.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Frage zu VoIP-Hardware

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von Triple-M, 28 Dez. 2004.

  1. Triple-M

    Triple-M Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2004
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi@all,

    wird es demnächst wohl mehr VoIP-Hardware geben mit eingebautem DSL-Router geben oder mehr ohne, was meint ihr??

    Ich frage deshalb weil ich mir nicht so ganz schlüssig bin ob ich im Moment z.b. die FritzBox Fon behalten soll mit allem eingebaut oder lieber die FritzBox ATA und dann ein externer Router um evtl. später mal zu einer besseren oder neueren Hartware zu greifen ohe gleich wieder alles neu zu kaufen.

    mfg

    Triple-M
     
  2. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also, das kommt immer darauf an, was du konkret machen willst und was du schon für Hardware hast.
    Ich habe die normale FBF und dahinter einen Linksys-Router.
    Und das läuft absolut perfekt zusammen.
     
  3. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Triple-M:
    man müsste schon Hellseher, oder zumindest Kaffeesatzleser sein, um das genau sagen zu können ... :wink:

    Jedenfalls wirst du mit einer Lösung aus ATA + externem Router flexibler sein - auch je nachdem, was dir der Spass wert ist.
     
  4. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Naja, ATA oder normale FBF ist eigentlich egal, denn es funzt beides genauso gut.
    Bei der normalen FBF hängt der Router dahinter und die ATA würde hinter dem Router hängen.
    Sollte also beides gleich gut funktionieren.