.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Frage zu AOL Internettelefonie (Tarif und Vorwahl)

Dieses Thema im Forum "O2" wurde erstellt von VoipBasti, 19 Juni 2005.

  1. VoipBasti

    VoipBasti Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamm
    Hallo,
    bisher bin ich kein AOL Kunde und möchte AOL auch nur zum Telefonieren nutzen.

    Hier ein paar Newbie-Fragen von mir:
    1) Ist es richtig, dass man bei AOL einen Nummer mit "normaler Ortsvorwahl" bekommt? (in meinem Fall 02922)
    2) Im günstigsten Tarif für 2,00 ¤ pro Monat als einzige Kosten?
    3) Wie lange dauert die Einrichtung?
     
  2. VoIPphoner

    VoIPphoner Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Soll wohl alles richtig sein. Jedoch warte ich schon seit fast zwei Monaten auf meine Zugangsdaten. Die kriegen das einfach nicht auf die Reihe!!!
    E-Mail Support ist für VoIP (noch??) nicht möglich bei AOL. Bleibt nur die teuere 01805er Nummer mit langen Warteschleifen. Als ich mal durchkam sicherte man mir zu, dass ich spätestens Mitte nächster Woche meine Zugangsdaten erhalten würde (liegt ca. 3 Wochen zurück) und schrieb mir (angeblich) 10 EUR gut.

    Grundsätzlich würde ich daher von AOL abraten. Aber anscheinend hat es ja bei manchen funktioniert...

    Man kommt außerdem recht günstig an Hardware (habe ich auch bekommen, nur keine Zugangsdaten...) Du kannst Dir z. B. den Zyxel 2002 ATA gratis bestellen (ca. 12 EUR für Nachnahme).
     
  3. VoipBasti

    VoipBasti Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamm
    Danke für die Antwort!
    So, habe mich jetzt bei AOL angemeldet (AOL Phone Fun) und nun heißt es warten.
    Hardware habe ich bereits und will auch keinen Jahresvertrag oder ähnliches eingehen. Bisher war ich auch kein AOL-Fan, aber die VoIP-Nummer mit Ortsvorwahl hat mich schon gereizt. Gucken was jetzt passiert...
    Hinzu kommt noch ein kostenloser Eintrag im Telefonbuch.
    Ich suche noch den Haken...
    Keine Mindestvertragslaufzeit und 2 Euro im Monat für ne vernünfige Rufnummer sind sehr güstig.
    Das Feld für die AOL Phone Nummer ist allerdings noch leer und ich denke, dass mir die erst später zugeteilt wird.

    Hat jemand schon Erfahrungen mit AOL Telefonie gemacht udn kann über die Dauer der Einrichtung etwas sagen? (für Nicht- bzw. Neukunden)
     
  4. Max_HRO

    Max_HRO Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich habe am Dienstag bestellt und am Donnerstag kam die Mail mit den Zugangscodes und der Telefonnummer (welche sich übrigens nicht vom Ortsüblichen unterscheidet, so wie es bei den Genionnummern vorkommt)

    Weitere Erfahrungen habe ich mangels Hardware noch nicht.


    Gruß Max
     
  5. VoipBasti

    VoipBasti Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamm
    @Max
    Das ging ja fix. Neukunde bei AOL oder bereits AOL-Kunde gewesen?
     
  6. Max_HRO

    Max_HRO Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nö, ich bin Congster-Kunde für Flatrate und T-Com-Kunde für DSL - also reiner (NEU)AOL-Phone-Kunde (aber mit Hardwarekauf)

    Gruß Max
     
  7. Shadow_SAW

    Shadow_SAW Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich wart schon 7 Wochen darauf, die ham mir die 2 ¤ schon abgezogen, obwohl ich meine Tel-Nr noch nicht habe und somit nicht telefonieren kann.
     
  8. Morpheus

    Morpheus Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lass sie zahlt zurückziehen von der Bank.
     
