.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[FRAGE] Snom und Konfiguration von LDAP-Anbindung

Dieses Thema im Forum "snom" wurde erstellt von MrDigi, 4 Jan. 2006.

  1. MrDigi

    MrDigi Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hab ein snom 360 mit der Firmware 5.0 . Dort gibt es im Webinterface eine Möglichkein einen LDAP Server einzustellen, Doku dazu finde ich jedoch nicht, selbst die snom FAQ sagt, dass es noch keine Untersützung für LDAP gibt.

    Funktioniert nun z.B. ein LDAP Telefonbuch schon mit FW 5.0 ?

    Danke
    MrDigi
     
  2. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der LDAP-Support ist gerade erst frisch reingekommen. In den release notes der 5er Firmware steht "added basic LDAP support". Da ist dann wohl der Rest der Webseite noch nicht ganz auf dem aktuellen Stand. Ich bin mir aber sicher, dass es dazu bald Infos im snom-Wiki geben wird.
     
  3. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Wie sehen denn diese "Einstellmöglichkeiten im Webinterface" aus ? Kann mal jemand einen Screenshot posten ?
     
  4. MrDigi

    MrDigi Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bild hab ich mal angehängt
     

    Anhänge:

  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Und - hast Du denn mal probiert, dort eine Verbindung zu einem LDAP-Server herzustellen ? Die Eingabefelder für die notwendigen Daten scheinen ja alle schon vorhanden zu sein.
     
  6. MrDigi

    MrDigi Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bevor ich Reverse-Engineering betreibe warte ich auf offizielle Infos von snom welche ldap attribute abgefragt werden usw.
    Es sei denn, was ich mit diesem Thread ja bezwecken wollte, irgendwer kann mir jetzt schon nähere Infos hier im Forum geben :)
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Wenn Du das einfach mal auf einen LDAP konfigurierst, dann siehst Du doch in der slapd-Console, nach welchen Attributen gefragt wird. Mit "Reverse Engineering" hat das m.E. nicht unbedingt was zu tun.

    Wenn Du möchtest, können wir das gerne mal mit einem meiner LDAP-Server testen. Hilft vielleicht auch anderen Usern :wink:
     
  8. speedy1980

    speedy1980 Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Würde mich auch interessieren, tut Euch einfach mal zusammen :)
     
  9. tkrause_de

    tkrause_de Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Folgendes zur LDAP Unterstützung der neuen SNOM 5.0 Firmware:

    Erweitert -> Telefonverhalten
    "Keine Buchstaben zum Wählen: AUS"

    Erweitert -> LDAP
    Server: ldap.domain.de
    Port: 389
    Basis: dc=domain,dc=de
    Benutzer: uid=cyrus,dc=domain,dc=de
    ** Die Einstellung passt für unseren SuSE SLOX LDAP Server und ist natürlich keine Universallösung **

    Das Telefon sucht dann bei der Eingabe von Buchstaben passende Einträge vom LDAP Server (ähnlich wie beim Handytelefonbuch).

    Ich würde die Funktion als unbrauchbar bezeichnen.... aber sie funktioniert!

    LDAP Einträge werden nicht im lokalen Adressbuch angezeigt!!! Das war vorher mein Irrglaube. Leider hat SNOM keine vernünftige Doku..... :-(
     
  10. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Und in welchen Feldern sucht er nach den Namen ? cn ? sn ?

    Kannst Du begründen, warum Du sie für unbrauchbar hältst - wenn sie funktioniert :confused:

    Das ist doch völlig logisch - das ist doch das zentrale Prinzip von LDAP :gruebel: eigentlich ist da doch gar kein anderes Verhalten zu erwarten.
     
  11. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn man seine Kontakte alle im LDAP hat macht es schon Sinn, wenn das normale Tel-Buch die auch noch anzeigt. Das sollte man aber dann auch konfigurieren können.
     
  12. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Ok - so gesehen hast Du natürlich recht. Vielleicht kommt das ja noch.

    Was mich auf jeden Fall maßlos ärgern würde: Wenn das Telefon das LDAP Verzeichnis in das lokale Telefonbuch kopieren würde, bis der Speicher überläuft :mrgreen:

    (Das ist jetzt nicht an den Haaren herbeigezogen - ich hab das neulich bei einer Anwendung erlebt, die Daten aus LDAP verwenden sollte und dann erstmal alles nach "lokal" kopiert hat)
     
  13. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    LOL Das wäre natürlich echt dämlich. Das Telefon hat AFAIK nur 100 Speicherplätze für Tel-Buch Einträge (kann sein, dass es mehr verkraftet aber im NVRAM sind normalerweise nur 100 drin). Wenn da jetzt interne und externe Nummern reinkommen sind die sehr schnell voll. Aber da bin ich jetzt einfach mal optimistisch, dass das ordentlich gemacht wird.
     
