.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Freenet AG und SIPphone Inc. schließen VoIP-Netze zusammen

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Udo, 9 Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Kostenlose Gespräche zu allen Anschlüssen von SIPphone Inc.

    Hamburg, 09.07.04-10:41 - Die Freenet.de AG und das amerikanische Unternehmen SIPphone Inc. haben ihre VoIP-Netze zusammengeschaltet. Durch den Netzzusammenschluss beider Unternehmen ist es den Kunden beider Anbieter ab sofort möglich, kostenlos miteinander zu telefonieren: Freenet iPhone Kunden können per sofort kostenlos mit allen Anschlüssen des US-amerikanischen Anbieters SIPphone Inc. telefonieren - und SIPphone.com-Nutzer können freenet iPhone Kunden ebenfalls kostenlos erreichen. Um einen SIPphone.com-Kunden über das Internet anzurufen, müssen freenet iPhone Kunden lediglich die Rufnummer des SIPphone-Teilnehmers wählen. Das freenet.de Netz erkennt automatisch, dass es sich bei der Rufnummer um eine SIPphone.com-Nummer handelt und der Anruf bleibt kostenfrei.

    Der freenet iPhone Juni bisher:
    Zu Beginn des Monats Juni 2004 schlossen sich bereits die Netze der freenet.de AG und von sipgate.de zusammen: Somit sind kostenlose Gespräche der Kunden dieser beiden Anbieter untereinander möglich. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch die FRITZ! Box Fon freenet.edition in den Markt eingeführt. Diese verbindet DSL-Surfen und Telefonieren über das Internet in einem einzigen Gerät. Telefonieren über das Internet ist somit mit dem herkömmlichen, auch schnurlosen Telefon möglich - und zwar ohne eingeschalteten PC. Auslandsgespräche sind ebenfalls seit Mitte Juni über freenet iPhone möglich.

    Über SIPphone, Inc.:
    SIPphone hat eine führende Marktposition im Bereich Internet Calling inne. Ohne monatliche Gebühren, ohne Installationskosten und mit SIP-Adaptern für Standard-Telefonanschlüsse zu einem Startpreis von unter 75 US-Dollar, kann jeder Nutzer mit einem Breitbandanschluss die Vorzüge weltweit kostenloser Telefonate (clear digital calls), kostenloser Voicemail, Konferenzschaltungen und einfach zu konfigurierender Endgeräte basierend auf SIPphones’ Plug-N-Dial Standard (www.plugndial.com) nutzen. Die Leistung von SIPphone basiert auf einem kostengünstigen Gerät, das - zwischen einer breitbandigen Internet-Verbindung und dem herkömmlichen analogen Telefon geschaltet - Internet-Telefonie ermöglicht. SIPphone wurde von MP3.com- und Lindows.com-Gründer Michael Robertson gegründet. SIPphone (www.sipphone.com) hat seinen Firmensitz in San Diego, California.

    Kostenlos nur für reine Internet-Gespräche, die von einem freenet iPhone zu einem anderen freenet iPhone bzw. von freenet iPhone zu einem sipphone.com-Teilnehmer geführt werden. Um freenet iPhone nutzen zu können, benötigen Sie einen Online-Anschluss. Beim Telefonieren mit dem freenet iPhone in Verbindung mit einem zeit- und trafficabhängigen Online-Tarif können bei Überschreiten des jeweiligen Limits zusätzliche Kosten für die Telefoniezeit oder des erforderlichen Traffics (maximal 90 kbit/s) entstehen.


    QUELLE: http://www.portel.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.