.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Frage: Zufrieden mit QSC

Dieses Thema im Forum "QSC VoIP" wurde erstellt von dg0ocg, 14 Jan. 2006.

?

Zufrieden mit QSC? Zu empfehlen?

  1. Ja, zufrieden

    38 Stimme(n)
    63.3%
  2. Nein, unzufrieden

    22 Stimme(n)
    36.7%
  1. dg0ocg

    dg0ocg Neuer User

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    auf der Suche nach Einsparpotentialen bin ich über das Angebot von QSC "gestolpert". Auf der Webseite klingt eigentlich alles ganz prima. Sehr gut finde ich die verschiedenen up- und download Raten. Klappt das auch mit dem VoIP - Angebot ? Hat jemand die dort beschriebene Fax to Mail Funktion in Nutzung ?

    Für Infos zur Entscheidungsfindung bin ich dankbar.

    bis denne

    Timm
     
  2. zoo

    zoo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  3. gr650

    gr650 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 gr650, 14 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14 Jan. 2006
    Funzt bestens

    Meiner Meinung nach ist das Angebot unschlagbar, ich nutze es ja schließlich selbst :) Falls es bei Dir verfügbar ist, kannst Du QSC Q-DSL home in Verbindung mit deren IPfonie-Paket wunderbar als Festnetzersatz nutzen. Neuerdings gibt es auch das 1536-Gesamtbandbreite-Paket als Flatrate für 29 EUR pro Monat, das ist wirklich gut.

    Ich nutze das 2560er, habe die Bandbreite auf 1500down/1000up eingestellt und kann mich nicht beklagen: keine Zwangstrennung und die Leitung hat quasi eine garantierte Performance und bricht auch nicht ein, wenn mal der Upload dicht ist. Ich kann sogar ohne Knackser und Störungen nebenbei telefonieren, wenn ein Download die Leitung voll auslastet.

    Das Modem bekommst Du von QSC gestellt, um einen Router solltest Du Dich selbst kümmern. Deren Angebot wird über SDSL realisiert, daher kannst Du ADSL-Modems nicht verwenden, aber wie gesagt, es wird eh gestellt.

    VoIP läuft bei mir ebenfalls bestens, auch an einem anderen als dem QSC-Anschluß, da man sich ja mal im Ausland aufhalten kann; die Preise dafür können sich auch sehen lassen.

    Fax-To-Mail funzt auch bestens, allerdings gab es da neulich ein paar Störungen, die auf der Seite des Mailservers lagen.

    Wenn Du mehr wissen willst, wende Dich vertrauensvoll an mich oder auch an www.qdsl-support.de, das Forum dort ist da sehr kompetent in allen Fragen. Sicherlich gibt es auch andere Meinungen zu QSC, aber ich finde besonders die einstellbare Bandbreite klasse und die bisherige Störungsfreiheit :-D

    [EDIT] Die DTMF-Tonproblematik habe ich nicht. Meine sipgate-Mailbox kann ich zum Beispiel nur von IPfonie aus fernabfragen, weil sipgate nicht mit dem DTMF meines Cisco7940 klarkommt. Ansonsten funktioniert DTMF einwandfrei (endgeräteabhängig).
     
  4. zoo

    zoo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Es geht bei der DTMF-Ton-Problematik darum, dass Töne fehlerhaft erzeugt werden. Es piept also im Hörer, obwohl niemand auf eine Taste gedrückt hat. (Das hat mir dem Aussenden von DTMF-Tönen nichts zu tun.)
     
  5. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was man bei den QDSL DSL Anschlüssen wissen sollte: Fast alle Kunden haben rund 10Kbits weniger Downstream als "versprochen". Will sagen: Statt meinen 124Kbits hab ich in der Regel nur 114. Der Downstream "springt" auch die ganze Zeit, gerade für QoS ist das ein Problem.
     
