.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[FRAGE]Sipgate- NETGEAR TA612V und QoS

Dieses Thema im Forum "Netgear" wurde erstellt von Logdog82, 11 Mai 2005.

  1. Logdog82

    Logdog82 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Jungs und Mädels,
    ich hab mir für ~100 Euro bei Sipgate den oben genannten NETGEAR TA612V gekauft.
    Also erst mal muß ich sagen dass es wirklcih einfach war den zu konfigurieren. Einfach MAC Adresse auf sipgate.de und fertig. Alles andere wird automatisch gemacht. Allerdings halt ich das auch ein bischen nachteilhaft weil ich überhaupt nichts einstellen kann. Weder ob Anklopfen an oder aus ist usw. Das find ich echt schade :cry: (oder gibts doch nen Trick?)

    Außerdem dachte ich dass dieser Adapter QoS bzw. VoIP Priorisierung bietet. Aber wenn ich z.B. eine neue Linux Distri runter lade, stotterts trotzdem beim telefonieren obwohl ich QoS angeklickt habe.
     
  2. Logdog82

    Logdog82 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Störung behoben.
    Hab Sipgate eine Supportmail geschrieben.

    Man muß bei den WAN einstellungen den Haken bei QoS setzen (hatte ich bereits schon) und bei Band With die upload Geschwindigkeit eintragen! Nicht die Downloadgeschwindigkeit. Hab das jetzt abgeändert und nun klappt alles ohne Störungen. Wunderbar :D
     
  3. NeMeSIz

    NeMeSIz Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    welche

    die welche ich voip zusicher oder allgemein?

    oder die gsammt mögliche bandbreite?
     
  4. Logdog82

    Logdog82 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Ach Tach Nemesiz (du bist doch auch der ausm QSC Forum oder?)
    Also ich hab 512 eingetragen (meine gesamte). Wie gesagt die anderen hören mich einwandfrei, jedoch wenn ich vollgas was runter lade stotterst immer noch ein wenig :(
     
  5. NeMeSIz

    NeMeSIz Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    öhm.. *pfeif*

    ja der bin ich. hmm du meinst also full upload speed... hmmm

    was hast du denn beim mtu eingegeben? ich verstehe halt nicht wieso ich den mtu einstellen soll wenn ich den max. upload angebe. hat nix miteinander zu tun.

    zum stottern beim DL.. wie ich schrieb..is normal.. lässt sich nur verhindern wenn die box die antwortzeiten erhöt (funzt aber auch nid immer). mir ist @ moment nur avm bekannt ..die bekommen das durch tricks hin aber auch nid 100%.
     
  6. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eine Angabe der Bandbreite wird verlangt, wenn QoS aktiviert wird - gleichzeitig wird verlangt, auch noch einen zur Bandbreite passenden MTU-Wert zu vergeben:
     
  7. NeMeSIz

    NeMeSIz Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    du bist ein held... doch wirklich

    ich hab gefragt welchen zusammenhang der mtu wert mit dem upload bitte haben soll.

    ausserdme würde ich doch zu gerne wissen wieviel QoS denn bitte dem VoIP Teil zusichert.

    ohne diese infos isses einfach ne GRAP funktion... die wichtigsten infos fehlen halt.

    1. wozu mtu beim upload ändern
    2. wieviel bandbreite wird zugesichert

    und ja hab an netgear geschrieben und nein.. kein antwort
     
  8. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Ich habe das mit dem MTU Wert auch nicht verstanden. Beim ersten Mal habe ich die Fehlermeldung ignoriert und musste danach den Router neu einrichten, beim nächsten Mal habe ich wieder ignoriert und es läuft immer noch...

    416 kb/s und MTU 1492

    jo
     
  9. NeMeSIz

    NeMeSIz Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja eben der mtu hat mit dem download eigentlich nix zu tun.. das is ja das verwirrende.

    es ist shice dass netgear auf diese anfragen nid reagiert und keinerlei infos hat.

    was bringt mir QoS wenn ich nicht weiss wieviel bandbreite es nutzt...

    wobei ich mal einfach davon ausgehe dass QoS für den VoIP dienst gilt...beschrieben ist dies nämlich auch nicht.
     
  10. NeMeSIz

    NeMeSIz Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so.. nach langem hin und her mit netgear nu die info


    QoS = für den VoIP Dienst
    Bandwith= max für VoIP durch QoS zugesicherte Bandbreite

    MAT = kein Zusammenhang mit beidem.


    so ich hoffe die Aussagen sind auch wahr... also solte ein Wert von 256 reichen bei 512 Upload.

    Jedoch habe ich beim Uploaden und telen keinerlei änderung am FTP Upload feststellen können. Allerdings war das gespräch OKI.

    eine Frage habe ich aber noch..dazu ist auch nichts geschrieben..kann ich eigentlich 2 Accunts gleichzeitig nutzen oder nicht?
     
  11. Logdog82

    Logdog82 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    ja geht. Allerdings bis jetzt nur Sipgate Accounts.
     
  12. NeMeSIz

    NeMeSIz Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich shcnalls nid.. sipgate schreibt über das QoS bei dem router etwas ganz anderes wie der Telesupport von Netgear.

    Frage.. wer hat nun mehr ahnung....
    ein allgemeines SupportCenter oder Sipgate
     
  13. Hörbi

    Hörbi Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gibts nun was neues zu der Bandbreiten & MTU Verwirrung ?
    Ich glaube auch das die Netgear Firmware fehlerhaft ist.

    Hier könnt Ihr euere Einstellungen testen:

    http://www.speedguide.net/

    oben auf Broadband Klicken und Broadband Tools --> SG/TCP IP Analyzer starten.

    Die Werte die Ihr dann erhaltet sind mehr als beschissen !!!

    Ich hatte zuvor einen Netgear WGR614 v4 Router dran und da war alles TOP.

    Also was heute so produziert wird ist zu 90% Schrott, die Angaben meist verlogen. Von der Werbung ganz zu schweigen. Alles totale Verarsche!!!

    Als Netgear noch in Taiwan fertigen lies gings ja noch. Aber jetzt der Made in China Schrott , kotz ..................

    mfg Hörbi