.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[FRAGE:] Netgear FWG114P + SNOM360

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von unisys, 3 Jan. 2006.

  1. unisys

    unisys Guest

    Hallo,

    Ich habe ein "Snom360" hinter einem "Netgear FWG114P" (Router mit Firewall) hängen (welcher dann direkt über die WAN-Schnittstelle am xDSL-Modem angekoppelt ist) und habe bei eingehenden Anrufen das Problem, dass das Telefon nicht klingelt, sondern nach kurzer Zeit eine besetzte Leitung signalisiert wird.

    Es gibt für mich nun 4 Lösungswege, kann mich aber für keine entscheiden und würde mal gerne die Meinung der Profis lesen/hören, was am besten und vor allem auch sichersten (!) ist:

    1. SNOM360 an's XDSL-MODEM (einfachste Lösung, eine freie externe IP-Adresse wäre durchaus noch frei, jedoch erscheint es mir nicht allzu sicher).

    2. SNOM360 an den NETGEAR-ROUTER (und dann die IP des SNOM360 in die DMZ eintragen, somit funktioniert laut meinen Tests auch alles problemlos).

    3. SNOM360 an den NETGEAR-ROUTER (und die Ports über PORTFORWARDING weiterleiten und freigeben. Kommt mir aufwenig vor, sollte aber auch funktionieren, denke ich mal).

    4. SNOM360 direkt an XDSL-MODEM (und dann über den integrierten SWITCH des Telefones den NETGEAR-ROUTER anhängen und das restliche Netzwerk. Vorteil wäre, dass ich hier auch noch das QOS/TOS des Telefones nutzen kann, auch wenn ich es noch nicht getestet habe.

    Jetzt bin ich mal gespannt, was Ihr an meiner Stelle tun würdet...


    [EDIT]
    Sollte dieser Beitrag in einer andere Rubrik besser passen, bitte verschieben.
    Ich habe mich leider für keine andere entscheiden können, da es nicht direkt ein SNOM-Problem ist...
    [/EDIT]