[Gelöst] Frage zu (Benutzer)Lizenz

insidERR

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2020
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Hallo zusammen,
unser IT-Dienstleister (Verkäufer der MiVoice 400) hat unsere Anlage eingerichtet.
>80 Benutzer, Endgeräte und auch den Anrufbeantworter bzw. (5x) Bandansage als "Virtuelles Telefon" eingerichtet.
Jetzt ist mir in der "Benutzerliste" aufgefallen, dass bei 4 dieser virtuellen Telefone bei "Lizenz" -> "Benutzer" und bei einem ist "Keine" ausgewählt.

Nun die Frage: hat man sich da bei der Einrichtung 4x oder 1x verklickt?
Brauchen die virtuellen Telefone eine solche Lizenz, oder wird die Lizenz nur dann benötigt, wenn ein echter User(mit Endgerät) darauf zugreifen soll?
Wenn dafür keine Lizenz benötigt wird, kann ich sie ja wieder freigeben und für spätere echte Benutzer verwenden.
 

DirLux

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2019
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Benutzer ohne Endgerät oder mit nur einem virtuellen Endgerät benötigen keine Benutzerlizenzen und benötigen keine SWA.
 
  • Like
Reaktionen: insidERR

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via