gerade die beste. 11dB sind bei DSL 6.000 wirklich nicht all zu viel. Mit etwas pech steigt beim Telefonieren das rauschen auf der Leitung so stark an dass es diese Abbrüche verursacht (Signal/Rauschtoleranz singt dann stark ab). Ich würde mal das Thema abarbeiten was ich dir oben verlinkt habe, das hat schon vielen geholfen.

    Das kann nämlich alles mögliche sein. Angefangen beim Splitter bis hin zur schlechten Verkabelung. Meist ist es die Verkabelung im Haus selbst.

    Das mit den Boxen ist auch schnell erklärt, die Modemtypen sind unterschiedlich entfindlich. Zwischen den einzelnen Typen aber auch gleicher Bauserien gibt es schon mal einige Unterschiede. Eventuell hast du eine Montagsbox erwischt ;) Außerdem ändert sich von Firmware zu Firmware der DSL Treiber (bei mir meist zum schlechteren hin :( )

    Also einfach mal die Tipps abarbeiten, gucken ob es besser wird und ansonsten wenn es geht ein anderes Modem vorschalten. Wenn die SL immer funktioniert hast kannst du ja diese Nutzen.
     
  11. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    naja so ahnlich wie beim Amateurfunk, Rauschen und im Hintergrund so die Geräusche der Tastfunker. Oder wenn Du mal PC-Einstreuungen in die Soundkarte deines PC's hast - dann hört man auch diese typischen rechteckigen Störungen.
    Oder vergleichbar mit den Synchronisationsgeräuschen der analogen Modems, oder die Datasette vom C-64 (lach mich schlapp) :)
    Ich kann es nicht beschreiben. Am Besten jemand schaltet mal ein analoges Telefon parallel vor den Splitter und stellt mal ein MP3 hier rein :)