Fragen zur Wahlregeln/Wahlsperren:

johannes866

Mitglied
Mitglied seit
25 Nov 2004
Beiträge
286
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ist es richtig, dass

z.B. *122# vor der eingetragenen Wahlregel greift, sie also aufhebt.
Und:
Eine Wahlsperre z.B. eingetragen als Sperre für 0900 sperrt auch nachfolgende Stellten also etwa 09005 etc.
richtig?
Die alte Wahlregeldiskussion hat mich diesbezüglich nicht eindeutig weitergebracht.
Deshalb nochmals die Fragen.
Danke

Johannes
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,888
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
ja alle expliziten auswahlen *12x# umgehen prinzipbedingt die Wahlregeln.
Wobei bei *11x# Wahlregeln nach Festnetz mit CbC-Vorwahl NICHT aufheben.


Wahlsperren und Wahlregeln greiffen immer solange nicht eine längere Nummer in einer anderen Wahlregel ODER Sperre greift.

Sperren können m.M. nach nicht umgangen werden.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,911
Beiträge
2,028,099
Mitglieder
351,064
Neuestes Mitglied
xray kolossa