.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Freenet Kündigung

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von coredesign, 13 Jan. 2006.

  1. coredesign

    coredesign Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebe community,

    ich habe wie wahrscheinlich so viele ein problem mit freenet.de
    ich bin seit dem 1.11.05 freenet dsl und iphone flat kunde.

    das erste problem gab es bei der bestellung des tarifs. ich musste geschlagene 5 wochen warten, bis meine dsl leitung zur verfügung gestellt werden konnte. die telekom hatte die probleme auf freenet geschoben, freenet die probleme auf die telekom.

    als ich dann endlich mein dsl hatte, habe ich dir gratiseinrichtung per hotline genutzt um die fritzbox FON einzurichten für den iphone betrieb.
    soweit alles gut und schön und ich sehr zufrieden.

    bis gestern eine rechnung von der telekom ins haus geflattert kam. die telekom will nun 20 euro von mir für telefonverbindungen. unter anderem auch einen betrag für festnetzverbindungen, was mit der iphone flat vollständig abgedeckt sein sollte.

    nach einem 10 minuten gespräch mit einem kundenberater (12cent/min) wurde ich an die 0900 hotline verwiesen (1,24¤/min), was weitere 10 min dauerte (das gespräch). inzwischen weiss ich, dass die fritzbox nicht richtig konfiguriert war und gewisse wahlbereiche nicht auf internet eingestellt waren, sondern weiterhin normal über festnetz liefen.
    ebenfalls war die einstellung aktiviert, dass das gespräch über festnetz läuft, wenn kein internet zur verfügung steht.

    beides kostet mich geld. beides kann ich nicht wissen, da ich mich (leider) nie mit der fritzbox auseinander gesetzt hatte, da ich davon ausging dass der freenet support, den ich extra wegen der einrichtung um nix falsch zu machen angerufen hatte , mir helfen würde die fritzbox richtig zu konfigurieren.

    ich finde das unfassbar. wofür haben die da supporter? NICHTeinstellen kann ich auch alleine.

    ein weiteres problem ist, dass die gespräche nicht richtig angezeigt werden in der fritzbox. die einzelverbindung stimmt zwar was nummer, datum, uhrzeit betrifft, aber die dauer der gespräche stimmt definitiv nicht. ein handytestgespräch über 24sek wurde mir in der fritzboxliste mit 0:01 sek angezeigt. das handy zeigt das gespräch mit 24sek an.

    und zu guter letzt habe ich beim durchstöbern der anrufliste herausgefunden, dass ein und die selbe nummer einmal über internet angezeigt wird, ein anderesmal über festnetz, dann wieder festnetz und zu guter letzt nochmal internet. alle 4 gespräche auf die selbe nummer haben innerhalb einer kurzen zeitspanne stattgefunden an ein und dem selben tag und sind direkt nebeneinander aufgeführt.

    das kann doch nicht sein. wenn ich auf der freenet homepage meine vertragsdaten anschaue, sind da 75% der tel gespräche gar nicht aufgeführt! somit kann ich es nicht über die freenet seite verifizieren.


    die eigentliche frage lautet nun, ist es möglich seinen vertrag jederzeit zu kündigen obwohl man eine 18 monatige laufzeit hat, ohne umzuziehen?

    und die zweite frage: wie kann ich es unterbinden, das freenet direkten zugriff auf mein bankkonto hat? ich will nicht, dass freenet weiterhin die vollmacht hat, ihre rechnungen selbstständig abzubuchen, ohne dass ich diese erst gründlichst verifizieren kann, dass da auch kein cent zuviel abgebucht wird.

    ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

    vielen dank und viele grüsse,
    core
     
  2. mauli1023

    mauli1023 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Mai 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover / Leipzig
    ich glaube kündigen geht nicht.

    fritz box zeigt alles in Minuten an. 0:01 bedeutet 1 minute und 22 sekunden aufgerundet sind eine minute.

    sollte dein Inet nicht funktionieren, sollte alles auf festnetz umgeleitet werden, oder du schränkst dich mit dem telefonieren in dieser zeit ein.

    die telefonkosten für die hotlin würde ich net von freenet in form einer gutschrift wünschen.

    nd die zweite frage: wie kann ich es unterbinden, das freenet direkten zugriff auf mein bankkonto hat? ich will nicht, dass freenet weiterhin die vollmacht hat, ihre rechnungen selbstständig abzubuchen, ohne dass ich diese erst gründlichst verifizieren kann, dass da auch kein cent zuviel abgebucht wird.

    man kann doch die einzugsermächtigung wiederufen, oder?
     
