.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Frage an die Profis: FBF 5050 mit Siemens TK Anlage...

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von SvenGWK, 4 Nov. 2005.

  1. SvenGWK

    SvenGWK Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, da ich nun mittlerweile die FBF und den T-sinus 1054 zum laufen gebracht habe, soll man nun damit nun auch über DSL telefonieren können. ;)
    Das ganze Telefonanlagennetzwerk ist jedoch etwas umfangreicher...
    Ich habe das mal einigermaßen aufgemalt und gescannt.
    Also... Die FBF 5050 hängt an DSL und ISDN.
    Sie ist mittels Lan Kabel an den TS1054 Router und an einen PC angeschlossen.
    2 Pc sind mittels Wlan mit dem Router verbunden und gehen via Fritz Box ins Internet.
    Das funktioniert auch super.

    nun aber zum Telefonieren...
    Es ist eine Siemens Gigaset ISDN TK Anlage an den S0-Bus der FBF5050 angeklemmt.
    An der Anlage angemeldet sind 6 Mobilteile, welche jeweils eine eigene MSN zugewiesen bekommen haben. Ferner sind an die beiden Analoganschlüsse ein Fax und eine Analogtelefonanlage angeschlossen, diese beiden Geräte haben auch jedes eine extra MSN.
    Nun möchte ich das die abgehenden Gespräche über das Internet geschickt werden.
    Eingehende Gespräche sollen aber über das Festnetz laufen, da ja jedes Gerät eine eigene MSN hat.
    Das wäre das erste Problem. Ist das überhaupt realisierbar,wenn ja - wie müsste ich das anklemmen?


    Der Provider ist T-Online.
    Ist es möglich das bei ausgehenden Gesprächen über Internet statt der Internetrufnummer die jeweilige Festnetznummer mitgeschickt wird?

    Wäre voll super wenn mir da jemand weiterhelfen könnte. :)

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  2. Pumbaa80

    Pumbaa80 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein.
    Du selbst hast keinen Einfluss darauf, wie eingehende Gespräche abgewickelt werden.

    Prinzipiell gilt:
    Ruft jemand eine reine Festnetz-Nummer an, so kommt das Gespräch übers Festnetz an.
    Genauso bei Internet-Nummern (z.B. 032). Klar, oder? :)
    Bei gemischten Nummern, wie sie z.B. von 1&1 oder gmx vergeben werden, kommt es darauf an, ob der Anrufer vom Festnetz aus oder über VoIP wählt.
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Natürlich geht das, nur halt nicht mit jedem Provider!
    (Sorry, aber dein "nein" hörte sich für mich zu endgültig an! ;) )
     
  4. SvenGWK

    SvenGWK Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unterstützt T-Online diese Möglichkeit?
    Kann ich mit der an den S0 Bus angeschlossenen Telefonanlage überhaupt per Voip telefonieren?
    Das ISDN wird ja so nur durchgeschleift,oder?
     
  5. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Nein, aber bei 1und1 kannst Du Deine Festnetznummern als VoIP-Nummern registrieren. Wenn Du die gehenden MSN in der TK-Anlage auch dementsprechend konfigurierst, sollte die FritzBox auch die entsprechenden Accounts benutzen.
    Das ist ja Sinn und Zweck dieser Boxen, klar geht das (siehe oben). Die Box sollte sich "transparent" für Festnetzanrufe verhalten. Bei gehenden Gesprächen, greifen die MSN-Auswahl und die Wahlregeln, sofern man diese konfiguriert hat. Wobei man ehrlicherweise darauf hinweisen muß, das das Zusammenspiel FritzBox - TK-Anlage nicht immer optimal ist. Es gibt da Seiteneffekte, die teilweise auch vom Leistungsumfang der TK-Anlage abhängig sind. Such mal z.B. nach Keypad.

    Gruß Telefonmännchen
     
  6. SvenGWK

    SvenGWK Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aha, gut OK - da ist natürlich ärgerlich mit den Telefonnummern. :-/
    Na gut, dann werde ich mal mein Glück versuchne und das alles entsprechend konfigurieren.
    Hatte allerdings auch das Problem gehabt das die FBF anscheinend ein Problem mit T-Online hat.
    Diesen Provider aknn ich nämlich nicht auswählen.
    Sie ist allerdings nicht gebrandet
    Ich ahbe es dann über "anderer Anbieter" versucht und den Tips entsprechend wie sie so im Umlauf sind eingetragen.
    Ich bekomme allerdings immer den Fehler 401 gemeldet.
    Als Benutzername habe ich den Emailalias und auch mal probeweise die Telefonnummer eingetragen, keine chance - immer Fehler 401.
    Hab keine Vorstellung was ich da noch falschgemacht haben könnte.