.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRAGE - VoIP mit Kabelmodem Motorola SBV4200E

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von rollonius, 20 Jan. 2005.

  1. rollonius

    rollonius Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe seit kurzen Internet von Kabel BW und dazu das VoIP-Kabelmodem SBV4200E von Motorola und den Router DLink DI-624+. An der Rückseite vom Modem sind u. a. 2 RJ11-Stecker für Telefone.
    Ich wollte an den zweiten Anschluß evtl. ein zweites Telefon anschließen um mit diesem dann über einen VoIP-Anbieter wie Freenet, Sipgate etc. zu telefonieren. Meine andere Leitung will ich trotzdem für meine Rufnummer bei Kabel BW lassen.
    Ist es möglich, an die zweite Leitung ein Telefon anzuschließen und dann, auch wenn der Rechner offline ist, über das Internet zu telefonieren?

    Meine Frage ist nun folgende: Ich würde gerne über das Freenet-IPhone telefonieren, und das auch wenn der Rechner offline ist.

    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit diesem Modem? Kann ich an das Modem ein zweites Telefon anschließen, und die zweite Leitung bei einem VoIP-Anbieter registrieren und die Dienste nutzen zu können?
    Oder brauch ich noch zusätzliche Hardware, wie Telefonadapter usw.?
     
  2. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Habe ja auch Kabel-Internet, aber die Ports am Modem sind meines Wissens nach nur dann nutzbar, wenn Dein Kabelanbieter auch Telefonie anbietet. Über die kannst Du keinen anderen Anbieter nutzen.

    Da hilft nur eine richtige VoIP-Lösung, also Software oder Hardware.
     
  3. rollonius

    rollonius Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also mein Kabelanbieter bietet auch Telefonie an. Gibt es dann
    irgendwelche Konfigurationsmöglichkeiten die man an dem Modem
    vornehmen kann um VoIP zu nutzen?
     
  4. targa

    targa Mitglied

    Registriert seit:
    6 März 2005
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    AC
    Gibt's was neues dazu ?

    Interessiere mich auch dafuer, insbesondere ob das Kabelmodem NAT fuer Ethernet bzw. VoIP Client kann, denn ich bekomme nur 1 IP Adresse vom Kabelnetzbetreiber.

    //To
     
  5. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Die meisten bekommen von ihrem Kabelnetzbetreiber nur eine IP.
    Hänge einfach einen Router ans Kabelmodem und du kannst mehrere Geräte gleichzeitig ins Internet bringen, auch VOIP-Hardware.
     
  6. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Kabel BW vergibt nur eine IP je Anschluß und die beiden Telefone sind auch nur mit Kabel BW nutzbar... Telefonnummern gibt's gratis (2 Stück bei entsprechendem Internet-Tarif), aber die Tarife sind nicht sonderlich nett für Telefonie...

    Der D-Link-Router muß als NAT-Router konfiguriert sein und schließt dann Dein Hausnetz per Kabel BW an...

    --gandalf.
     
  7. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    hallo@all!

    was haltet ihr davon, wenn wir für voip via kabel ein eigenes unterforum einrichten? in letzter zeit häufen sich hier dazu die ewig gleichen fragen mit den entsprechenden antworten.

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  8. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    Eigentlich war das Forum <Breitbandanschlüsse> dafür vorgesehen. Dort gibt es bisher nur das Unterforum <Allgemein>, in das diese Themen aber durchaus rein gehören.