  3. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    HAllo coredesign, willkommen im Forum.

    Vielleicht zuerst ein paar Wahrheiten:

    1. Das nennt man Lehrgeld.
    2. Lesen bildet.
    3. Annahmen sind kein Wissen.



    Das ist so. Dafuer hast du bei freenet einen Vertrag abgeschlossen. Informier dich vorher wo die ein Auto kaufst, einen Computer kaufst oder einen sonstigen Vertrag abschliesst.


    Die Fritzbox zeigt nur Minuten an und rundet auf.


    WEnn Internet oder der Account nicht verfuegbar ist geht die FritzBox uebers Festbetz, falls so eingestellt.

    Nein.

    Sprech mit deiner Bank. Entziehe freenet die Einzugserlaubnis und du wirst weitere Vertragsproblem bekommen, insbesondere wenn die Einzugsermaechtigung Bestandteil des Vertrages ist.


    Welcome to real Life.


    Zur Hilfe:

    Lese hier im Forum, lese die Anleitung, Konfiguriere genau und beobachte was passiert und verifiziere die Anrufe.

    Wenn ich das richtig sehe sind ueberschaubere Kosten entstanden, also nichts wildes.

    Doch, doch, ich verstehe dich gut. Das Thema "Am falschen Ende gespart" hatten wir in den letzten Tagen oefters.

    voipd.
     
  4. zoo

    zoo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Kannst du machen. Dann muss du aber aufpassen, dass du die Rechnung rechtzeitig überweist. Ansonsten berechnet dir freenet 10 EUR Mahngebühren pro Mahnung.

    Wenn du eine Rechnung zurückbuchen lässt, ohne dass du die Einzugsermächtigung entziehst, dann stellt freenet von sich aus die Einzugsermächtigung ein. Davon merkst du dann erst was, wenn sie 2-3 MOnate später die Mahnung schicken. Ach ja, rückbuchen kostet auch noch mal 10 EUR glaube ich.

    Hat dich denn keiner vor Freenet gewarnt?
     
  5. coredesign

    coredesign Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @voipd:
    soweit war ich auch schon ;)
    durch dummheit lernt man, das ist nunmal so.
    ja die kosten sind überschaubar. noch. die horrormeldungen gegen freenet lassen für die zukunft aber nichts gutes ahnen.

    @zoo:
    nein, da war keine warnung. ich hatte die wahl zwischen 1&1, gmx und freenet. der eine schien so gut wie der andere.

    noch ne frage zur mahnung. kann eine firma die mahngebühr für eine erste mahnung beliebig festlegen? gibt es da keine gesetzliche grundlage?


    gibt es bestimmte dinge die ich machen/einstellen sollte um mich gegen "folgeschäden", verursacht durch freenet zu schützen?
     
  6. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    HAllo coredesign,

    Dann lass es auch so! Bevor du unueberlegt handelst, pruefe deine Konfiguration und trenne ggf. die Telefone, so dass du mit dem einen Telefon NUR noch ins Internet kannst mit dem anderen dann ins Festnetz. Wiederspricht zwar erstmal dem Sinn einer Fritzbox, aber man muss dass System erstmal in den Griff bekommen. Leider wird bei analogen Telefonen nicht angezeigt wie sie rausgehen.

    Fuer das gesparte Geld gehtst du lecker essen oder goennst dir was anderes schoenes.


    voipd.
     
  7. mauli1023

    mauli1023 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Mai 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover / Leipzig
    oder kaufst dir ein isdn telefon, das kann dir dann anzeigen ob du über voip telefonierst
     
  8. coredesign

    coredesign Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0