  6. dg0ocg

    dg0ocg Neuer User

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen,

    ein ganz großes Dankeschön für die Meinungen und Link's. Ich werde nächste Woche die Unterlagen fertig machen und abschicken.

    bis denne

    Timm
     
  7. metulski

    metulski Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kann ich nicht bestätigen, die raten sind so gelegt, das eine kurze zeit eine größere datenmenge durch die leitung geht, stark spürbar im upload.
    so gehen bei mir mails mit <200kb nicht mit 512kbit (die versprochene up-rate), sondern fast 1mbit raus...nach ca 200kb pendelt sich die rate ein! im mittel passt es dann wieder

    hatte mit qsc auch bei vollgas-downloads keine probleme und das obwohl meine fritzbox nur im lan hängt und somit die bandbreite für sip nicht freihalten kann

    bei raten von 114kbit tippe ich mal eher auf paketfehler, da die meisten downloadtools nur die netto-rate zeigen ;)
     
  8. zoo

    zoo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das könnte auch sein, dass das Modem einen Puffer hat, der erstmal schnell voll gemacht wird und sobald er voll ist, geht es mit normaler Geschwindigkeit weiter
     
  9. metulski

    metulski Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nein, sicher nicht, die pufferung passiert weiter vorne (im backbone) ;)
     
  10. ITSLTD

    ITSLTD Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    QSC VoIP

    Ich bin nun seit 8 Monaten bei QSC [ipfonie basic mit Accountpaket 10].

    Insgesamt kann ich von QSC als VoIP Provider nur abraten, das System hat bestenfalls BETA Status.

    a) SIP-Protokoll weicht vom Standard ab, weshalb sich viele VoIP Geräte und Router nicht betreiben lassen

    b) Der Anrufbeantworter ist nicht konfigurierbar und überdies ein Witz

    c) Weiterleitungsfunktionen sind nicht vorhanden und nach tel. Auskunft nicht einmal geplant

    d) nicht wenige haben DTMF Gepiepse in der Leitung

    e) In den vergangenen 8 Monaten mindestens 6 Totalausfälle von VoIP über jeweils mindestens 4 Stunden

    f) Falls Du den Softclient einsetzen willst ... funktional ebenfalls ein Witz

    g) eingehende Faxe auf eine VoIP Rufnummer funktionieren seit Oktober komplett nicht mehr

    ....

    Tom
     
  11. ipfox

    ipfox Mitglied

    Registriert seit:
    22 Nov. 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meinst du Die Fax2Mail Funktion oder T.38 Support? Bei mir alles total sauber.
     
  12. ITSLTD

    ITSLTD Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Soweit ich weiß, gibt es noch keine T.38 Implementierungen bei VoIP Providern.

    Und T.38 Faxgeräte benötigen dann ja auch eine Netzwerkkarte und TCP/IP ...

    Nein. Ich meinte, dass ganz normale - auf einer VoIP Rufnummer - eingehende Telefaxe auf ein analoges Fax geroutet werden (zum Beispiel durch einen VoIP Router oder einer FBF) und dies funktioniert.

    Tat's ja auch (über 90%) ... bis dann der Releasewechsel bei QSC kam.

    Und damit auf die DTMF Töne während eines Telefonates (Voice!) auftraten.

    Gruss aus München

    Tom
     
  13. Carli

    Carli Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Jungs,

    zu der mittlerweile völlig mangelhaften Qualität als SIP-Provider sag ich jetzt mal nichts.

    Da QSC SDSL einsetzt ist die physiche Bandbreite glaube ich fest 2MBit (Up wie Down). Um darauf Tarifpakete mit unterschiedlichen Bandbreiten zu legen wird die Geschwindigkeit per Software (auf den Switches oder Routern bei QSC) gedrosselt. Bevor die Drosselung greifen kann müssen aber erstmal Daten (mit den vollen 2MBit) fließen - erst dann kann die Drosselung greifen, da die bestrebt ist im Durchschnitt die gebuchte Bandbreite zu liefern. Das vollzieht sich für gewöhnlich so, dass man zuerst die vollen 2MBit zur Verfügung hat, dann die Geschwindigkeit mal kurz völlig einbricht und sich dann bei den Tarif-entsprechenden Geschwindigkeiten einpendelt.
    Vom subjektiven Empfinden ist das eigentlich ziemlich klasse, da man beim normalen Surfen (auf nicht sehr großen Seiten) quasi mehr Bandbreite zur Verfügung hat. Bei Downloads macht das freilich keinen Sinn.
    Dadurch kann man bei QSC auch jeden Tag seine Bandbreite innerhalb der 2MBit dynamisch anpassen (wenn man das möchte).

