Fragen zur Verkabelung IP Sprechanlage (Dahua oder Goliath)

Hitchi

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2010
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

folgendes Szenario:

Zum Tor hab ich 5x1,5mm² und einmal Cat7 zu liegen.

Würde gern eine Goliath (gern auch alternativ Dahua) IP Sprechanlage installieren mit Türkontakt.

Die Goliath kann nur "durchschalten" also benötige ich für den Türöffner noch 12v. Meine Frage daher ob das schon wer erfolgreich gemacht hat oder aber ob das funktionieren wird:

Ich würde von den 8 Adern 2 "klauen" und darüber dann 12V vom Trafo abzweigen...laut Goliath sind weißblau und braun nicht belegt.

Oder hat jemand eine andere Idee?

Zur Anlage selbst: Bei dem Preis und der Optik der Innenstation (die ist bei Goliath echt nicht sexy), würde ich fast lieber zur Dahua greifen aber da sieht es mit Support und Vertrieb eher schlecht aus oder?
 

Hitchi

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2010
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Zu speziell die Frage oder unverständlich formuliert?
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
416
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
28
Hallo.
Fällt mir so dazu ein. Vom Netzwerk pin 4,5,7,8 klauen. Sollte klappen Hast dann nur noch eine 100Mbit Verbindung.
Aber der Trafo kann doch auch beim Tor. Schutzleiter, N und auf und zu sind 4. Bleibt doch einer für Trafo.
 

Ld66

Neuer User
Mitglied seit
25 Sep 2020
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Welches Gerät von Dahua soll es denn sein? Bei meiner VTO kann ich 12 Volt abgreifen
 

Hitchi

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2010
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für die Antworten. Habe heute mal einen Trockentest gemacht und mir ein Kabel gecrimpt. Ader 5 und 8 somit weg gelassen. Anlage läuft fehlerfrei.

Ist eine Goliath IP Außenstation VTA02.

Somit wären 2 Adern ja frei. Frage mich nur wie ich das intelligent löse. Außenstation soll in einem gemauerten Betonpfeiler mit Leerrohr für das Cat7 Kabel (Erdkabel)... das geht momentan in den HWR zum Patchfeld wo auch das PoE Switch montiert ist.

Im gleichen Pfeiler wird dann auch der e-Öffner installiert fürs Tor. Dafür bräuchte ich dann die 12V. Möchte das gern elegant lösen aber momentan fällt mir nur ein vom Patchfeld das Cat Kabel aufzutrennen und mir dort die 2 Adern zu klauen und da dann die 12V vom Hutschienentrafo drauf zu geben und draußen am Pfeiler dann ebenfalls das Kabel auftrennen... da dort aber kein Verteiler o.ä. installiert werden soll, wäre das ziemlich Pfusch... da fehlt mir die Idee.

Am liebsten wäre mir eine VTO, optisch und von den Funktionen wie die Goliath, die einfach die 12V für den e-Öffner bereitstellen kann. Weiß im Moment nicht wie ich das vernünftig löse, da ein Kabel nachziehen für die 12V nicht mehr machbar ist....
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,266
Punkte für Reaktionen
190
Punkte
63
Wie kommst du auf "Adern 5 und 8" ?
Haben dir da die Farben am besten gefallen?
Normalerweise sind das immer Adern-Paare: zu 5 (WS/BL) gehört 4 (BL), 8 (BN) gehört zu 7 (WS/BN).
Diese Adernpaare sind auch miteinander verdrillt um Störeinflüsse zu minimieren.
Wenn du also nur 5 und 8 nicht verwendest, sind Störungen quasi vorprogrammiert. :mad:
Schau mal bitte hier:
 

Hitchi

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2010
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
War die Aussage vom Techniker von Avaloid, dass blau/weiß und braun nicht von der Goliath belegt sind und daher auch theoretisch weggelassen werden können.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Ich bin für alles offen... es liegt 1x Cat7 und ich möchte eine VTO die einen E-Öffner ansteuern kann, ohne den nochmal mit 12V zu betreiben, weil dafür habe ich leider kein 2tes 2-adriges Kabel gelegt...

Und bisher habe ich lediglich potenzialfreie Kontakte zum durchschleifen an den VTOs gefunden und das würde mein Kabelproblem leider nicht lösen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Hitchi

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2010
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Aber genau in dem Artikel hat er doch auch pin 5 und 8 für was anderes verwendet...

Hab den Artikel nur zum Teil geschnallt aber scheint ja irgendwie auch genau die Lösung zu sein, die ich benötige... alle Funktionen über ein LAN Kabel...

Mir geht es ja darum wie ich dann von der VTO zum E-Öffner im Pfeiler komme...
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,266
Punkte für Reaktionen
190
Punkte
63
Er hat in seinem Artikel das Pärchen 4/5 und das Pärchen 7/8 (mit +/- DC bezeichnet) parallel geschaltet um Gleichstrom (DC) für seinen Türöffner zu bekommen.
Mit der Parallelschaltung kann er mehr Strom zur Verfügung stellen ohne die Käbelchen zu überlasten.
Das ändert aber nicht an der Tatsache, dass die Verdrillung 4/5 bzw. 7/8 erhalten bleiben.
Bei dir sind die Drähte 4 und 7 aber nicht miteinander verdrillt und deshalb störanfällig.
 

Hitchi

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2010
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja das ist die. Ist aber nur 12V 100mA Ausgang (eher für Gong) oder so.

Hab ja noch nix gekauft. Deshalb meine Frage wie ich das am besten mit welcher Anlage realisiere mit 1x Strom und 1x Cat7 Kabel mit Türöffner
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via