  14. tkrause_de

    tkrause_de Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also das Feature funktioniert bis jetzt fehlerfrei! Nur die Bedienung ist absolut unpraktisch und ich meine im Alltag unbrauchbar. Wenn ich einen Buchstaben eingebe kommt nicht mal ne Auswahlliste. Aber zumindest ist das mal ein guter Ansatz!!! Wünschenswert währe ein globales Telefonbuch in dem der Benutzer blättern und suchen kann ala Cisco 7940 oder 7960 (allerdings nicht in xml sondern ldap). Auch wenn ich die Cisco Telefone mit SIP Firmware ansonsten sehr unpraktisch sind - aber das Feature ist gut.
     
  15. snomy

    snomy snom-Support

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    #15 snomy, 24 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Jan. 2006
    Nummern Lookup über LDAP und XML sowie SIP

    Hat jemand eine Idee, wie man das mit LDAP bewerkstelligen kann? Das Protokoll ist für wirklich große Datenmengen gedacht und nicht (nur) für 200 Einträge. Man macht Anfragen mit Vorgaben welches Feld welche Teilinformationen enthalten muß um zu matchen und dann bekommt man einen Strom von passenden Antworten zurück. Natürlich kann ich auch sehr allgemeine Anfragen stellen, bekomme aber entweder unglaublich viele Einträge oder gar keine, da sich der LDAP Server weigert solche allgemeinen Anfragen zu beantworten. Wenn ich Antworten bekomme, muß ich deren Anzahl von vornherein einschränken, da nicht beliebige Ressourcen zur Verarbeitung zur Verfügung stehen. Man muß sich also irgendwie abschnittsweise durchhangeln und da wird es dann schon wieder für den Normalsterblichen unverständlich.

    Zum Thema XML siehe hier:

    http://www.snom.com/wiki/index.php/Xmlobjects

    Über SIP läßt es sich auch machen, siehe letzte FAQ auf:

    http://www.snom.com/wiki/index.php/FAQs
     
  16. tkrause_de

    tkrause_de Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe gerade den XML Browser mit dem SNOM Beispiel probiert und bin total begeistert :) Respekt an SNOM!!! Praktisch währe noch durch die Eingabe eines Buchstabens an den entsprechenden Eintrag zu springen (ähnlich wie bei einem Handytelefonbuch). Ansonsten eine sehr nützliche Funktion.

    Thema LDAP:
    Die Suchfunktion könnte ich mir wie folgt vorstellen:
    - Durch die Eingabe eines Buchstabens werden alle Einträge mit dem Eingabewert angefragt.
    - Die Anzahl der Buchstaben ab der eine LDAP Anfrage gestartet wird lässt sich einstellen.
    - Als Ausgabe erscheint auf dem Display ein Liste mit den Einträgen.

    Unpraktisch finde ich auch, dass die LDAP Abfrage nur bei der Eingabe in die normale Wählumgebung funktioniert. Die technisch unversierte Sekretärin muss dann immer wieder zwischen der Ziffern- und Buchstabeneingabe umschalten. Ich könnte mir vorstellen ähnlich wie die ActionURLs über die Funktionstasten die LDAP-Funktion zu starten.

    Das SNOM wird immer mehr ein Produkt, dass VoIP Träum wahr werden lässt :)

    Gibt es eigentlich schon eine professionelle CTI Lösung für Asterisk mit SNOM??
     
  17. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hey Alle,

    Wieder ein Thema zum reinarbeiten ;)

    Genau nach soetwas suche ich zZt auch da das aktuelle SNOM Verzeichnis tatsächlich nur 100 Einträge verpackt und nahtlos voll ist mit allen Kunden- und Lieferantendaten.

    Der Open-LDAP steht schon sauber, die Snoms (320) müssen nun noch angepasst werden, anscheinend lern´ ich nun (mit euch) XML zu nutzen :wink:

    Anbei - das 320 unterstützt auch XML in erwähntem Umfang ?

    Beste Grüße,

    Stefan
     
  18. snomy

    snomy snom-Support

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    o XML minibrowser: nein
    o LDAP client: ja
     
  19. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Schade, habe einige 320iger und ein einziges 360iger...

    Lohnt sich der Aufwand mit XML Fuss zu fassen für ein einziges Eurer Meinung nach ?

    Grüsse, Stefan
     
  20. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    XML ist so simpel, daß man sich darüber keine allzu großen Gedanken machen sollte ;-)