  9. VoipBasti

    VoipBasti Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamm
    So, heute habe ich Post (Brief) von der AOL Mitgliederbetreuung bekommen.
    In dem Brief war eine Freischaltungs-PIN, die ich auf der AOL Seite angeben musste und das habe ich auch getan.
    Telefonnummer und Zugangsdaten sollten jetzt laut AOL automatisch an meine E-Mailadresse verschickt worden sein. (steht in dem Brief)

    Hier die Mail:
    Ich kann da leider keine Telefonnummer raus erkennen. Fängt schon gut an... :roll:
    Desweiteren heißt es in dem Brief: "Wir würden uns freuen, wenn Sie (...) Ihre bereits erteile Bankverbindung noch einmal schriftlich bestätigen würden."
    Habt ihr das auch bekommen? Wenn ja:
    - Habt ihr die 55 Cent für die doppelte Einzugsermächtigung ausgegeben? (Porto)
    Was passiert, wenn man das nicht macht? Es steht schließlich nicht in dem Brief, dass das zwingend erforderlich ist... :D

    Schön finde ich auch den Hinweis in der E-Mail:
    "WICHTIGE INFORMATION zu Ihrem AOL DSL Komplettpaket" :bahnhof:
     
  10. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,124
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Bastian!

    Deine Nummer kannst Du sehen, wenn Du dich bei http://www.aol.de/meinaolphone einloggst. Die Zugangsdaten hast Du ja, oder?

    Ich weiß gar nicht, ob ich die Bankverbindung bestätigen sollte, bzw. ob ich's dann gemacht habe. Hast Du vielleicht einen Antwort-Umschlag mitgeschickt bekommen? Wenn "Antwort" draufsteht, kannst Du immer Portofrei verschicken.

    Nachtrag: AOL scheint noch kein separates Willkommens-Schreiben für AOL Phone zu haben. Deswegen diese verwirrenden Aussagen zum Willkommens-Paket für DSL. Es scheint, als ob sie immer davon ausgehen, dass man auch DSL bei AOL hat. Wenn man bedenkt, wie massiv die Werbung für ihr Phone-Produkt machen, ist es schon verwunderlich, dass vieles noch nach Beta-Stadium aussieht.
     
  11. VoipBasti

    VoipBasti Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamm
    Habe mich gerade unter der Adresse eingeloggt und kann dort folgendes lesen:
    AOL war so clever und hat natürlich KEINEN Antwortumschlag mitgeschickt. Über die zugesandte PIN habe ich meine Daten doch bestätigt und ich sehe keinen Sinn dies nochmal zu tun, aber ich werde es wohl machen.
    Schreibe AOL jetzt eine Mail, in der steht, dass das nicht so klappt, wie AOL es in ihrem Brief beschrieben hat.

    Edit zum Nachtrag:
    Der Brief von AOL liest sich sehr persönlich und ist auch unterschrieben (Scan), sogar ein PS (persönlich) ist dabei. :wink:
    Sogar Abbildungen sind dabei, aber das Problem ist, dass es nicht so funktioniert wie es sollte.
    Das bis jetzt perfekte war der Serienbrief :lol:
     
  12. Max_HRO

    Max_HRO Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,


    ich habe mir die PIN, die in dem Brief kam schon vorher von einer 0800-Hotline geholt (war ja kostenlos)

    Erst ca. 24h nach der Eingabe der PIN wurden mir die Daten (Telefonnummer und Zugangskram) via Email auf das AOL-Email-Konto geschickt.

    Wer grad noch wissen möchte, wie man das AOL-Zeug in einem normalen Email-Client verwenden kann:
    POP3: imap.de.aol.com
    SMTP: smtp.de.aol.com
    Den Rest wie Emailkonto und PW kennt ja jeder selber.


    Natürlich habe ich die Extra-Einzugsermächtigung nicht abgeschickt. Was passiert, wenn man das nicht tut, kann ich so nicht sagen, aber da kann man ja relaxt abwarten ;-)




    Gruß Max
     
  13. Max_HRO

    Max_HRO Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also mal kurz wegen der PIN.


    www.freischaltung.aol.de anwählen und dann muss dieser Bildschirm wie im Breif kommen (kam bei mir anfangs auch nicht, aber Browser-Cache leeren und reload hats gebracht, außerdem wird dann der IE bevorzugt, mit Opera gabs Probleme)
    Dort dann die PIN eingeben und erst nach der Freischaltung mit der PIN kann man auf aol.de/aolphone einloggen.



    Gruß Max



    EDIT: falls das mit der Freischaltung via Link nicht klappt, ruf bei 08005111555 an und sag, dass das mit dem Link nicht klappt und sie mal gucken sollen (und ja, eigentlich sind die nur für die Herausgabe der PIN zuständig, aber Du willst ja schließlich weiterkommen und nicht immer nur kostenpflichtige Nummern anrufen, nur um AOL nutzen zu können - dann machen die das dort auch)
     
  14. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,124
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Habe ich mich auch schon gefragt, wo Du dich freigeschaltet hast. aber da Du Deine Zugangsdaten schon hast, wirst Du dich wohl unter der von Max genannten Adresse freigeschaltet haben.
    Wahrscheinlich mußt Du wirklich einfach noch ein weilchen warten, bis sich Deine Freischlatung bei allen AOL-Servern rumgesprochen hat. ;-)
     
