Frage an die Sipps Nutzer

kulkum

Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2004
Beiträge
394
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe immer noch das Problem, dass Sipps bei mir die Lautstärke voll aufdreht wenn ich es benutze.

Gestern habe ich zum Test auf einer freien Partition noch ein XP installiert. Auch da tritt dieser Fehler auf, obwohl KEIN anderes Programm und auch kein weiterer Treiber und auch kein SP1 aufgespielt ist.

Nun möchte ich gern wissen wie das bei Euch ist?

Wäre prima wenn ihr mir mitteilt wie das bei euch ist.



Vielen Dank.

kulkum
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nö geht alles...

XP-SP1 mit allen wichtigen Updates.
Soundtreiber ca. 1mon alt.

Version 2.0.45.18
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Kulkum,
bei mir tritt dieser Fehler kurioserweise auch nicht auf!
Win XP Pro mit allen Updates und Servicepacks, Soundblaster-Soundcard...

Mfg!
[email protected]
 

kulkum

Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2004
Beiträge
394
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für euere Antworten.

Ich bin grad vom MM rein, habe dort die Audio 4.1 Chennel Soundkarte gekauft.

Die baue ich jetzt mal ein und deaktiviere den Onboardsound.

Ich melde mich nachher mit dem Ergebnis wieder.

kulkum
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich kenne das Prob. Wenn SIPPs irgendwelche Geräusche von sich gibt (Wählen oder Telefonieren), dann wird die "Lautstärkeregelung" (ganz linker Balken nach Doppelklick auf das Windows-Lautsprecher-Symbol in der Taskleiste) ganz aufgezogen und der Balken daneben (Wave) auf die in SIPPs eingestellte Lautstärke. Diese kann man regulieren, indem man in der Standartoberfläche von SIPPs rechts neben dem Nummernblock den hellgrünen Punkt bewegt. Die Einstellung wird dann auch gespeichert.

Das eigentliche Problem, nämlich das volle Aufziehen der "Hauptkontrolle", bleibt aber - noch keine Lösung gefunden.
 

kulkum

Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2004
Beiträge
394
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So ein Mist :mrgreen:

Auch mit dieser PCI Karte der gleiche Effekt.

Eigendlich wäre das Ganze ja nicht schlimm.

Aber, wenn ich TV sehe oder Musik höre und jemand ruft mich an, fliege ich vor Schreck bald vom Sessel. 8)

Mit X-Lite tritt das Problem nicht auf, dafür habe ich mit dem PRG stets starke Echos. Deswegen möchte ich Sipps nutzen.

Falls jemand ne ne Idee hat, immer her damit.

Die Karte geht wieder zurück, sind zwar "nur" 15 Euro, aber das ist auch Geld.



kulkum
 

kulkum

Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2004
Beiträge
394
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe noch eine Frage.

Im Bios gibt es die 3 Punkte zum Sound:

1. Onboardchip Sound --> Ist klar

2. Onboard Legacy Audio -->was heisst das? und

3. Sound Blaster --> was heisst das?

Könnte es ev. daran liegen? Zur Zeit sind alle auf enabelt.



kulkum
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Legacy müsstebn die audiocodecs sein oder so ok weiss es nicht ;-)

Sound Blaster bedeutet wohl er auch im Sound-Blaster Kompatiblen Modus laufen kann.

Sollte alles an sein!
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,166
Beiträge
2,030,874
Mitglieder
351,562
Neuestes Mitglied
Brian91