.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Frage zum 2600VG

Dieses Thema im Forum "DrayTek (VoIP)" wurde erstellt von Huminator, 3 Feb. 2005.

  1. Huminator

    Huminator Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi


    Habe gelesen das der Vigor nur reines Internet telefonieren macht.
    Ich meine wenn ich Analog Telefone anschliesse funktionieren nur Anrufe aus dem Inet. Klingeln die Telefone auch wenn aus dem Festnetz ein Anruf kommt? Kann ich auch aussuchen ob ich per inet oder Festnetz Telefonieren will.

    mfg
     
  2. menetekel

    menetekel Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein - dafuer brauchst Du eine Nebenstellenanlage oder Asterisk (*)
     
  3. uniboy

    uniboy Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Vigor 2600VG nutzt zwar das Internet zum Telefonieren, jedoch kannst Du mit Ihm auch das Festnetz erreichen und bist aus dem Festnetz erreichbar.
    Dazu musst Du dich bei einem SIP-Provider anmelden.
    Dann bekommst Du eine Rufnummer zugeteilt, unter der Du wie bei jedem anderen Telefon auch jederzeit erreichbar bist.
     
  4. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Anders als z.B. die Fritz!Box hat der Vigor 2600V keinen (physischen) Anschluss ans Festnetz. Du brauchst also ein zusätzliches Telefon, wenn Du weiterhin das Festnetz benutzt.

    jo