  15. VoipBasti

    VoipBasti Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamm
    @Max
    Vielen Dank schon mal. Ich werde mal suchen, ob der IE noch irgendwo auf meinem PC zu finden ist. Nutze normalerweise Firefox.
    Werde mal abwarten, ob die Mail morgen kommt und was AOL zu meiner E-Mail zurückschreibt. Jedenfalls habe ich AOL darauf aufmerksam gemacht, dass das im Brief stehende nicht stimmt.
    PS: Die PIN habe ich schon längst eingegeben und sie wurde akzeptiert.
     
  16. mamohr

    mamohr Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo VoIP-Freunde,

    das ist mein erster Beirag, aber soviel zu aol-phone:

    bin seit Jahren aol-kunde und sehr zufrieden. Habe mir auch aol-phoe angeschafft. bis jetzt hat das telefonieren auch ganz gut geklappt wenn ich nicht den doofen router von der telekom (T-sinus154dsl) hätte. Der fordert alle 4-5 minuten vom ata (Zyxel prestige 2002) irgendwelche daten und da spinnt voip. Ab und an bricht das gespräch mitten drin ab. heute abend habe ich wieder ein neues problem. Anruf auf meiner normalen festnetznummer - mein siemens (schnurlos) klingel und wenn ich abhebe steht im display "anruf von extern" - aber ich bekomme das gespräch nicht. es klingel für den anrufer weiter. Gleich am anfang meint eine freundliche stimme "einen moment bitte" (Pc-stimme).

    dieser blöde t-sinus 154 dsl router macht mich noch fertig. hat jemand erfahrung mit dem ding ???? beim surfen ist das ding ja echt super auch von der reichweite und dem empfang aber voip will er nicht so recht. eine neue firmware hab ih auch nicht gefunden.

    Erfahrung mit aol !! nur gut !! wenn sie sagen sie schreiben einen betrag gut dann tun sie das auch. sie haben wirklich schon viel probiert mit meinen router aber bis jetzt ............scheibenkleister......bin kurz davor mir einen neuen anzuschaffen.

    aber vielleicht hat von euch ja jemand eine "kleine" lösung oder einen kleinen "tip".

    Gruß von einem "Neuling"
    Maddin
     
  17. schaffschuh

    schaffschuh Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  18. VoipBasti

    VoipBasti Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamm
    So, nach den sehr kurzen Startschwierigkeiten habe ich soeben eine Mail mit Rufnummer und Zugangsdaten bekommen. Ich bin begeistert! *freu*
    Es funktioniert problemlos mit der FBF und der erste Anruf ist auch schon testweise reingekommen.
    Schön finde ich Features, wie zum Beispiel die Ortsnetzrufnummer, Kostenkontrolle, Nummernsperre (eingehend UND ausgehend), Rufnummernübermittlung (an/aus), Weiterleitung usw.

    Man kann sogar eine Notfalladresse hinterlegen. Was das ist:
    Erklärung:
    Bitte überprüfen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit, ob die Adresse korrekt ist. Wird von Ihrem AOL Phone-Anschluss ein Notruf (110 bzw. 112) abgesetzt, dann haben Polizei- und Rettungskräfte die Möglichkeit, diese Adresse anzufahren, falls der Anrufer nicht mehr in der Lage ist, die Adresse mitzuteilen. Die Adresse muss nicht mit der Adresse Ihrer AOL-Mitgliedschaft übereinstimmen.

    Wenn es so bleibt, dann hat AOL hiermit einen höchstzufriedenen neunen Kunden :)
     
  19. mamohr

    mamohr Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe anscheinend meien router und aol phone jetzt auch im griff. Danke für den tip mit der firmware update. musste noch upnp auf "ein"stellen und im moment läuft es ohne probleme.

    wie bereits erwähnt bin ich nun eine NOCH zufriedenerer Kunde bei aol

    gruß an alle maddin
     
  20. VoipBasti

    VoipBasti Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamm
    Hatte vor ein paar Tagen bei AOL eine pdf-Datei gefunden, in der alle Telefoncodes für AOL phone standen. Waren ca. 5 Seiten (davon 2 Seiten Codes).
    Habe vergessen, die Datei zu speichern und finde sie auch nach dreimaligen durschstöbern der AOL Seiten nicht mehr.
    Weiß jemand, wo ich das PDF-Dokument finden kann?