    Viele Grüße
    C.
     
  14. ipfox

    ipfox Mitglied

    Registriert seit:
    22 Nov. 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    kann ich nicht nachvollziehen. Eine 1A Sprachqualität. Nutze QSC eh nur für reines in/out -bound. Den Rest kann man doch locker über * regeln.
     
  15. faximan

    faximan Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eher unzufrieden

    Also bei mir läuft qsc als reine inbound lösung (wegen rufnummerübernahme)
    leider dauernd störungen.... und teilweise recht unprofessionell - schade eigendlich
     
  16. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Als DSL-Provider von der Leistung gut (der Support war schon mal deutlich besser und die Aktionen sind nur dann fein, wenn man nicht davon ausgeschlossen ist).

    Als VoIP-Provider: Finger weg. Das ist - jedenfalls bei mir und in der Summe - nur Frust und Ärger pur. Mal funktioniert dies nicht, dann wieder jenes nicht. Und wenn man dafür dann in Form einer Flatrate bezahlt, ist der Ärger doppelt groß. In meinen Augen ist das gerade mal Alpha-Status was QSC da bietet.
     
  17. faximan

    faximan Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
     
  18. Daverichter

    Daverichter Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich kann mich meinem vorredner nur anschließen, seit ich Asterisk in verbindung mit QSC IPPhonie nutze läuft alles Problemlos, ich telefoniere ausßließlich über QSC (in / Out -bound) und keine Probleme. Außer die etwas nervigen DTMF Töne.

    MFG

    Dave
     
  19. Mr.Becks

    Mr.Becks Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ausfälle leider auch hier....

    @all:

    Ich bin erst seit knapp einer halben Woche dabei, aber bin auch nicht zufrieden mit IPPhonie. Mal nach weniger Minuten mal nach einer halben Stunde, ist das jeweilige Gespräch einfach weg.
    Echt peinlich, da ich gerade diese Nummern an alle meine Freunde verteilt habe. Ich räume QSC noch nen bisschen Zeit ein, aber dann wechsele ich ganz zu einem anderen Sip-Provider. Lief ja bisher auch super, habe mir nur gedacht, es sei nett ganz auf QSC zu wechseln :( Schade...

    Hat denn schon mal jemand eine aussagekräftige Antwort bekommen ?

    Dr.Geil
     
  20. Herzbube

    Herzbube Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nähe Köln
    Hallo
    habe mittlerweile Voip über QSC gekündigt(vor 2 Tagen).Nur Probleme gehabt am Anfang,wurde allerdings dann später etwas besser.Konnte zum Bsp. die ersten 4 Wochen über die gar nicht telefonieren.Erst nach einem großen Update bei denen ging es dann.
    Allerdings ist auch ein Grund das ich meine Anbieterzahl auf 3 senken wollte.
    Ranking bei mir(subjektiv)
    Platz 1 : Dus.net
    Platz 2 : Sipgate
    Platz 3 : 1und1 (Steht auf Abschußliste)

    Platz 4 : Web.de (mittlerweile gekündigt)
    Platz 5 : QSC (mittlerweile gekündigt)
    Generell kommen bei mir zukünftig nur Anbieter in Betracht die eine gute
    Qualität ,einen guten Support und gute Services anbieten.
    Und das unabhängig vom Preis!!!
    Und vor allem die auch eine Enum-Abfrage standartmäßig machen(wie Dus.net)Deshalb steht 1und1 auch auf der Abschußliste bei mir.
    Gruß Micha